Mein FILMSTARTS
    Unersetzlich
    20 ähnliche Filme für "Unersetzlich"
    • Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

      Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

      22. November 2012 / 1 Std. 55 Min. / Fantasy, Romanze, Abenteuer
      Von Bill Condon
      Mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner
      Bella (Kristen Stewart) kann die Geburt des gemeinsamen Kindes mit Vampir Edward (Robert Pattinson) nur überleben, indem er sie auch zu einem Vampir macht. Als sie nach der dramatischen Geburt ihre Tochter Renesmee überglücklich in den Armen hält, ahnt sie aber noch nicht, dass ihr junges Glück nicht lange währen wird. Denn die Volturi erfahren von dem ungewöhnlichen Kind und der Konflikt zwischen den Cullens und dem mächtigen Vampirclan aus Volterra erreicht seinen Höhepunkt. Gesammelt rückt die adelige Vampirfamilie an, um das Paar und ihren unnatürlichen Nachwuchs zu vernichten. Doch auch die Cullens trommeln ihre Verbündeten zusammen und bereiten sich auf die scheinbar aussichtlose Auseinandersetzung mit den übermächtigen Vampiren aus Italien vor – niemand rechnet jedoch mit den außergewöhnlichen Kräften der jungen Mutter Bella, die als Vampir nun mit aller Macht um das Leben ihrer Tochter kämpft...Zweiter Teil von "Breaking Dawn" und großer Abschluss der "Twilight"-Saga. Hier geht's zum Filmstarts-Lexikon für "Twilight"-Anfänger.
      Pressekritiken
      2,8
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Der große Gatsby

      Der große Gatsby

      16. Mai 2013 / 2 Std. 22 Min. / Drama, Romanze
      Von Baz Luhrmann
      Mit Leonardo DiCaprio, Tobey Maguire, Carey Mulligan
      Der wenig erfolgreiche Autor Nick Carraway (Tobey Maguire) verlässt den Mittleren Westen und kommt im Frühjahr 1922 nach New York City. Es ist eine Zeit von lockerer Moral, glitzerndem Jazz und den Königen des Schwarzhandels. Auf der Jagd nach seinem eigenen amerikanischen Traum begegnet er dem mysteriösen Millionär und Party-Veranstalter Jay Gatsby (Leonardo DiCaprio). Außerdem trifft Carraway seine Cousine Daisy (Carey Mulligan), in die Gatsby verliebt ist, und ihren blaublütigen und untreuen Ehemann Tom Buchanan (Joel Edgerton). Langsam wird der junge Autor in die einnehmende Welt der Superreichen mit all ihren Illusionen, Hoffnungen und Täuschungen hineingezogen. Als Zeuge dieser Welt, die ihm so fremd ist und der Welt, die er selbst bewohnt, verfasst er eine Geschichte über unmögliche Liebe, unbestechliche Träume und eine hochgradige Tragödie.Neuverfilmung des Roaring-Twenties-Weltbestsellers von F. Scott Fitzgerald.
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht

      Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht

      7. März 2013 / 1 Std. 55 Min. / Romanze, Drama
      Von Lasse Hallström
      Mit Julianne Hough, Josh Duhamel, Cobie Smulders
      Eine mysteriöse junge Frau namens Katie (Julianne Hough) taucht in der kleinen Stadt Southport in North Carolina auf und löst mit ihrem plötzlichen Erscheinen Fragen nach ihrer Vergangenheit aus. Sie will es jedoch um jeden Preis vermeiden, dass jemand ihr zu nahe kommen könnte. Schließlich geht sie dennoch widerwillig zwei Bindungen ein: Zum einen mit dem verwitweten Ladenbesitzer und zweifachen Vater Alex (Josh Duhamel), zum anderen mit ihrer Nachbarin Jo (Cobie Smulders). Allmählich lässt Katie ihre Vorsicht fallen und beginnt, sehr an Alex und seiner Familie zu hängen. Doch ein dunkles Geheimnis aus ihrem alten Leben quält und ängstigt sie weiter und droht, sie sogar im ländlichen Southport einzuholen. Mit der Unterstützung von Jo muss Katie irgendwann einsehen, dass der einfache Weg nicht immer der richtige ist.
      Pressekritiken
      2,2
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Before We Go

