Mein FILMSTARTS
Sin City
20 ähnliche Filme für "Sin City"
  • Kill Bill Vol.1

    Kill Bill Vol.1

    16. Oktober 2003 / 1 Std. 52 Min. / Action, Thriller
    Von Quentin Tarantino
    Mit Uma Thurman, Sonny Chiba, Lucy Liu
    Es sollte der Aufbruch in ein neues Leben werden, doch es endete mit dem Tod: Die Killer O-Ren Ishi (Lucy Liu), Vernita Green (Vivica A. Fox), Budd (Michael Madsen) und Elle Driver (Daryl Hannah) haben die Hochzeit ihrer Ex-Kollegin - im Film nur "die Braut" genannt (Uma Thurman) - in ein Massaker verwandelt. Wider erwarten überlebt die geschändete Frau jedoch und will von nun an nichts weiter als Rache. Rache an dem Todeskommando, das sie liquidieren sollte. Und besonders: Rache an Gangster-Boss Bill (David Carradine), der den Auftrag dazu gegeben hatte. Ihr Weg führt die Braut bis ins ferne Okinawa, wo sie sich vom legendären Waffenschmied Hattori Hanzo ein Schwer anfertigen lässt, das fortan zu ihrem wichtigsten Begleiter wird...
    User-Wertung
    4,3
    Filmstarts
    5,0
  • Kill Bill Vol.2

    Kill Bill Vol.2

    22. April 2004 / 2 Std. 15 Min. / Action, Thriller
    Von Quentin Tarantino
    Mit Uma Thurman, David Carradine, Michael Madsen
    Die Braut (Uma Thurman) hat ihren Rachefeldzug in Japan nicht beendet. Bill (David Carradine), ihr Ex-Geliebter und das Ziel der Vergeltungsaktion, steht immer noch als Nummer 1 auf der Todesliste. Zuvor sind ein paar Namen zu lesen, die ebenfalls noch nicht durchgestrichen wurden: Elle Driver (Darryl Hannah) und Budd (Michael Madsen), den die Braut als nächstes aufsucht. Doch der heruntergekommene Alkoholiker, der als Rausschmeißer in einer Bar sein Geld verdient, erweist sich als überraschend gerissen. Er trickst die Braut aus und jagt ihr eine Ladung Steinsalz in die Brust, um sie dann lebendig auf dem Friedhof zu begraben...
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
  • The Dark Knight

    The Dark Knight

    21. August 2008 / 2 Std. 27 Min. / Action, Thriller
    Von Christopher Nolan
    Mit Christian Bale, Heath Ledger, Aaron Eckhart
    Gotham City hat viele finstere Gestalten hervorgebracht, doch der Joker (Heath Ledger) ist anders. Mit brillantem Verstand und grotesk geschminktem Gesicht versucht er, Batmans (Christian Bale) Revier ins Chaos zu stürzen. Dem nihilistischen Clown geht es nicht um Reichtümer oder Macht, er will Anarchie. Und er möchte, dass Gothams Bewohner tatkräftig dabei mithelfen. Deswegen hat er es auf Bezirksstaatsanwalt Harvey Dent (Aaron Eckhardt) abgesehen, einen strahlenden Helden, dessen tadellose Gesinnung der Joker ihm auszutreiben versucht.Dent arbeitet mit Batman und Lieutenant Gordon (Gary Oldman) an einem Plan, die Straßen von Gotham endgültig vom Abschaum zu befreien. Darüber hinaus ist Dent auch Bruce Waynes größte Hoffnung, sein Alter Ego Batman endlich hinter sich lassen und ein normales Leben mit seiner Angebeteten Rachel Dawes (Maggie Gyllenhaal) führen zu können. Der Joker aber wird diese Hoffnungen platzen lassen. Sein perfides Spiel führt dazu, dass bald Harvey und Rachel in Lebensgefahr schweben...
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    4,7
    Filmstarts
    5,0
  • Der Pate II

    Der Pate II

    25. September 1975 / 3 Std. 20 Min. / Krimi, Drama
    Von Francis Ford Coppola
    Mit Al Pacino, Robert De Niro, Diane Keaton
    "Der Pate 2" hat zwei Handlungsstränge - es werden sowohl Michael Corleones (Al Pacino) momentane Situation als neues Oberhaupt der Familie, als auch Vito Corleones (Robert De Niro) Vergangenheit als Immigrant in den Straßen New Yorks beleuchtet. Der Michael der Gegenwart versucht, sein Imperium zu erweitern und dafür die Geschäfte auf die Casinos von Las Vegas und Havanna auszudehnen, doch er stößt auf Widerstand. Bald stellt sich zudem heraus, dass der Kreis seiner Feinde bis in die eigene Familie hineinreicht.Im anderen Teil der Handlung muss der neunjährige Vito in Sizilien miterleben, wie Vater, Mutter und Bruder vom örtlichen Paten erschossen werden. Der Junge reist daraufhin in die USA und steigt dort vom einfachen Arbeiter bis zum mächtigsten Mafia-Paten New Yorks auf, stets den Gedanken der Rache im Hinterkopf...
    User-Wertung
    4,6
    Filmstarts
    5,0
  • Inglourious Basterds

