Mein FILMSTARTS
303
20 ähnliche Filme für "303"
  • Rubinrot

    Rubinrot

    14. März 2013 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Fantasy, Romanze
    Von Felix Fuchssteiner
    Mit Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Veronica Ferres
    Gwendolyn Shepherd (Maria Ehrich) ist ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager, doch ihre Familie birgt seit Generationen ein Geheimnis: Ein Zeitreise-Gen wird in der Sippe weitervererbt, wobei nicht jedes Familienmitglied damit gesegnet ist. Da die Angehörigen annehmen, dass Gwens Cousine Charlotte (Laura Berlin) das Gen in sich trägt, dreht sich innerhalb der Familie alles nur um sie. Eines Tages findet sich jedoch Gwendolyn urplötzlich im London der letzten Jahrhundertwende wieder und ihr wird klar, dass sie es ist, der das Gen weitervererbt wurde und sie nun durch die Zeit reisen kann, nicht Charlotte. Auch wenn Gwendolyn davon nicht begeistert ist, macht sie sich mit Charlottes arroganten Freund Gideon de Villiers (Jannis Niewöhner) auf, das Geheimnis ihrer Familiengeschichte und die Mysterien um den sagenumwobenen roten Rubin zu lüften.
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Das Geisterhaus

    Das Geisterhaus

    21. Oktober 1993 / 2 Std. 20 Min. / Drama, Romanze
    Von Bille August
    Mit Meryl Streep, Glenn Close, Jeremy Irons
    Chile zwischen den 1920er und 1970er Jahren. Esteban Trueba (Jeremy Irons) stammt aus einfachen Verhältnissen. Er verliebt sich in Rosa del Valle (Teri Polo). Die beiden wollen heiraten, vorher aber will Esteban mit Goldgräberei an Geld kommen, um der zukünftigen Familie etwas bieten zu können. Doch zu der Hochzeit kommt es nicht, weil Rosa vorher durch Vergiftung stirbt. Eigentlich war das Gift für ihren Vater, den Politiker, vorgesehen. Der Tod schockiert die Familie, besonders Clara (Meryl Streep), Rosas jüngere Schwester, die den Anschlag auf ihren Vater gespürt hat. Sie fühlt sich schuldig für Claras Tod. Im Laufe der kommenden Jahre wird Esteban als Farmer vermögend und heiratet Clara. Gemeinsam mit seiner Schwester Férula (Glenn Close) leben sie eine zunächst glückliche Ehe aus der die Tochter Blanca (Winona Ryder) entspringt.
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • Nachtzug nach Lissabon

    Nachtzug nach Lissabon

    7. März 2013 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze, Thriller
    Von Bille August
    Mit Jeremy Irons, Bruno Ganz, Lena Olin
    Raimund Gregorius (Jeremy Irons) ist ein alternder Schweizer Professor der alten Sprachen, sein Leben ist im langweiligen Alltagstrott festgefahren. Nach einer Begegnung mit einer wunderschönen portugiesischen Frau (Lena Olin) kündigt Gregorius seine Arbeit und geht nach Lissabon. Dort stolpert er über das Buch eines sehr interessanten portugiesischen Autors, ehemaligem Arzt und Poet. Der Autor hat viel erlebt, kämpfte bereits gegen den portugiesischen Diktator Antonio de Oliviera Salazar. Gregorius ist beeindruckt vom aufregenden Leben des Schriftsteller. Alsbald vertieft er sich zunehmend in seine Recherche, um mehr über das Schicksal des Autors herauszufinden. Auf seiner Suche geht Gregorius jedem Hinweis nach, der sich ihm bietet, um den Aufenthaltsort des Mannes ausfindig zu machen. Dabei stößt er auf seiner Suche in die Reiche der Geschichte, Medizin und Liebe vor. Gregorius erkundet dabei auch sich selbst und erfährt mehr über die wahre Bedeutung seines Lebens.
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Only Lovers Left Alive

