Mein Konto
    Tausend Zeilen
     Tausend Zeilen
    29. September 2022 Im Kino | 1 Std. 32 Min. | Drama
    Regie: Michael Bully Herbig
    |
    Drehbuch: Hermann Florin
    Besetzung: Elyas M'Barek, Jonas Nay, Michael Ostrowski
    User-Wertung
    3,2 47 Wertungen, 11 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe

    FSK ab 12 freigegeben

    Starreporter Lars Bogenius (Jonas Nay) ist ein angesehener Journalist und weiß, wie er seine Leser und Kritiker mit emotionalen Reportagen begeistert. Gefühlvoll, realistisch und bewegend: Sein Stil verspricht ihm regelmäßig die begehrtesten Preise der Branche zu gewinnen. Auch sein Verlagshaus ist dem außergewöhnlichen Journalisten dankbar, denn die Zahlen des Blattes sinken und werden unter anderem durch Bogenius' Reportagen aufgefangen. Alles klingt zu gut, um wahr zu sein - findet zumindest der freie Journalist Juan Romero (Elyas M'Barek), der sich den Ungereimtheiten annimmt und tiefer hinter die Recherchen und Reportagen von Bogenius blickt. Ein gefährlicher Plan, der mit zahlreichen Widerständen aufwartet. Doch was er entdeckt, entpuppt sich als der größte Journalismus-Skandal Deutschlands.

    Basiert auf dem Buch „Tausend Zeilen Lüge“ von Juan Moreno, in dem er die Machenschaften des Spiegel-Reporters Claas Relotius aufdeckte.

    Wo kann ich diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Tausend Zeilen
    Tausend Zeilen (Blu-ray)
    Neu ab 8,99 €
    Kaufen
    Tausend Zeilen
    Tausend Zeilen (DVD)
    Neu ab 7,49 €
    Kaufen

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Tausend Zeilen

    Jetzt darf man bei Bully endlich wieder lachen!

    Von Karin Jirsak
    Im Jahr 2018 erschütterte der Fall Claas Relotius die Medienwelt: Der junge Spiegel-Starreporter hatte unzählige seiner gefeierten Reportagen zum Teil oder sogar komplett frei erfunden. Initiiert wurde die Enthüllung von Juan Moreno, einem Kollegen von Relotius, der als freier Journalist ebenfalls für den Spiegel arbeitete und 2019 den Bestseller „1000 Zeilen Lüge“ über die Geschehnisse im Rowohlt Verlag veröffentlichte*. Regie führt bei der Kinoadaption mit Michael „Bully“ Herbig nun ein ausgewiesener Comedy-Experte, der sich mit „Ballon“ aber schon einmal einen realen historischen Stoff inszeniert hat und diesmal auf den Spuren von Adam McKay wandelt, der in „The Big Short“ und „Vice“ ja ebenfalls schon potenziell trockene Themen als überhöhte, augenzwinkernde Meta-Satiren umgesetzt hat. Das Ergebnis ist „Tausend Zeilen“ – ein Hybrid aus die vierte Wand durchbrechender Mediensatire und

    Trailer

    Tausend Zeilen Trailer DF 1:29
    Tausend Zeilen Trailer DF
    23.977 Wiedergaben
    Tausend Zeilen Trailer (2) DF 0:55
    3.752 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Letzte Nachrichten