    Inglourious Basterds

    20. August 2009 / 2 Std. 33 Min. / Kriegsfilm, Action
    Von Quentin Tarantino
    Mit Brad Pitt, Mélanie Laurent, Christoph Waltz
    "Inglourious Basterds" ist in fünf Kapitel unterteilt:Kapitel Eins: Der "Judenjäger" Col. Hans Landa (Christoph Waltz) sucht den französischen Bauern Perrier LaPedite (Denis Menochet) auf, um eine versteckte jüdische Familie ausfindig zu machen.Kapitel Zwei: Lt. Aldo Raine (Brad Pitt) führt seine auf das Töten und Skalpieren von Nazis spezialisierte Einheit - die Basterds - nach Frankreich hinter die feindlichen Linien. Schon bald fällt ihnen eine feindliche Gruppe Soldaten in die Hände.Kapitel Drei: Der deutsche Kriegsheld und Kinostar Fredrick Zoller (Daniel Brühl) verguckt sich in die hübsche Kinobetreiberin Shosanna (Mélanie Laurent). Die ist jedoch Jüdin und wartet nur auf den richtigen Moment, um sich an den Besatzern zu rächen. Dieser scheint gekommen, als Propagandaminister Joseph Goebbels (Sylvester Groth) zustimmt, eine deutsche Filmpremiere ausgerechnet in ihrem Lichtspielhaus zu veranstalten.Kapitel Vier: Der britische General Ed Fenech (Mike Myers) entsendet den ehemaligen Filmkritiker Lt. Archie Hicox (Michael Fassbender) nach Frankreich, wo er sich gemeinsam mit den deutschsprachigen Mitgliedern der Basterds, Sgt. Hugo Stiglitz (Til Schweiger) und Cpl. Wilhelm Wicki (Gedeon Burkhard) und der Unterstützung des deutschen Filmstars Bridget von Hammersmark (Diane Kruger), die inzwischen für die Briten arbeitet, in die geplante Premiere schleichen soll.Kapitel Fünf: Alle Handlungsstränge laufen in einem französischen Kino zusammen...
    Pressekritiken
    4,6
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,0
  • Reservoir Dogs

    Reservoir Dogs

    10. September 1992 / 1 Std. 39 Min. / Krimi, Thriller
    Von Quentin Tarantino
    Mit Harvey Keitel, Tim Roth, Michael Madsen
    Acht Männer sitzen in einem Café, jeder kennt nur den Spitznamen des anderen: Mr. White (Harvey Keitel), Mr. Orange (Tim Roth), Mr. Blonde (Michael Madsen), Mr. Pink (Steve Buscemi), Mr. Blue (Edward Bunker), Mr. Brown (Quentin Tarantino) und Nice Guy Eddie (Chris Penn). Sie sprechen über Madonnas "Like a Virgin" und über den Sinn oder Unsinn von Trinkgeldern. Als sie das Café verlassen, sehen sie aus wie die Men in Black, schwarze Anzüge, Sonnenbrillen, zu allem entschlossen. Sie machen einen Überfall, doch der Job geht schief - die Polizei war anwesend. Und der Verdacht kommt auf, dass unter den sechs Gangstern ein Verräter weilt...
    User-Wertung
    4,3
    Filmstarts
    5,0
  • Smokin' Aces

    Smokin' Aces

    1. März 2007 / 1 Std. 50 Min. / Action, Komödie, Krimi
    Von Joe Carnahan
    Mit Ryan Reynolds, Ray Liotta, Jeremy Piven
    Mafiaboss Primo Sparazza (Joseph Ruskin) wird der Prozess gemacht. Darüber kann sich der Hauptbelastungszeuge Buddy "Aces" Israel (Jeremy Piven) aber nicht richtig freuen, denn schließlich ist sein Tod nun eine Million Dollar wert. Die FBI-Agenten Richard Messner (Ryan Reynolds) und Donald Carruthers (Ray Liotta) bekommen von ihrem Vorgesetzten Stanley Locke (Andy Garcia) den Auftrag, Israel zu beschützen. Doch der ignoriert die Gefahr im Kokainnebel so gut es geht und feiert im Penthouse eines Luxushotels am Lake Tahoe wilde Orgien. Schnell jedoch neigt sich die wilde Feierei ihrem Ende entgegen. Verschiedene Auftragskillerteams sind ebenso wie das FBI im Anmarsch und stehen sich gegenseitig im Wege. Darunter befinden sich die psychopathischen Neo-Nazi-Brüdern Darwin (Chris Pine), Jeeves (Kevin Durand) und Lestor Tremor (Maury Serling), die Killerinnen Georgia (Alicia Keys) und Sharice (Taraji Henson) sowie das Trio Jack Dupree (Ben Affleck), Pete Decks (Peter Berg) und Hollis Elmore (Martin Henderson)...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,5
  • Es war einmal in Amerika