    Only Lovers Left Alive

    25. Dezember 2013 / 2 Std. 03 Min. / Romanze, Drama
    Von Jim Jarmusch
    Mit Tom Hiddleston, Tilda Swinton, Mia Wasikowska
    Adam (Tom Hiddleston) ist Rock-Musiker, Erfinder und Vampir und weilt schon seit Ewigkeiten auf der Erde. Er lebt verschanzt in einer Villa in einem Detroiter Industriegebiet. Da er das Haus erst mit Anbruch der Dunkelheit verlassen kann, beschäftigt er sich tagsüber mit seinen Gitarren und tüftelt an verschiedensten Dingen herum. Von den Menschen hält er sich ohnehin lieber fern, weil er kaum ertragen kann, wie die ihre Welt völlig sinnlos zugrunde richten. Und so driftet er immer stärker in die Depression ab, zumal seine große Liebe Eve (Tilda Swinton) Tausende von Kilometern entfernt lebt. Auch sie scheut die Menschen und muss sich dank des Flaschenblutes ihres alten Freundes Christopher Marlowe auch nicht mit ihnen abgeben. Eve beginnt trotz großer Distanz den schwindenden Lebensmut ihres Geliebten zu spüren und begibt sich nach Detroit. Als sie dort angekommen ist, feiert das Paar zunächst seine Wiedervereinigung. Doch dann taucht plötzlich Eves Schwester Ava (Mia Wasikowska) bei ihnen auf und wirbelt ihrer aller Leben kräftig durcheinander.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Sonnenallee

    Sonnenallee

    7. Oktober 1999 / 1 Std. 27 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Leander Haußmann
    Mit Alexander Scheer, Alexander Beyer, Robert Stadlober
    Während die Wessis ihre Ost-Nachbarn von Aussichtsplattformen begaffen, versuchen die Bewohner des östlichen Abschnitts der Sonnenallee, ein halbwegs normales Leben zu führen. Der 17-jährige Michael Ehrenreich (Alexander Scheer), genannt Micha, und sein bester Freund Mario (Alexander Beyer) wohnen am kürzeren Ende der Sonnenallee, direkt am Grenzübergang zwischen West- und Ost-Berlin. Wie die anderen Jungs aus der Clique stehen sie kurz vor dem Abitur und üben sich eifrig in Alltagsrebellion, der sie mit (größtenteils verbotener) Rock- und Popmusik oder originalen Jinglers-Jeans Ausdruck verleihen. Zudem machen sie bei der Eroberung der Schulschönsten Miriam (Teresa Weißbach) erste Erfahrungen mit der Liebe und den Problemen des Erwachsenwerdens. Michas Onkel Heinz (Ignaz Kirchner) aus West-Berlin ist oft zu Besuch bei seiner Ost-Verwandschaft und schmuggelt dabei zahlreiche nutzlose Dinge über die Grenze. Mutter Ehrenreich (Katharina Thalbach) probt derweil insgeheim die Flucht mit einem gefunden Westausweis...
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Gegen die Wand

    Gegen die Wand

    11. März 2004 / 2 Std. 01 Min. / Drama, Romanze
    Von Fatih Akın
    Mit Birol Ünel, Sibel Kekilli, Catrin Striebeck
    Sibel (Sibel Kekilli) ist eine junge Türkin, aufgewachsen in Hamburg. Um ihrem konservativen Elternhaus zu entgehen, lässt sie sich auf eine Scheinehe mit Cahit (Birol Ünel) ein, der gerade sein mit Drogen und einem Selbstmordversuch aus den Fugen geratenes Leben neu einrichten will. Während sich Sibel voll dem Leben hingibt ("Ich will ficken, und zwar nicht einen, sondern viele"), vegetiert Cahit zunächst weiter im Sumpf aus Alkohol und Drogen vor sich hin. Ab und zu geht er mit seiner Bekannten Maren (Catrin Striebeck) ins Bett. Doch nach einiger Zeit merkt er, dass er wesentlich mehr für Sibel empfindet, als ihre Scheinehe vermuten lässt. Das führt zu Problemen, denn plötzlich ist Cahit eifersüchtig auf Sibels Bettgenossen...
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    5,0
    Zum Trailer
  • Hotel Desire