      Before We Go

      25. Februar 2017 / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Chris Evans
      Mit Chris Evans, Alice Eve, Emma Fitzpatrick
      Brooke (Alice Eve) hat den letzten Zug von New Yorks Central Station nach Boston in den morgendlichen Nachtstunden verpasst. Zusätzlich wurde ihr auch noch das Portemonnaie geklaut und ihr Handy ist bei der Rennerei zum Bahnhof zu Bruch gegangen. Verzweifelt sucht sie einen Weg, noch vor dem Morgen zu Haus zu sein. In Manhattan trifft Brook auf einen jungen Trompetenspieler. Nick (Chris Evans) ist für ein Probespiel in der Stadt und willigt ein, Brook bei dem Unterfangen Geld für eine Fahrt nach Hause aufzubringen zu unterstützen. Gemeinsam verbringen sie die Nacht in der Stadt und führen lange Gespräche über ihre Gefühle, Geheimnisse und die Unzulänglichkeiten ihrer Leben.
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      3,5
      Zum Trailer
    • Das Leuchten der Stille

      Das Leuchten der Stille

      6. Mai 2010 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Kriegsfilm, Romanze
      Von Lasse Hallström
      Mit Channing Tatum, Amanda Seyfried, Richard Jenkins
      Es funkt innerhalb weniger Augenblicke: John (Channing Tatum), Soldat auf Heimaturlaub, fischt der hübschen Savannah (Amanda Seyfried) am Strand die Handtasche aus dem Wasser, schon sind beide verliebt. Dumm nur, dass den zwei Turteltauben nicht viel Zeit bleibt, denn in zwei Wochen muss John zurück zu seiner Einheit. Kurz vor seiner Abreise kommt es außerdem noch zum Eklat: Savannah äußert John gegenüber den Verdacht, dass dessen ungewöhnlich introvertierter Vater (Richard Jenkins) Autist sein könnte. Der stille John tickt aus, die Versöhnung folgt aber auf dem Fuß. Letzte Treueschwüre werden ausgetauscht und dann geht es für den frisch Verliebten auch schon wieder auf ins Krisengebiet. Wird die Beziehung die Distanz verkraften?
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      2,0
      Zum Trailer
    • Titanic

      Titanic

      8. Januar 1998 / 3 Std. 14 Min. / Drama, Romanze
      Wiederaufführungstermin 5. April 2012
      Von James Cameron
      Mit Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Billy Zane
      "Titanic" enthält gleich drei Geschichten auf einmal. In der ersten geht es um den Schatzsucher Brock Lovett (Bill Paxton), der das Wrack des ehemals größten Schiffs der Welt nach dem Diamant-Collier "Herz des Ozeans" absucht. Dabei nimmt das Forscherteam Kontakt zur ehemaligen Besitzerin der wertvollen Kette auf. Die Dame heißt Rose Dawson-Colvert (alt: Gloria Stuart, jung: Kate Winslet) und war 1912 mit an Bord, als das berühmte Unglück geschah. Rose erzählt den Männern Geschichte Nr. 2, in der sie sich auf der Jungfernfahrt als verlobtes Oberschichten-Mädchen in den armen Künstler Jack Dawson (Leonardo DiCaprio) verliebt - eine Liebe über gesellschaftliche Klassen hinweg mit all den dazugehörigen Problemen. Diese Liebesgeschichte wiederum geschieht vor dem Hintergrund von Geschichte Nr. 3: Es ist eine Geschichte voller Größenwahn und blinder Technikgläubigkeit, die an einem Eisberg endet...
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • LOL

