Mein FILMSTARTS
    Lornas Schweigen
    20 ähnliche Filme für "Lornas Schweigen"
    • Pingpong

      Pingpong

      16. November 2006 / 1 Std. 29 Min. / Drama
      Von Matthias Luthardt
      Mit Sebastian Urzendowsky, Marion Mitterhammer, Clemens Berg
      Nach dem Tod seines Vaters fällt der 16-jährige Paul (Sebastian Urzendowsky) in ein emotionales Loch. Der Verlust belastet den Jungen so stark, dass er sich nach einer Welt ohne Trauer und Probleme sehnt. Da ihm sein Onkel Stefan (Falk Rockstroh) bei der Beerdigung angeboten hat, er könne jederzeit vorbeikommen, taucht Paul plötzlich unangemeldet auf. Dem Jungen ist nicht klar gewesen, dass das Angebot letztlich nur eine Floskel war, um Trost zu spenden. Jetzt müssen Stefan und seine Frau Anna (Marion Mitterhammer) mit Paul zurechtkommen. Zunächst wünscht sich Anna nur, dass der unangemeldete Besucher so schnell wie möglich wieder verschwindet. Aber dann entdeckt sie die strategischen Möglichkeiten, die in der Anwesenheit Pauls stecken. Das Familienleben wird durch ihre manipulative Art zerrissen und droht in einen schrecklichen Abgrund zu fallen.
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Das Kind

      Das Kind

      17. November 2005 / 1 Std. 35 Min. / Drama, Romanze
      Von Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne
      Mit Jean-Michel Balthazar, Jérémie Renier, Déborah François
      Sonia (Déborah François) und Bruno (Jérémie Renier) sind ein junges, unverheiratetes Paar und haben gerade zusammen einen Sohn bekommen. Sonia nennt das Baby Jimmy. Bruno hat die frischgebackene Mutter nicht im Krankenhaus besucht, sondern seine Zeit damit verbracht, irgendwie an Geld zu kommen: Der Chef einer Jugendbande hat dem normalen Arbeitsalltag abgesagt, schlägt sich als Dieb und Hehler durch und vermietet Sonias kleines Apartment unter, während sie weg ist. Er selbst nächtigt dann im Obdachlosenheim oder unter einer Brücke. Einen Tag nachdem Sonia aus dem Krankenhaus entlassen wurde, geht Bruno mit dem kleinen Jimmy spazieren, während sie ihre Sozialhilfe abholt. Als sie wieder kommt, ist Jimmy verschwunden. Bruno hat ihn auf dem Schwarzmarkt verkauft. Sonia bekommt sofort einen Nervenzusammenbruch und fällt in Ohnmacht…
      User-Wertung
      2,3
      Zum Trailer
    • Deception

      Deception

      22. April 2009 / 1 Std. 48 Min. / Thriller, Krimi, Drama
      Von Marcel Langenegger
      Mit Hugh Jackman, Ewan McGregor, Michelle Williams
      Daten, Zahlen, Rechnungen - das ist die Welt von Jonathan McQuarry (Ewan McGregor). Als Buchprüfer arbeitet er jede Woche in einem anderen anonymen Bürogebäude aus Glas und Stahl. Bis ihn in eines Abends der charismatische Anwalt Wyatt Bose (Hugh Jackman) aus seiner Arbeit reisst. Freundlich, witzig und kumpelhaft nimmt er den schüchternen Jonathan mit in seine Welt. Schnell entwickelt sich eine vermeintliche Freundschaft zwischen den beiden. Als Wyatt und Jonathan aus Versehen ihre Handys vertauschen, beginnt Jonathans Abenteuer. Eine Frauenstimme meldet sich bei Jonathan mit den Worten "Sind Sie heute abend frei?" und von da an wird er in die "Die Liste" hineingezogen, einen exklusiven Sex-Club, in dem nur die reichen und attraktiven New Yorker verkehren. Keine harten Sachen, keine Namen, das sind die Regeln. Als Jonathan nach einiger Zeit seine Traumfrau (Michelle Williams) trifft, beginnt sein Albtraum. Plötzlich ist sie aus dem Hotel verschwunden und er muss sich mit Erpressung, Mord und argwöhnischen Polizisten herumschlagen...
      Pressekritiken
      2,3
      User-Wertung
      2,8
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Red Eye - Nachtflug in den Tod