    Hotel Desire

    11. Mai 2012 / 0 Std. 38 Min. / Drama, Romanze
    Von Sergej Moya
    Mit Saralisa Volm, Clemens Schick, Frederick Lau
    Antonia (Saralisa Volm) arbeitet als Hotelmädchen in Berlin. Nachdem die melancholische Mutter ihren Sohn zum Bus nach Paris in den ersten Urlaub ohne Mutter begleitet, läuft alles schief. Blöderweise kommt sie zu spät zur Arbeit und muss ihr schrottreifes Auto auch noch direkt vor dem Eingang parken, was ihr Vorgesetzter, der Direktor des Hotels (Herbert Knaup), natürlich sofort mitbekommt und ihr prompt ankreidet. Immerhin wird sie von ihrem Schichtleiter und Ziehvater (Jan Gregor Kremp) ein wenig in Schutz genommen. In einem Gespräch mit ihrer Arbeitskollegin Julia (Anna Maria Mühe) berichtet sie über ihren tristen Alltag und gibt zu, seit acht Jahren keinen Geschlechtsverkehr mehr gehabt zu haben. Etwas später trifft sie unverhofft während ihrer Arbeit in einer Hotelsuite auf den blinden Künstler Julius Pass (Clemens Schick), mit dem sie die lange Leidenszeit doch glatt beenden könnte...
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Kick It Like Beckham

    Kick It Like Beckham

    3. Oktober 2002 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Gurinder Chadha
    Mit Parminder Nagra, Keira Knightley, Jonathan Rhys-Meyers
    Jess (Parminder Nagra) ist 18 und wächst in England zwischen indischer Tradition und britischem Alltag auf. Ihr größter Wunschtraum ist es, als Fußballprofi wie ihr Idol David Beckham Karriere zu machen. Als sie mit ihrer Freundin Jules (Keira Knightley) in eine Frauen-Fußballmannschaft aufgenommen wird, beginnen die Probleme. Jess' Eltern dürfen nichts von dem heimlichen Training erfahren, doch schließlich lässt sich eine Konfrontation der beiden Lebenswelten nicht vermeiden. Die Liebe zu ihrem Trainer Joe (Jonathan Rhys Myers) und ihr unbeirrbarer Wille helfen Jess jedoch, ihre Träume zu verwirklichen. Und manchmal bekommt man sogar Unterstützung von einer Seite, von der man es gar nicht erwartet hätte. So wirken die Widerstände für Jess dann gar nicht mehr so unüberwindlich, wie es noch zunächst den Anschein hatte.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Die flambierte Frau

    Die flambierte Frau

    10. Juni 1983 / 1 Std. 50 Min. / Tragikomödie, Drama, Romanze
    Von Robert van Ackeren
    Mit Gudrun Landgrebe, Hanns Zischler, Mathieu Carrière
    Die attraktive Eva (Gudrun Landgrebe) ist von ihrer wohlhabend-bürgerlichen Existenz gelangweilt. Während einer Dinnerparty verlässt sie spontan ihren Ehemann und beginnt unter dem Namen Carmen eine neue Karriere als Edelprostituierte. Ihre Einnahmen sind hoch, als Domina spezialisiert beherrscht Eva die Männer. Dann verliebt sie sich in den Callboy Chris (Mathieu Carrière), mit dem sie ein gemeinsames Geschäft aufzieht. Sie ziehen zusammen in ein riesiges Penthouse, in dem beide ungestört vom anderen ihren Berufen nachgehen können. Doch die Trennung von wahrer und gekaufter Liebe ist nicht unkompliziert. Während Chris die sadomasochistischen Züge Evas befremdlich sind, fühlt sie sich von einem längjährigen Kunden Chris' bedroht. Eifersucht und unterschiedliche Lebensauffassungen münden in eine Katastrophe ...
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Kammerflimmern

    Kammerflimmern

    3. Februar 2005 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Romanze
    Von Hendrik Hölzemann
    Mit Volker Spengler, Ulrich Noethen, Rosel Zech
    Der Rettungssanitäter Paul (Matthias Schweighöfer) arbeitet scheinbar ohne Ende – und das obwohl ihn seine Arbeit nicht mehr wirklich glücklich macht. Er ist innerlich gefühlskalt. Nur noch seine Träume verschaffen ihm ein Glücksgefühl: Darin sieht er immer wieder dieselbe Frau. Doch leider sind dies nur Träume. Und dann steht eines Tages die hochschwangere November (Jessica Schwarz) vor ihm – und auf dem Boden liegt ihr Freund mit einer Überdosis…
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    2,0
  • Alle anderen