      LOL

      31. Mai 2012 / 1 Std. 36 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Lisa Azuelos
      Mit Miley Cyrus, Demi Moore, Ashley Greene
      In einer Welt, in der alle via Youtube, iTunes oder Facebook vernetzt sind, versuchen Lola (Miley Cyrus) und ihre Freunde, die sie "Lol" nennen, den Erwartungen der Highschool-Cliquen in Sachen Liebe und Freundschaft gerecht zu werden. Als sich Lola in ihren besten Freund Kyle (Douglas Booth) verliebt erfährt sie, dass er nicht mehr Jungfrau ist. Um sich nicht zu blamieren gibt auch sie vor, nicht mehr Jungfrau zu sein. Doch je näher sich die beiden kommen, desto schwieriger wird es, die kleine Lüge aufrecht zu erhalten. Ihre Gedanken, Ängste und Sehnsüchte schreibt Lola in ihr geheimes Tagebuch. In dem ganzen Gefühlchaos machen ihnen hier und da ihre verwirrten und überforderten Eltern das Leben schwer. Als Lolas Mutter Anne (Demi Moore) aus Versehen das Tagebuch ihrer Tochter liest, bemerkt sie, wie weit sie sich von ihr entfernt hat und versucht, die Verbindung wieder herzustellen. Doch Lola hat andere Sorgen, denn die Klassenfahrt nach Paris steht bevor…
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Zwei an einem Tag

      Zwei an einem Tag

      3. November 2011 / 1 Std. 48 Min. / Romanze, Drama
      Von Lone Scherfig
      Mit Anne Hathaway, Jim Sturgess, Patricia Clarkson
      Emma Morley (Anne Hathaway) ist ein mittelständiges Mädchen mit Ehrgeiz und Prinzipien, das davon träumt, die Welt zu verbessern. Dexter Mayhew (Jim Sturgess) ist ein wohlhabender und überzeugter Herzensbrecher, der verlangt, dass die Welt sich nach ihm richtet. Es ist der Tag ihrer gemeinsamen Examensfeier, der 15. Juli 1988, als die beiden eine leidenschaftliche Nacht miteinander verbringen. Am nächsten Tag sollen sich ihre Wege wieder trennen. Doch obwohl sie so grundverschieden sind, können Emma und Dexter nicht aufhören, aneinander zu denken. Folglich sollen sich beide jeden 15. Juli wieder sehen. Der Film zeigt uns von hier an einen Abriss der kommenden zwei Jahrzehnte. Wie ist es den beiden in den Jahren ergangen und in welcher Beziehung stehen sie jener Zeit zueinander?
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Nachtzug nach Lissabon

      Nachtzug nach Lissabon

      7. März 2013 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze, Thriller
      Von Bille August
      Mit Jeremy Irons, Bruno Ganz, Lena Olin
      Raimund Gregorius (Jeremy Irons) ist ein alternder Schweizer Professor der alten Sprachen, sein Leben ist im langweiligen Alltagstrott festgefahren. Nach einer Begegnung mit einer wunderschönen portugiesischen Frau (Lena Olin) kündigt Gregorius seine Arbeit und geht nach Lissabon. Dort stolpert er über das Buch eines sehr interessanten portugiesischen Autors, ehemaligem Arzt und Poet. Der Autor hat viel erlebt, kämpfte bereits gegen den portugiesischen Diktator Antonio de Oliviera Salazar. Gregorius ist beeindruckt vom aufregenden Leben des Schriftsteller. Alsbald vertieft er sich zunehmend in seine Recherche, um mehr über das Schicksal des Autors herauszufinden. Auf seiner Suche geht Gregorius jedem Hinweis nach, der sich ihm bietet, um den Aufenthaltsort des Mannes ausfindig zu machen. Dabei stößt er auf seiner Suche in die Reiche der Geschichte, Medizin und Liebe vor. Gregorius erkundet dabei auch sich selbst und erfährt mehr über die wahre Bedeutung seines Lebens.
      Pressekritiken
      1,8
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • Winter's Tale

      Winter's Tale

      13. Februar 2014 / 1 Std. 58 Min. / Fantasy, Romanze, Drama
      Von Akiva Goldsman
      Mit Colin Farrell, Jessica Brown Findlay, Russell Crowe
      Peter Lake (Colin Farrell) ist ein irischstämmiger New Yorker Einbrecher zu Beginn des 20. Jahrhunderts, der während einer seiner Raubzüge auf die schöne Beverly Penn (Jessica Brown Findley) trifft. Diese ist zwar Erbin eines beträchtlichen Familienvermögens und somit das perfekte Opfer, bleibt aber von Peter verschont, da er sich unsterblich in sie verliebt. Doch ihre Liebe währt nicht lange, Beverly stirbt nach kurzer Zeit in den Armen des Kleinkriminellen, bleibt jedoch immer in Peters Herzen. Durch ein übernatürliches Ereignis landet dieser schließlich in der Zukunft. Er kann sich weder daran erinnern, wie er dorthin gelangt ist, noch weiß er seinen Namen. Er lernt Virginia (Jennifer Connelly) kennen und begibt sich mit ihr auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Als er plötzlich ein mehr als hundert Jahre altes Foto von sich und Beverly entdeckt, keimen erste Erinnerungen auf...
      Pressekritiken
      1,4
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      2,5
      Zum Trailer
    • The Best Of Me - Mein Weg zu dir