      Red Eye - Nachtflug in den Tod

      8. September 2005 / 1 Std. 30 Min. / Thriller, Action
      Von Wes Craven
      Mit Rachel McAdams, Cillian Murphy, Brian Cox
      Lisa Reisert (McAdams) hat Angst vorm Fliegen, doch der Horror, in dessen Fänge sie auf dem Flug nach Miami gerät, hat damit nichts zu tun. Nur wenige Minuten nach dem Start offenbart ihr charmanter Sitznachbar Jackson (Murphy) sein grimmiges Geheimnis. Wenn Lisa ihm nicht dabei behilflich ist, einen reichen Geschäftsmann zu töten, wird ihr eigener Vater Joe (Brian Cox) durch einen Auftragskiller sterben, der nur auf den Anruf von Jackson wartet. Lisa soll ihre Anstellung in einem Hotel dafür nutzen, dass die Zielperson in ein bestimmtes Zimmer verlegt wird. Gefangen in einem Flugzeug hat die junge Frau keine Möglichkeit vor dem eiskalten Jackson zu fliehen. Alle Hilfsgesuche scheinen ausweglos. Lisa ist wortwörtlich mit einem Killer in 10.000 Metern Höhe eingeschlossen. Nur ihr Geschick kann das Leben des Geschäftsmannes und das ihres Vaters retten. Doch die Vorzeichen stehen schlecht...
      Pressekritiken
      3,4
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • The Snake

      The Snake

      29. September 2008 / 1 Std. 59 Min. / Thriller
      Von Eric Barbier
      Mit Ingrid Donnadieu, Yvan Attal, Clovis Cornillac
      Einst hatte Vincent (Yvan Attal) großes Glück, als er mit Hélène (Minna Haapkylä) nicht nur eine wunderschöne Frau, sondern auch die Tochter eines der reichsten Männer Europas geheiratet hat. So bekam er die Chance, sich mit dem Geld seines Schwiegervaters als erfolgreicher Modefotograf zu etablieren. Doch nun wendet sich Vincents Schicksal offenbar. Die Ehe mit Hélène ist mittlerweile nicht mehr als ein Scherbenhaufen, es tobt eine Sorgerechts-Schlammschlacht um die beiden gemeinsamen Kinder, und dann beschuldigt ihn das Model Sofia (Olga Kurylenko) auch noch zu unrecht, sie vergewaltigt zu haben. Als Sofia bei einer Aussprache versehentlich die Treppe hinunterstürzt und dabei ums Leben kommt, scheint Vincents Glück für kurze Zeit zurückzukehren. Sein alter Schulfreund Plender (Clovis Cornillac), den er erst am Abend zuvor zufällig wiedergetroffen hat, kümmert sich unaufgefordert um die Entsorgung der Leiche.
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Bel Ami

      Bel Ami

      3. Mai 2012 / 1 Std. 43 Min. / Drama
      Von Declan Donnellan, Nick Ormerod
      Mit Robert Pattinson, Uma Thurman, Kristin Scott Thomas
      Anfang der 1890er Jahre zieht der ambitionierte, jedoch mittellose George Duroy (Robert Pattinson) aus der französischen Provinz in die Metropole Paris. Dort bahnt er sich seinen Weg in die gesellschaftliche Oberschicht, indem mit einer einflussreichen Dame nach der anderen schläft. Ruhm, Macht und Reichtum ist das Ziel. Seine skrupellosen Pläne gehen auf und so macht er in kürzester Zeit eine Karriere als Journalist. Als er jedoch die junge Clotilde de Marelle (Christina Ricci) lieben lernt und zusätzlich in Konflikt mit dem Ehemann einer seiner Gönnerinnen gerät, beginnt sein neues Leben ins Wanken zu geraten...
      Pressekritiken
      2,2
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      1,5
      Zum Trailer
    • Die Möbius-Affäre