    Alle anderen

    18. Juni 2009 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Romanze
    Von Maren Ade
    Mit Birgit Minichmayr, Lars Eidinger, Hans-Jochen Wagner
    Die PR-Beraterin Gitti (Birgit Minichmayr) und der Architekt Chris (Lars Eidinger) verbringen ihren gemeinsamen Urlaub auf Sardinien. Obwohl beide ungleiche Vorstellungen vom Leben haben, schlagen sie sich gemeinsam durch. Gitti ist eine offenherzige Person, die sich Kinder wünscht. Der verschlossene Chris kann mit der Lockerheit seiner Freundin nicht richtig umgehen. Er zweifelt am Sinn seiner Arbeit und leidet unter beruflicher Erfolglosigkeit. Als die beiden auf der Insel ein befreundetes Pärchen (Hans-Jochen Wagner und Nicole Marischka) treffen, wird die trotz allem sicher geglaubte Bindung vor ungeahnte Hindernisse gestellt...
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Die Rache der Wanderhure (TV)

    Die Rache der Wanderhure (TV)

    8. Oktober 2010 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Romanze
    Von Hansjörg Thurn
    Mit Alexandra Neldel, Bert Tischendorf, Götz Otto
    Nach den Querelen rund um die Ermordung ihres Vaters genießt Marie (Alexandra Neldel) nun mit ihrem Ehemann Michel (Bert Tischendorf) und ihrer gemeinsamen Tochter Trudi ihr Familienglück. Doch die Freude währt nur kurz, denn König Sigismund (Götz Otto) zieht gegen die Hussiten in den Krieg und so muss auch Michel seiner Pflicht nachkommen. Als Marie dann die Nachricht erhält, ihr Michel wäre im Kampf gefallen, weigert sie sich die Schreckensbotschaft zu glauben und begibt sich auf die Suche nach ihm. Ihr bleiben jedoch nur 10 Tage, um ihn zu finden, andernfalls würde sie gezwungen werden wieder zu heiraten, so will es das Gesetz. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, der einige Überraschungen parat hat, denn Michel ist nicht tot, sondern an der Seite einer anderen Frau.
    User-Wertung
    3,1
    Zum Trailer
  • Der deutsche Freund

    Der deutsche Freund

    1. November 2012 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Romanze, Kriegsfilm
    Von Jeanine Meerapfel
    Mit Max Riemelt, Celeste Cid, Benjamin Sadler
    Ihre jüdischen Eltern sind nach dem Zweiten Weltkrieg aus Deutschland nach Argentinien ausgewandert, nun wächst Sulamit Löwenstein (Julieta Vetrano) in Buenos Aires in den 50er Jahren auf. Doch nicht nur Juden haben der Heimat den Rücken gekehrt, auch viele Nazis sind nach Argentinien geflohen. Nun wohnen ehemalige Peiniger und Gepeinigte Tür an Tür. So trifft Sulamit auf Friedrich Burg (Juan Francisco Rey), dessen Vater (Carlos Kaspar) ein SS-Obersturmbannführer war. Die beiden Kinder sind sich sehr sympathisch, doch Friedrich bricht mit seiner Familie, geht nach Deutschland und schließt sich der entstehenden Studentenbewegung an. Jahre später folgt ihm Sulamit (Celeste Cid), muss jedoch erkennen, dass Friedrich (Max Riemelt) aufgrund seines politischen Engagements nicht mit ihr zusammen sein will. Sie beginnt eine andere Beziehung, doch sie kann sich nicht von Friedrich lösen.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Winterschläfer

    Winterschläfer

    30. Oktober 1997 / 2 Std. 05 Min. / Drama, Romanze, Thriller
    Von Tom Tykwer
    Mit Heino Ferch, Ulrich Matthes, Marie-Lou Sellem
    Kurz nach Weihnachten kehren fünf Personen allesamt wieder nach Hause, einem tief verschneiten Winterurlaubsort in der Nähe von Berchtesgaden in den Bergen. Wie diese fünf Menschen zusammenhängen, wer zu wem in welcher Beziehung steht, wird erst mit der Zeit offensichtlich. Skilehrer Marco (Heino Ferch) zieht zu seiner Freundin, der Übersetzerin Rebecca (Floriane Daniel) in die Villa von Rebeccas Freundin und Krankenschwester Laura (Marie-Lou Sellem), die die Villa geerbt hat. Seinen Wagen lässt er mitsamt dem Schlüssel offen stehen. Laura wiederum liebt den Kinovorführer René (Ulrich Matthes), dessen Hobby es ist, mit einer Lomo-Kamera Situationen festzuhalten. Angetrunken kommt er an der Villa an, erblickt den schicken Alfa Romeo, steigt ein und fährt los. Der Fünfte im Bunde ist der Bergbauer Theo (Josef Bierbichler), der seine kleine Tochter bei einem Unfall verliert.
    User-Wertung
    3,2
    Zum Trailer
  • Blue Crush