      The Best Of Me - Mein Weg zu dir

      8. Januar 2015 / 1 Std. 58 Min. / Romanze, Drama
      Von Michael Hoffman
      Mit Michelle Monaghan, James Marsden, Liana Liberato
      1984: Die beiden Teenager Amanda Collier (Liana Liberato) und Dawson Cole (Luke Bracey) verlieben sich unsterblich ineinander und wollen ewig zusammenbleiben. Gegen Ende der Highschool verlassen beide dennoch ihre Heimstadt und gehen getrennte Wege. Ihre Leben entwickeln sich in der Folge auf ganz unterschiedliche Weise. Erst 25 Jahre später kehren Amanda (nun: Michelle Monaghan) und Dawson (nun: James Marsden) in die Kleinstadt Oriental zurück, da Tuck Hostetler (Gerald McRaney), der Mann, der ihnen einst Unterschlupf gewährte, verstorben ist. Sie erinnern sich an die Zeit ihrer Jugend und stellen fest, dass ihr Leben letztlich ganz anders verlaufen ist, als sie es sich damals erträumt hatten. Allerdings werden die beiden noch weit mehr herausfinden: Tuck hat ihnen eine Nachricht hinterlassen und bittet sie darum, gewisse Dinge zu erledigen. Amanda und Dawson machen sich an die Arbeit, die schon bald zum Augenöffner wird…
      Pressekritiken
      1,8
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      2,0
      Zum Trailer
    • Wasser für die Elefanten

      Wasser für die Elefanten

      28. April 2011 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Historie, Romanze
      Von Francis Lawrence
      Mit Reese Witherspoon, Robert Pattinson, Christoph Waltz
      Jacob Jankowski (Robert Pattinson) will gerade mit der Examensprüfung in Veterinärmedizin beginnen, da erfährt er vom Unfalltod seiner Eltern. Zurück bleiben nur Trauer und ein Berg an Schulden, ausgerechnet während der schweren Wirtschaftskrise in den 1930ern. Hals über Kopf bricht der Schockierte jegliche Bande zu seinem bisherigen Leben ab. Schließlich landet er in einem Wanderzirkus, in dem er durch seinen akademischen Hintergrund schnell einen guten Draht zu Zirkusdirektor August Rosenbluth (Christoph Waltz) entwickelt. In der bildhübschen Dressurreiterin Marlene (Reese Witherspoon) findet er bald einen weiteren Grund, das neue Leben zu begrüßen – doch die sich anbahnende Liaison bedeutet ein folgenschweres Dilemma: Marlene ist die Frau von August Rosenbluth und dessen wertvollste Attraktion...
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,8
      Filmstarts
      3,5
      Zum Trailer
    • Her

      Her

      27. März 2014 / 2 Std. 06 Min. / Drama, Romanze, Sci-Fi
      Von Spike Jonze
      Mit Joaquin Phoenix, Amy Adams, Rooney Mara
      Theodore Twombly (Joaquin Phoenix) arbeitet als Autor persönlicher Briefe, die in der nahen Zukunft eine Seltenheit geworden sind. Während er sein Geld also damit verdient, wildfremden Auftraggebern zu privatem Glück zu verhelfen, fühlt sich Theodore nach der Scheidung von seiner Frau Catherine (Rooney Mara) selbst allein und einsam. Beeindruckt von einer Werbung kauft er sich ein neues Betriebssystem, das mit einer artifiziellen Intelligenz ausgestattet ist und ihn von nun an auf allen seinen Geräten begleitet. Nachdem Theodore einige persönliche Fragen beantwortet hat, bekommt das Programm eine Stimme und einen Namen: Die charmante Samantha (Stimme: Scarlett Johansson) ordnet nicht nur Theodores Mails und sucht den besten Song für jede Stimmung aus, sondern entpuppt sich auch als perfekte Gesprächspartnerin, mit der Theodore über Gott und die Welt reden kann. Durch Samanthas humorvolle und einfühlsame Art beginnt der deprimierte Mann, langsam wieder Freude zu empfinden – und sich in das Programm zu verlieben…
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Remember Me