      Die Möbius-Affäre

      1. August 2013 / 1 Std. 48 Min. / Thriller, Drama
      Von Eric Rochant
      Mit Jean Dujardin, Cécile de France, Tim Roth
      Im Auftrag des russischen Geheimdienstes FSB soll der überaus erfolgreiche Spion Grégory Lioubov (Jean Dujardin) gegen den zwielichtigen russischen Oligarchen Ivan Rostovsky (Tim Roth) ermitteln. Um belastendes Material zu beschaffen, rekrutiert er die gewitzte Finanzjongleurin Alice (Cécile de France). Alice soll für ihn als Undercover-Agentin bei Rostovsky unterkommen, welcher sein Imperium von Monaco aus lenkt. Doch schon nach kurzer Zeit ist sich Grégory nicht mehr sicher, wem er noch trauen kann. Auch Alice kommt als Informationsleck in Frage und so entscheidet er sich, gegen seine oberste Regel eine Affäre mit der kühlen Bankerin zu beginnen, um an Informationen zu kommen. Er findet heraus, dass nicht nur Russland hinter Rostovsky her ist, sondern auch die CIA mitmischt. Bald entbrennt ein Machtkampf zwischen den beiden Nationen.
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Lichter der Vorstadt

      Lichter der Vorstadt

      21. Dezember 2006 / 1 Std. 18 Min. / Drama
      Von Aki Kaurismäki
      Mit Janne Hyytiäinen, Maria Heiskanen, Maria Järvenhelmi
      Im Norden nichts Neues. Aki Kaurismäki ist weiterhin das Schreckgespenst des Finnischen Tourist Boards, das Personal verliert immer noch kaum ein Wort und die Charaktere sind gewohnt melancholisch und knorrig, das Setting karg und minimalistisch. „Lichter der Vorstadt“, der Abschluss seiner Trilogie über Außenseiter der Gesellschaft (nach „Wolken ziehen vorüber“, 1996, und „Der Mann ohne Vergangenheit“, 2002), wandelt auf altbekannten Qualitätspfaden Kaurismäkis, doch diesmal will der letzte Funke nicht über springen, weil die Figuren zuviel Distanz ausstrahlen.
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,0
    • Lola rennt

      Lola rennt

      20. August 1998 / 1 Std. 21 Min. / Thriller, Action, Drama
      Von Tom Tykwer
      Mit Franka Potente, Moritz Bleibtreu, Herbert Knaup
      Manni (Moritz Bleibtreu) hat Schulden und das nicht zu knapp. 100.000 DM schuldet der kleine Kurier seinem Oberhehler. Wenn er nicht bezahlt, geht’s ihm an den Kragen. Mannis Freundin Lola (Franka Potente) hat noch 20 Minuten, um das Geld von der Bank zu holen - 20 Minuten bis Mannis Auftraggeber erscheint. 20 Minuten, die über das Leben ihres Freundes entscheiden. Also rennt Lola los...
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • The Tourist

      The Tourist

      16. Dezember 2010 / 1 Std. 43 Min. / Thriller, Drama
      Von Florian Henckel von Donnersmarck
      Mit Angelina Jolie, Johnny Depp, Timothy Dalton
      Um den emotionalen Ballast einer gescheiterten Liebesbeziehung abzuwerfen, hat sich der schüchterne Amerikaner Frank (Johnny Depp) auf einen Trip quer durch Europa begeben. Auf dem Zugabschnitt zwischen Paris und Venedig begegnet er der umwerfend attraktiven Elise (Angelina Jolie), deren unerwartete Avancen er mit Freuden erwidert. Hätte er doch bloß gewusst, worauf er sich mit der Femme Fatale eingelassen hat! Am Tag nach dem Schäferstündchen findet er sich als Gejagter in einem heftigen Duell zwischen brutalen Russen und einer hart durchgreifenden Polizei-Mannschaft wieder. Ihm bleibt bloß eine einzige Möglichkeit, um sich aus dem Gefecht zu ziehen – er muss die untergetauchte Elise aufspüren und den brandgefährlichen Irrtum aufdecken...
      Pressekritiken
      1,9
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Antikörper

