Mein FILMSTARTS
Oscars 2016: Bei den "Critics’ Choice Awards" ergattert "Mad Max: Fury Road" die meisten Nominierungen
Von Annemarie Havran — 14.12.2015 um 18:38
facebook Tweet

Und schon wieder ein Preis, bei dem „Mad Max: Fury Road” 2015 die Nase vorn hat – zumindest bei den Nominierungen. Für die „Critics’ Choice Awards“ ist der Actioner von George Miller unter anderem als Bester Film nominiert.

Warner Bros France
Die Oscar-Vorhersage 2016: Für „Mad Max: Fury Road“ sieht es richtig, richtig gut aus. Sowohl der National Board of Review als auch die Online Film Critics Society haben den Auto-Actioner von George Miller zum besten Film des Jahres 2015 gekürt und nun lässt sich an den Nominierungen für die Critics Choice Movie Awards ablesen, dass auch hier die Karten für „Mad Max“ mehr als gut stehen. In insgesamt 13 Kategorien wurde der Film für den Preis vorgeschlagen und hat damit die meisten Nominierungen eingefahren, unter anderem als Bester Film und für George Miller als Bester Regisseur.

Mit jeweils neun Nominierungen gehen „Carol“, „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ und „The Revenant – Der Rückkehrer“ ins Rennen. Wer am Ende wie viele Preise absahnt, wird am 17. Januar 2016 bekanntgegeben.

Die Critics’ Choice Awards werden von The Broadcast Film Critics Association (BFCA) und der Broadcast Television Journalists Association (BTJA) vergeben, so dass sich auch Serien und Filme aus dem Bereich Fernsehen Hoffnungen auf eine Trophäe machen können. In der entsprechenden Sparte führt „Fargo“ die Liste der Nominierungen mit insgesamt acht Nennungen an, es folgen „The Leftovers“ und „Transparent“ mit jeweils sechs Nominierungen.

Hier sind die Nominierungen in den wichtigsten Kategorien, die komplette Übersicht über alle Nominierten findet ihr auf den Seiten der Critics’ Choice Movie Awards und Critics’ Choice Television Awards:

Bester Film:
The Big Short
Bridge of Spies
Brooklyn
Carol
Mad Max: Fury Road
Der Marsianer
The Revenant
Raum
Sicario
Spotlight

Beste Regie:
Todd Haynes – Carol
Alejandro González Iñárritu – The Revenant
Tom McCarthy – Spotlight
George Miller – Mad Max: Fury Road
Ridley Scott – Der Marsianer
Steven Spielberg – Bridge of Spies

Beste Schauspielerin:
Cate Blanchett – Carol
Brie Larson – Raum
Jennifer Lawrence – Joy
Charlotte Rampling – 45 Years
Saoirse Ronan – Brooklyn
Charlize Theron – Mad Max: Fury Road

Bester Schauspieler:
Bryan Cranston – Trumbo
Matt Damon – Der Marsianer
Johnny Depp – Black Mass
Leonardo DiCaprio – The Revenant
Michael Fassbender – Steve Jobs
Eddie Redmayne – The Danish Girl

Beste Nebendarstellerin:
Jennifer Jason Leigh – The Hateful 8
Rooney Mara – Carol
Rachel McAdams – Spotlight
Helen Mirren – Trumbo
Alicia Vikander – The Danish Girl
Kate Winslet – Steve Jobs

Bester Nebendarsteller:
Paul Dano – Love & Mercy
Tom Hardy – The Revenant
Mark Ruffalo – Spotlight
Mark Rylance – Bridge of Spies
Michael Shannon – 99 Homes
Sylvester Stallone – Creed

Bestes Original-Drehbuch:
Matt Charman and Ethan Coen & Joel Coen – Bridge of Spies
Alex Garland – Ex Machina
Quentin Tarantino – The Hateful 8
Pete Docter, Meg LeFauve, Josh Cooley – Alles steht Kopf
Josh Singer and Tom McCarthy – Spotlight

Bestes adaptiertes Drehbuch:
Charles Randolph and Adam McKay – The Big Short
Nick Hornby – Brooklyn
Drew Goddard – Der Marsianer
Emma Donoghue – Raum
Aaron Sorkin – Steve Jobs

Beste Drama-Serie:
Empire – Fox
Mr. Robot – USA
Penny Dreadful – Showtime
Rectify – Sundance
The Knick – Cinemax
The Leftovers – HBO
UnREAL – Lifetime

Beste Comedy-Serie:
Black-ish – ABC
Catastrophe – Amazon
Jane the Virgin – The CW
Master of None – Netflix
The Last Man on Earth – Fox
Transparent – Amazon
You’re the Worst – FX Networks