      Remember Me

      25. März 2010 / 1 Std. 53 Min. / Drama, Romanze
      Von Allen Coulter
      Mit Robert Pattinson, Emilie de Ravin, Chris Cooper
      Über den Tod seines Bruders ist Tyler Hawkins (Robert Pattinson) auch nach Jahren nicht hinweg gekommen. Vater Charles (Pierce Brosnan) zahlt zwar, hat aber ansonsten keine Verbindung zu seinem sensiblen Sohn und dessen kleiner Schwester Caroline (Ruby Jerins). Als Tyler in eine Schlägerei gerät, überredet ihn sein Kumpel Aidan (Tate Ellington), mit der Tochter des Polizisten (Chris Cooper) anzubandeln, der ihn verhaftet hat. Ally (Emilie de Ravin) studiert genau wie Tyler an der NYU. Langsam kommen sich die beiden näher - bis ernsthafte Probleme die frische Beziehung belasten...
      Pressekritiken
      2,2
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Blue Valentine

      Blue Valentine

      4. August 2011 / 1 Std. 54 Min. / Romanze, Drama
      Von Derek Cianfrance
      Mit Ryan Gosling, Michelle Williams, Mike Vogel
      Nach sechs gemeinsamen Jahren scheint die Ehe von Cindy (Michelle Williams) und Dean (Ryan Gosling) in die Brüche zu gehen. Dabei hat alles so vielversprechend angefangen - musikalische Liebeserklärungen auf der Ukulele, romantische Versprechen, hemmungslose Leidenschaft, die Entscheidung für ein gemeinsames Kind (Faith Wladyka) sowie der Schritt vor den Altar. Doch mit der Zeit dominieren banale Streits um Geld, Erziehungsfragen und versäumte Möglichkeiten die Beziehung. Cindy wird klar, dass sie sich emotional von Dean entfremdet hat und ihm seine lockere Lebenseinstellung und mangelnde Ambition zuwiderläuft. Grund genug für den verzweifelten Ehemann, einen Rettungsversuch zu starten: eine Nacht in einem Hotel soll die einstigen Gefühle wieder zum Leben erwecken. Doch neben zärtlichen Erinnerungen an die erste Zeit als Paar kommt auch die brutale Gewissheit auf, dass es wohl nie wieder so sein wird wie früher.
      Pressekritiken
      3,9
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,5
      Zum Trailer
    • Alles, was wir geben mussten

      Alles, was wir geben mussten

      14. April 2011 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Romanze
      Von Mark Romanek
      Mit Carey Mulligan, Andrew Garfield, Keira Knightley
      Nie hat sich Tommy (Andrew Garfield) über die besondere Pädagogik des provinziellen Hailsham-Internats gewundert, in dem er eine sorglose Kindheit verbracht hat. Warum auch? Vielmehr beschäftigt ihn das Liebesdreieck mit seinen Mitschülerinnen Ruth (Keira Knightley) und Kathy (Carey Mulligan). Dann offenbart sich die fürchterliche Wahrheit mit einem Schlag: Hailsham ist eine Organspender-Farm, deren Abgänger nicht in die weite Welt, sondern auf den Seziertisch geschickt werden. Tommy, Ruth und Kathy bleibt nicht mehr viel Zeit, um miteinander ins Reine zu kommen...
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Dritte Person