      Antikörper

      7. Juli 2005 / 2 Std. 07 Min. / Thriller, Drama
      Von Christian Alvart
      Mit Norman Reedus, Wotan Wilke Möhring, Heinz Hoenig
      In einem Berliner Hinterhaus wird der Serienkiller Gabriel Engel (André Hennicke) von einer Spezialeinheit überwältigt. Der erfahrene Kommissar Seiler (Heinz Hoenig) lässt sich für seinen Erfolg überschwänglich feiern. Doch das Grauen beginnt erst noch. Auch im Heimatdorf des Polizisten Michael Martens (Wotan Wilke Möhring) wurde ein kleines Mädchen bestialisch ermordet. Martens reist nach Berlin, um dem gefangenen Psychokiller ein Geständnis abzuringen. Engel behauptet jedoch glaubhaft, dass er den Mord gar nicht begangen hat, wohl aber wichtige Informationen liefern kann, die zum wahren Mörder führen. Martens lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein, bei dem bald schon nicht mehr klar ist, wer die Oberhand besitzt. Denn Engel ist ein hervorragender Manipulator, der mir allen wassern gewaschen ist.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,0
    • Der Fall Serrano

      Der Fall Serrano

      Kein Kinostart / 2 Std. 00 Min. / Krimi, Drama, Thriller
      Von Georges Lautner
      Mit Alain Delon, Ornella Muti, Stéphane Audran
      Mitten in der Nacht weckt Philippe Dubaye seinen alten Freund Xavier Maréchal mit verstörenden Nachrichten: Er hat soeben Serrano getötet, einen Gangster mit politischen Verbindungen. Dieser hatte Beweise für Philippes Beteiligung in korrupten Machenschaften und war im Begriff, sie gegen ihn einzusetzen. Xavier willigt ein, für seinen Freund dicht zu halten, doch das stellt ihn alsbald vor Probleme...
      User-Wertung
      3,1
    • Der Schneider von Panama

      Der Schneider von Panama

      26. April 2001 / 1 Std. 49 Min. / Spionage
      Von John Boorman
      Mit Pierce Brosnan, Jamie Lee Curtis, Geoffrey Rush
      John le Carré, der berühmte Autor von Agentengeschichten, lieferte die Romanvorlage für "Der Schneider von Panama" und schrieb auch am Drehbuch mit.Der britische Agent Osnard (Pierce Brosnan) wirbt den Schneider Harry Pendel (Geoffrey Rush) aus der Überlegung heraus an, dass ein Mann, der alle Lokalhonoratioren einkleidet, eigentlich das eine oder andere Gespräch über den Panama-Kanal mitbekommen müsste. Der vorbestrafte Pendel ist aber nicht der, für den ihn Osnard hält. Seine Geschichten entbehren meist jeglichen Wahrheitsgehalts und seine "Informationen" sind weniger authentisch, als er vorgibt. Doch dann wird ihm klar, dass das gefährliche Spiel von Bluff und Gegenbluff eine Nummer zu groß für ihn geworden ist. Kann er die Notbremse ziehen, bevor ihn die Agentenspielerei den Kopf kostet?
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,2
      Zum Trailer
    • Sneakers - Die Lautlosen

      Sneakers - Die Lautlosen

      28. Januar 1993 / 2 Std. 06 Min. / Krimi
      Von Phil Alden Robinson
      Mit Robert Redford, River Phoenix, Dan Aykroyd
      Die „Sneakers“ sind eine Gruppe von Computerexperten, die durch geplante Einbrüche die Sicherheitssysteme diverser Banken testen. Davon können die Miglieder der Truppe recht gut leben. Doch dann sollen sie einen undurchsichtigen Auftrag erledigen. Ihr charismatischer Anführer Martin Bishop (Robert Redford) wird von zwei NSA-Agenten mit seiner dunklen Hacker-Vergangenheit unter Druck gesetzt, damit er annimmt. Widerstrebend erklärt er sich bereit, mit seinen Leuten eine geheime Dechiffriermaschine zu beschaffen, die sich im Besitz eines Spitzemathematikers befindet. Der an sich einfache Auftrag entwickelt sich zu einem Sprung in eine Schlangengrube, weil nichts so ist, wie es scheint. So geraten Bishop und seine Leute, zu denen unter anderem Whistler (David Strathairn), Carl (River Phoenix), Mother (Dan Aykroyd) und Crease (Sidney Poitier) gehören, in ein Komplott hinein.
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Agents secrets - Im Fadenkreuz des Todes