    Blue Crush

    7. August 2003 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Romanze
    Von John Stockwell
    Mit Kate Bosworth, Michelle Rodriguez, Matthew Davis
    Anne Marie Chadwick (Kate Bosworth) hat es geschafft: Sie hat sich als eine der wenigen Frauen für den wichtigsten Surfwettbewerb, die Surf Rip Masters, qualifiziert. Die Meisterschaft ist für die junge Frau aus armen Verhältnissen eine große Chance, um etwas aus ihren Leben zu machen. Es winkt eine Profi-Karriere. Statt sich jedoch auf den in einer Woche stattfindenden Wettbewerb zu konzentrieren, verliebt sie sich bei ihrem Hotel-Job, den sie zusammen mit ihren Freundinnen Eden (Michelle Rodriguez) und Lena (Sanoe Lake) ausübt, in den Football-Spieler Matt Tollman (Matthew Davis). Anna Marie verbringt fortan viel Zeit mit dem gut gebauten Sportler, der sich aber wohltuend vom Hallodri-Dasein seiner Mannschaftskollegen abhebt. Dennoch droht Anne Marie, die Chance ihres Lebens zu verpassen, wenn sie sich nicht schnell ums Surfen kümmert. Aber ein mehrere Jahre zurückliegender Surfunfall, bei dem sie fast ums Leben gekommen wäre, lässt die junge Frau zweifeln, ob sie sich auf die schwierige Herausforderung einlassen soll.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Emmas Glück

    Emmas Glück

    17. August 2006 / 1 Std. 39 Min. / Romanze, Drama
    Von Sven Taddicken
    Mit Jördis Triebel, Martin Feifel, Hinnerk Schönemann
    Als bei Autoverkäufer Max (Jürgen Vogel) Krebs im Endstadium diagnostiziert wird, scheint alles vorbei. Ihm wird bewusst, dass er sein Leben bisher gar nicht richtig ausgekostet hat und will diesen Fehler korrigieren. Um sich vor seinem Tod noch ein paar schöne Tage zu machen, bedient sich Max aus der Schwarzgeldkasse seines Chefs und beginnt per Jaguar eineReise nach Mexiko. Bereits nach kurzer Zeit werfen ihn jedoch die kurvigen Landstraßen von der Fahrbahn und er landet bewusstlos auf dem Hof der Schweinezüchterin Emma (Jördis Triebel). Die resolute junge Frau kümmert sich um den Verunglückten, entdeckt die Dose mit fast 70.000 Euro in bar und beschließt kurzerhand, beides zu behalten. Emma ist niemand, mit dem man sich anlegen sollte: sie bewirtschaftet den überschuldeten Hof in Eigenregie und empfängt ihren einzigen Verehrer, den Dorfpolizisten, mit dem Gewehr in der Hand. Nur weil es nicht anders geht, darf Max zunächst auf dem Hof bleiben. Langsam nähern sie sich einander an, der Todgeweihte und die Frau im Schutzpanzer...
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Der stille Amerikaner