      Dritte Person

      4. Dezember 2014 / 2 Std. 17 Min. / Drama, Romanze
      Von Paul Haggis
      Mit Liam Neeson, Maria Bello, Mila Kunis
      Drei Schicksale in drei unterschiedlichen Städten haben mehr gemein, als auf den ersten Blick ersichtlich: In Paris hat der Schriftsteller Michael (Liam Neeson) erst kürzlich seine Frau verlassen und bekommt Besuch von seiner Geliebten Anna (Olivia Wilde). Sie hegt ein schreckliches Geheimnis, doch es fällt ihr schwer, sich ihm anzuvertrauen. Die New Yorkerin Julia (Mila Kunis) wurde angeklagt, weil sie angeblich versucht hat, ihren Sohn umzubringen. Daraufhin wird das Sorgerecht auf den Vater Rick (James Franco) übertragen, der alles dran setzt, den Jungen von seiner Mutter zu trennen. Sean (Adrien Brody), ein Amerikaner auf Geschäftsreise in Rom, verliebt sich in die Italienerin Monica (Moran Atias). Bald darauf wird deren Tochter von einem Gangster entführt und Lösegeld gefordert. Sean will das kleine Mädchen befreien – aber war die Entführung vielleicht nur gestellt?
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      3,0
      Zum Trailer
    • Kamasutra 3D

      Kamasutra 3D

      Kein Kinostart / Erotik, Drama, Romanze
      Von Rupesh Paul
      Mit Sherlyn Chopra, Salim Kumar
      Eine junge und schöne indische Prinzessin macht sich auf die Suche nach ihrem Ehemann, mit dem sie bereits im Kindesalter verheiratet wurde. Auf ihrer Reise macht sie allerhand sinnliche, körperliche und gedankliche Erfahrungen...
      User-Wertung
      3,1
      Zum Trailer
    • Der seltsame Fall des Benjamin Button

      Der seltsame Fall des Benjamin Button

      29. Januar 2009 / 2 Std. 35 Min. / Drama, Fantasy, Romanze
      Von David Fincher
      Mit Brad Pitt, Cate Blanchett, Julia Ormond
      Benjamin Button (Brad Pitt) wird 1918 als alter Mann im Körper eines Säuglings geboren, der aber durch Gebrechlichkeit gekennzeichnet ist. Da sein Vater Thomas (Jason Flemyng) nichts von ihm wissen will, wächst Benjamin im Altenpflegeheim Queenies (Taraji P. Henson) auf. Kurioserweise altert Benjamin nicht, sondern er wird immer jünger, während sein Körper zu normaler Größe heranwächst. Der Film folgt dem ereignisreichen Lebensweg Buttons, der auf einem Schiff anheuert, Teil der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg wird und sich mit der Frau (Tilda Swinton) eines Spions einlässt. Am wichtigsten ist ihm aber Daisy (Cate Blanchett), die er bereits im Altenpflegeheim kennenlernte, wo sie als Enkelin einer Heimbewohnerin oft zugegen war. Die inzwischen herangewachsene Frau hat es Benjamin angetan, der seine Liebe zu ihr ausleben möchte. Aber die Beziehung zu Daisy gestaltet sich aufgrund seines zurücklaufenden Alterungsprozesses als ausgesprochen schwierig.
      Pressekritiken
      4,4
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    • Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

      Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt

      20. September 2012 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Von Lorene Scafaria
      Mit Steve Carell, Keira Knightley, Melanie Lynskey
      Amerika in viel zu naher Zukunft: Der Weltuntergang naht, da eine Kollision des Asteroid Mathilda mit der Erde unmittelbar bevorsteht. Die Menschen beginnen mit Garagenverkäufen, Plünderungen und geben sich am Arbeitsplatz nun etwas legerer als nötig. Doch während sein Kumpel Roache (Patton Oswalt) lieber nochmal krachen lässt und die Herzen zahlreicher Damen erobert, will der frisch verlassene Ehemann Dodge (Steve Carell) die große Liebe seines Lebens, eine alte Freundin aus seiner Jugend, wiederfinden. Auf der langen Reise zu ihr quer durchs ganze Land, wird er von seiner britischen Nachbarin Penny (Keira Knightley) begleitet, die sich nach ihrer Familie und der Heimat sehnt. Zum schlechtmöglichsten Zeitpunkt, als die Zukunft des Planeten alles andere als rosig aussieht, verlieben sich die beiden ungleichen Weggefährten ineinander...
      Pressekritiken
      2,9
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Zum Trailer
    Back to Top