      Agents secrets - Im Fadenkreuz des Todes

      4. Mai 2006 / 1 Std. 49 Min. / Spionage, Action, Thriller
      Von Frédéric Schoendoerffer
      Mit Vincent Cassel, Monica Bellucci, Charles Berling
      Lisa (Monica Bellucci) und Brisseau (Vincent Cassel) sind ein Paar. Beide arbeiten für den französischen Auslandsnachrichtendienst, in dessen Auftrag sie das Schiff des russischen Waffenhändlers Igor Lipovsky (Serge Avedikian) versenken sollen. Das Boot liegt in Marokko vor Anker und hat Waffen für Angola geladen. Das passt der französischen Regierung überhaupt nicht. Die beiden Agenten führen die riskante Aktion trotz der Warnung eines amerikanischen Diplomaten durch und sehen sich danach einer großen Gefahr ausgesetzt. Während Lisa auf dem Genfer Flughafen verhaftete wird, tauchen bei Brisseau irgendwelche leute auf, die ihn töten wollen. Aber da haben sie die Rechnung ohne den Widerstandwillen Brisseaus und die Kraft der Liebe gemacht. Der Agent erfährt von einem Vertrauten, dass mit ihm und Lisa ein schmutziges Spiel gespielt wird. Dagegen geht er mit aller Macht vor, um sich und Lisa zu retten.
      User-Wertung
      3,0
      Zum Trailer
    • The Score

      The Score

      9. August 2001 / 2 Std. 03 Min. / Thriller, Action, Krimi
      Von Frank Oz
      Mit Robert De Niro, Edward Norton, Marlon Brando
      Max (Marlon Brando) steht mit einigen Millionen in der Kreide und überredet deswegen seinen Freund, den Meister Dieb Nick Wells (Robert De Niro), zu einem Raubzug. Es soll sein letztes großes Ding werden. Ein antikes Zepter aus dem 17. Jahrhundert lagert durch einen dummen Zufall in der Zollbehörde von Montreal. Wert: 30 Millionen Dollar. Maximilian könnte von dem Geld seine Schulden bezahlen und Wells seinen Jazzclub in die schwarzen Zahlen bringen. Schließlich hat er Freundin Diane (Angela Bassett) versprochen, seine kriminelle Karriere zu beenden. Doch die Sache hat einen Hacken. Wells muss zum ersten Mal in seiner Heimatstadt operieren und ist zudem auf einen Partner angewiesen. Der junge Hitzkopf Jack (Edward Norton) hat sich in die Behörde eingeschlichen und mimt dort den behinderten Putzmann Brian. Sein Insiderwissen soll sicherstellen, dass der Coup gelingt...
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Caché

      Caché

      26. Januar 2006 / 1 Std. 55 Min. / Thriller, Drama
      Von Michael Haneke
      Mit Daniel Auteuil, Juliette Binoche, Maurice Bénichou
      Die ruhige Welt des Georges Laurent (Daniel Auteuil) wird nachhaltig erschüttert, als in seinem Haus plötzlich ein Videoband auftaucht, das Aufnahmen der Vorderseite seines Domizils zeigt. Georges' Frau Anne (Juliette Binoche) ist zunächst weniger beunruhigt und misst dem Vorfall keine besondere Bedeutung zu. Das ändert sich aber, als ein weiteres Videoband sowie eine merkwürdige Zeichnung bei ihnen abgegeben wird. Auf sich allein gestellt versucht Georges Licht ins Dunkel zu bringen. Ein drittes Band scheint ihm den entscheidenden Hinweis auf den Urheber zu geben. Bei seinen Nachforschungen wird Georges mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert, die unangenehme Erinnerungen heraufbeschwört. Er gerät in einen unerbittlichen Sog aus Schuld und Angst hinein, der ihn langsam zu erdrücken droht.
      Pressekritiken
      3,7
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • The Dust of Time