    Der stille Amerikaner

    22. Mai 2003 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Romanze
    Von Phillip Noyce
    Mit Michael Caine, Brendan Fraser, Rade Serbedzija
    "Der stille Amerikaner" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Graham Greene.Saigon in den 50er Jahren: Kurz vor dem Ausbruch des Vietnam-Krieges verstricken sich der alternde britische Korrespondent Fowler (Michael Caine), seine junge vietnamesische Geliebte Phuaong (Do Thi Hai Yen) und der CIA Agent Pyle (Brendan Fraser) in ein Dreiecksverhältnis, das kein gutes Ende zu nehmen scheint. In Vietnam tobt bereits der Bürgerkrieg. Kommunistische Guerilla, französische Kolonialmacht und die im wesentlichen über die CIA Einfluss nehmende US-Regierung bilden ein explosives politisches Dreieck, zumal die CIA mit dem dubiosen und egoistische Machtinteressen verfolgenden General Thé (Quang Hai) subversiv kollaboriert. Die Strategie der CIA ist eindeutig: Durch von Thés Leuten begangene Terrorakte gegen die Zivilbevölkerung, für die dann die kommunistische Guerilla verantwortlich gemacht wird, soll zweierlei erreicht werden: Stimmung für eine US-Intervention und gegen die Franzosen...
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Das Mädchen und der Tod

    Das Mädchen und der Tod

    16. Mai 2013 / 2 Std. 07 Min. / Drama, Romanze
    Von Jos Stelling
    Mit Sylvia Hoeks, Leonid Bichevin, Dieter Hallervorden
    Der russische Arzt Nicolai (Leonid Bichevin) kehrt nach einem halben Jahrhundert der Abwesenheit in das alte und leerstehende Hotel zurück, in dem er zum ersten Mal seiner großen Liebe Elise (Sylvia Hoeks) begegnete. Das Hotel war damals Sanatorium und Bordell zugleich. Auf den Spuren der Vergangenheit durchlebt er noch einmal die Liebe, die von Materialismus und Morddrohungen überschattet war, eine unerfüllbare Liebe zwischen Nicolai und der Kurtisane Elise. Über vier Jahreszeiten hinweg kämpften Nicolai und Elise damals um ihre gemeinsame Liebe. Nicolai streift umher und erinnert sich, aber schließlich wird er aus seinen nachhängenden Gedanken in die Gegenwart zurückgerissen. Als alter Mann trifft er erneut auf den bösen Grafen (Dieter Hallervorden), der ihm seine Elise streitig machte.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Jenseits aller Grenzen

    Jenseits aller Grenzen

    26. Februar 2004 / 2 Std. 07 Min. / Drama, Romanze
    Von Martin Campbell
    Mit Angelina Jolie, Clive Owen, Teri Polo
    Sarah Jordon (Angelina Jolie) ist mit dem wohlhabenden Industriellen Henry Bauford (Linus Roache) verheiratet. Nick Callahan (Clive Owen) ist Medizin-Student und engagiert sich als Entwicklungshelfer in Afrika. Sie verlieben sich ineinander und werden vom Schicksal im Laufe der Jahre an den verschiedensten Orten immer wieder zusammengeführt, wobei ihre Liebe jedes Mal aufs Neue entflammt. Denn Sarah entwickelt nach einem schockierenden Erlebnis auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung ihren Sinn für tatkräftige Hilfeleistung. Sie fängt an, das Team um Nick zu begleiten, der zunächst in Äthiopien als Arzt Entwicklungshilfe leistet. Sarah erweist sich als wirkungsvolle Unterstützerin für die gute Sache, verlässt aber dennoch das Camp, nachdem es zu Meinungsverschiedenheiten gekommen ist. Das hält sie aber nicht davon ab, auch zukünftig gegen das Leid in Entwicklungsländern zu kämpfen. Dabei trifft sie immer wieder auf Nick...
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,5
  • Die verlorene Zeit

    Die verlorene Zeit

    24. November 2011 / 1 Std. 36 Min. / Drama, Romanze
    Von Anna Justice
    Mit Alice Dwyer, Dagmar Manzel, Mateusz Damiecki
    Mit einer waghalsigen Flucht rettet der junge polnische Häftling Tomasz (Mateusz Damiecki) sich und seine neue jüdische Geliebte Hannah Silberstein (Alice Dwyer) vor den KZ-Schergen. Doch im Chaos der letzten Kriegstage werden sie gewaltsam voneinander getrennt und sind überzeugt, der andere sei ums Leben gekommen. Mehr als dreißig Jahre später lebt Hannah (nun: Dagmar Manzel) glücklich verheiratet mit ihrem Mann (David Rasche) in New York, als sie Tomasz (nun: Lech Mackiewicz) zufällig in einem Fernsehinterview wieder zu erkennen glaubt. Sie beginnt erneut, ihn zu suchen- inspiriert von einer wahren Begebenheit.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
Back to Top