    Keine Chance für "Avatar" & Horrorfilm "Smile": Dieser Film führt die deutschen Kinocharts an – mit riesigem Abstand!
    News - Im Kino
    Auch diese Woche strömten viele Menschen für die Wiederaufführung von James Camerons „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ in…
    Montag, 3. Oktober 2022
    Neu im Kino: Ein extrem intensives Horror-Highlight - und die bildgewaltige Oscar-Hoffnung aus Deutschland
    News - Im Kino
    Horror-Fans dürfen sich freuen: Nach „X“ und „Nope“ startet mit „Smile“ bereits das nächste Horror-Highlight im Kino. Außerdem…
    Donnerstag, 29. September 2022
    "Der beste Film des Jahres": Der erste Trailer zu "Tausend Zeilen" von "LOL"-Meister Bully Herbig
    News - Videos
    Zuletzt stand er vor allem als konsequenter Showmaster beim Erfolgsformat „LOL“ im Fokus, nun legt Michael Bully Herbig…
    Freitag, 6. Mai 2022
    "1000 Zeilen": "Fack Ju Göhte"-Star Elyas M’Barek im neuen "Skandal"-Film von Bully
    News - In Produktion
    Michael Bully Herbig verfilmt den Fall des Reporters Claas Relotius, der für seine Reportagen gefeiert wurde – bis sich…
    Montag, 15. Februar 2021

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Elyas M'Barek
    Rolle: Juan Romero
    Jonas Nay
    Rolle: Lars Bogenius
    Michael Ostrowski
    Rolle: Milo
    Michael Maertens
    Rolle: Rainer M. Habicht

    User-Kritiken: sie liebten

    Beste und nützlichste Rezensionen
    beco
    beco

    58 Follower 335 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 6. Oktober 2022
    Ein unterhaltsamer Film, der die Geschichte des Fake-„Journalisten“ Claas Relotius nachzeichnet und mehr noch die seines Kollegen (sehr sympatisch) Juan Moreno, der den Schwindel auffliegen lässt. Der Film erinnert natürlich an „Hitlers Tagebücher“, bleibt auch eher auf Unterhaltungsniveau und wird nicht zu einer bösen Satire. Dazu trägt auch die Überzeichnung der verantwortlichen Redakteure bei, die man eher bei einem ...
    Mehr erfahren
    Patrick N.
    Patrick N.

    3 Follower 49 Kritiken User folgen

    4,0
    Veröffentlicht am 15. Oktober 2022
    Für mich ein guter Film. Klar, man hätte das alles ein wenig mehr auf Theatralik trimmen könne, die Satire und den teilweise vorhandenen Humor raus, nur dann würden den Film nur die Leute sehen wollen, die sich ehedem ausführlich und somit kritisch mit den Weltgeschehnissen beschäftigen. All jene, die nur auf der Couch liegen und ihre Nachrichten aus Facebook, Twitter und Co. (sprich: alles glauben, was da einer absondert) beziehen würde ...
    Mehr erfahren
    FILMGENUSS
    FILMGENUSS

    583 Follower 942 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 1. Juli 2023
    LÜGEN WIE GEDRUCKT Man soll nicht immer glauben, was man sieht. In Zeiten von Deepfake und Midjourney gilt dieser Leitsatz mehr denn je. Man soll aber auch nicht immer glauben, was in den Zeitungen steht. Schon gar nicht irgendwelche Reportagen, die vorgeben, Monate an Recherche damit zugebracht zu haben, um an jene Erkenntnis zu gelangen, die uns Lesern die Sprache verschlägt. Durchs Querchecken über mehrere Medien hinweg könnte man unter ...
    Mehr erfahren
    das Odeon
    das Odeon

    10 Follower 90 Kritiken User folgen

    3,5
    Veröffentlicht am 12. Oktober 2022
    ein guter film. aber auch ein fiilm, der ein paar probleme hat. jeder, der/die schon ab und an mal eine bild-zeitung in der hand hatte, weiss, dass in der zeitung nicht immer alles stimmt. "glaub nicht alles, was in der zeitung steht!" das hat mir meine oma schon vor vielen jahren erklärt. daran hat sich im laufe der zeit anscheinend nichts verändert. der skandal soll hier dann anscheinend sein, dass diese mehrfachen lügen nicht bei der bild, ...
    Mehr erfahren

    Bilder

    Weitere Details

    Produktionsland Deutschland
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Produktionsjahr 2022
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Ähnliche Filme

    Finde mehr Filme : Die besten Filme des Jahres 2022, Die besten Filme Drama, Beste Filme im Bereich Drama auf 2022.

    Back to Top