      The Dust of Time

      29. Oktober 2009 / 2 Std. 05 Min. / Drama
      Von Théo Angelopoulos
      Mit Willem Dafoe, Bruno Ganz, Michel Piccoli
      A. (Willem Dafoe), ein griechisch-stämmiger Regisseur, kehrt nach Rom zurück, um die Arbeit an einem unfertigen Film wieder aufzunehmen. Warum musste er den Dreh abbrechen und verreisen? Erzählen will er von der Liebe einer Frau – seiner Mutter Eleni (Irène Jacob) – zu Spyros (Michel Piccoli) und Jacob (Bruno Ganz), einer Ménage à trois, die ein halbes Jahrhundert Zeitgeschichte umspannt: zusammenbrechende Ideologien, Exil, Trennung und Wiedervereinigung, von der stalinistischen Sowjetunion bis zur Jahrtausendwende in Berlin. A.‘s Ehe liegt bereits in Trümmern, jetzt droht nach Ex-Gattin Helga (Christiane Paul) auch noch seine Tochter (Tiziana Pfiffner) an den unartikulierten Konflikten der Elterngenerationen zu zerbrechen.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Geh und lebe

      Geh und lebe

      6. April 2006 / 2 Std. 20 Min. / Drama
      Von Radu Mihaileanu
      Mit Yaël Abecassis, Moshe Agazai, Roschdy Zem
      1984, Sudan: Tausende äthiopische Juden, Christen und Muslime werden aufgrund der Hungersnot in Äthiopien in Flüchtlingslagern untergebracht. Eine christliche Mutter rettet ihrem neunjährigen Sohn (Moshe Agazai) das Leben, indem sie ihn als Juden ausgibt und nach Israel schickt. Um seine nicht-jüdischen Abstammung zu verbergen, muss er seine wahre Herkunft verleugnen und von nun an den Namen Salomon (genannt Schlomo) annehmen. Auch der linken, kaum religiösen israelischen Familie, von der er bald adoptiert wird, verheimlicht er seine Wurzeln. Während Schlomo aufwächst, wird er immer wieder mit dem Rassismus seiner Umgebung konfrontiert und glaubt deshalb, sich ganz besonders musterhaft „jüdisch“ verhalten zu müssen, um akzeptiert zu werden. Der äthiopische Rabbi Le Qès Amhra (Yitzhak Edgar) wird sein väterlicher Freund und Lehrer in Sachen Judentum. Er hilft ihm auch mit den Briefen, die er seiner Mutter heimlich schreibt. Dennoch entwickelt Schlomo zu seiner Adoptivmutter (Yaël Abecassis) und auch zu seinem Adoptivopa (Rami Danon) ein herzliches Verhältnis. Mit dem Adoptivvater läuft es dagegen nicht so gut. Als Teenager (Mosche Abebe) verliebt sich seine Klassenkameradin Sarah (Roni Hadar) in ihn und lässt sich auch von ihrer rassistischen Familie nicht davon abbringen. Als junge Erwachsene (Schlomo: Sirak M. Sabahat) heiraten die beiden schließlich. Nur von seinem Geheimnis weiß Sarah auch nach zehn Jahren Freundschaft genauso wenig, wie irgendjemand anderes auf der Welt.
      User-Wertung
      3,1
      Filmstarts
      1,5
      Zum Trailer
    • Das Haus der Lerchen

      Das Haus der Lerchen

      Kein Kinostart / 2 Std. 02 Min. / Drama, Historie
      Von Paolo Taviani, Vittorio Taviani
      Mit Paz Vega, Moritz Bleibtreu, Ángela Molina
      Eine Aristokratenfamilie stürzt unerwartet in die Wirren des Ersten Weltkriegs. Nur eine verbotene Leidenschaft könnte sie retten...
      User-Wertung
      3,1
      Zum Trailer
    Back to Top