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Mr Heisenberg
    Da sieht man mal was ein Film, der einfach nach "alter Schule" gedreht ist, fuer Wellen schlagen kann.
  • Schnafffan
    Also dass "Mad Max" SO dermaßen bei den Preisverleihungen abgehen würde, hätte ich dann doch nicht erwartet. Schön :)
  • GenieNolanSnyder
    Das kann man nicht leugnen, Mad Max war Finanzielle zwar keine größere erfolg ? Aber dafür ein bessere Film, als was wir Anfang des Jahres gesehen haben.. Selbst Star Wars 7 wird Hammer sein.. aber Mad Max fury road hat einfach bei Viele Sachen gepunktet ...
  • niman7
    Und der Siegeszug geht weiter...einfach nur genial!Endlich Mal eine Nominierung für Depp!
  • Da HouseCat
    ja, aber was soll man da groß erzählen?
  • Da HouseCat
    der tat aber auch so gut. meine anlage zuhause und das herz im kino lachte regelrecht.
  • Mr Heisenberg
    Ging mir ebenfalls so. Hab es danach so derbe bereut nicht im Kino gewesen zu sein. Es war so wunderbar einen Film zu sehen der im Geiste der 80, Anfang 90er Actionfilme stand (meine absoluten Favorites). Haette nicht gedacht das man so einen Flair heute noch uebertragen kann und das mit echten Effekten, herrlich.
  • Mr Heisenberg
    Die Story war perfekt fuer das was sie sein wollte. Der Film hat das meiste ueber seine Bilder erzaehlt. Nicht jeder Film muss, nur weil es ueblich ist heutzutage, tausende erklaerende Dialoge beinhalten, gabs frueher auch nicht und genau das ist es doch was Mad Max ausmacht. Wieso musst du eigendlich bei jeder News, die absolut nichts mit dem Thema zu tun hat, Star Wars erwaehnen?
  • Da HouseCat
    oh ja, die qualität von john woo und konsorten wurden leider auch nie wieder erreicht. ich vermisse total die art der filme. mittlerweile mag ich moderne westliche actioner, mit wenigen ausnahmen, auch nicht mehr wirklich. gott sei dank haben die asiaten das nicht ganz verlernt.
  • Fain5
    Naja man muss auch sagen, dass der Film ja seit 20 geplant ist. Wahrscheinlich ist Miller einfach Anfang der 90er hängen geblieben bis er den Film fertig hatte :)
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
After Passion Trailer DF
Die Eiskönigin II Teaser DF
Tolkien Trailer OV
Aladdin Teaser DF
Avengers 4: Endgame Super-Bowl-Trailer DF
Der Goldene Handschuh Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Festivals & Preise
Berlinale 2019: Der schräge "Synonymes" gewinnt den Goldenen Bären
NEWS - Festivals & Preise
Samstag, 16. Februar 2019
Perspektive Deutsches Kino: Unsere Favoriten
NEWS - Festivals & Preise
Samstag, 16. Februar 2019
Nach Mega-Shitstorm: Die Oscars 2019 sind (nun doch) ein Sieg für die Filmkunst
NEWS - Festivals & Preise
Samstag, 16. Februar 2019
Nach Mega-Shitstorm: Die Oscars 2019 sind (nun doch) ein Sieg für die Filmkunst
Show und Quoten sind wichtiger als die Filmkunst: Das fatale Signal der neuesten Oscar-Entscheidung #PresentAll24
NEWS - Festivals & Preise
Dienstag, 12. Februar 2019
Show und Quoten sind wichtiger als die Filmkunst: Das fatale Signal der neuesten Oscar-Entscheidung #PresentAll24
Alle Kino-Nachrichten Festivals & Preise
Die besten Filme im Kino
Bohemian Rhapsody
Bohemian Rhapsody
4,2
Von Bryan Singer
Mit Rami Malek, Gwilym Lee, Lucy Boynton
Trailer
Aquaman
Aquaman
4,0
Von James Wan
Mit Jason Momoa, Amber Heard, Willem Dafoe
Trailer
Der Junge muss an die frische Luft
Der Junge muss an die frische Luft
3,9
Von Caroline Link
Mit Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring
Trailer
Alita: Battle Angel
3,9
Von Robert Rodriguez
Mit Rosa Salazar, Christoph Waltz, Jennifer Connelly
Trailer
Green Book - Eine besondere Freundschaft
3,9
Von Peter Farrelly
Mit Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini
Trailer
Alle besten Filme im Kino
Back to Top