    Es war einmal in Amerika

    1. Januar 1984 / 4 Std. 11 Min. / Drama, Krimi
    Von Sergio Leone
    Mit Chuck Low, Robert De Niro, James Woods
    Die Handlung von "Es war einmal in Amerika" basiert auf dem autobiografischen Roman "The Hoods" von Harry Grey. In drei ineinander verwobenen Zeitabschnitten (1922, 1933 und 1968) wird die Geschichte einer Bande in New York City erzählt. Sie kommt während der Alkoholprohibition in den USA zu schnellem Reichtum und viel Macht, indem sie Schutzgeld erpresst, Konkurrenten gewaltsam aus dem Weg räumt und Alkohol schmuggelt. Nach der Aufhebung der Prohibition steht sie vor einer folgenreichen Entscheidung: Soll sie im großen Stil ins organisierte Verbrechen oder in die politische Korruption einsteigen?In den Hauptrollen zu sehen sind Robert De Niro (David "Noodles" Aaronson) und James Woods (Maximilian "Max" Bercovicz).
    User-Wertung
    4,4
    Filmstarts
    5,0
  • James Bond 007 - GoldenEye

    James Bond 007 - GoldenEye

    28. Dezember 1995 / 2 Std. 10 Min. / Spionage, Action
    Von Martin Campbell
    Mit Pierce Brosnan, Sean Bean, Izabella Scorupco
    Der berühmteste Spion der Welt ist wieder zurück. Doppelnullagent James Bond (Pierce Brosnan) erhält von seinem Boss, Geheimdienstchefin M (Judi Dench), den Auftrag, die Zugangscodes für die potenzielle Superwaffe "GoldenEye" zurückzugewinnen, einem Satelliten, der mit elektromagnetischer Strahlung alles Leben auf der Erde vernichten könnte. Die Codes wurden von der militärischen Organisation "Janus" in ihre Gewalt gebracht, der russische General Orumov (Gottfried John) versucht damit, die Macht in seinem nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion chaotischen Land zu übernehmen. Gemeinsam mit der Computerspezialistin Natalya Simonova (Isabella Scorupco) macht sich James Bond Jagd nach den Schurken, die sie quer über den ganzen Erdball führt. Doch jemand ist ihnen immer einen Schritt voraus, ein Verräter aus den eigenen Reihen, den Bond für einen Freund hielt.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,5
  • Verblendung

    Verblendung

    12. Januar 2012 / 2 Std. 38 Min. / Krimi, Thriller
    Von David Fincher
    Mit Rooney Mara, Daniel Craig, Christopher Plummer
    Neuverfilmung des ersten Teils der "Millennium-Trilogie" von Autor Stieg Larsson.Der Enthüllungsjournalist Mikael Blomkvist (Daniel Craig), der erst kürzlich wegen Verleumdung verurteilt wurde, bekommt vom Großindustriellen Henrik Vanger (Christopher Plummer) den Auftrag, Nachforschungen über das Verschwinden von Henriks Nichte anzustellen. Seit 40 Jahren, seit einem schicksalhaften Tag für die Familie Vanger, fehlt von Harriet jede Spur. Henrik, der nie aufgehört hat, nach ihr zu suchen, befürchtet ein Gewaltverbrechen und beschuldigt seine eitle Verwandtschaft des Mordes. Bei seinen Recherchen bekommt Blomkvist überraschend Unterstützung von der jungen Hackerin Lisbeth Salander (Rooney Mara). Sie ist - trotz ihres unorthodoxen Auftretens - nicht nur eine brillante Detektivin, sondern weiß auch mehr über den Journalisten als ihm lieb ist. Durch ihre Nachforschungen fördern Mikael und Lisbeth persönliche Dramen und unappetitliche Details aus der Vergangenheit einiger Mitglieder des Vanger-Clans zu Tage...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,5
  • Casino

    Casino

    14. März 1996 / 2 Std. 58 Min. / Drama
    Von Martin Scorsese
    Mit Robert De Niro, Sharon Stone, Joe Pesci
    Las Vegas hat zwei Gesichter: das eine ist glamourös, das andere ist grausam. Sam "Ace" Rothstein (Robert De Niro) und Nicky Santoro (Joe Pesci) leben 1973 in dieser paradoxen Welt. Ace wickelt die Geschäfte für das Tangiers-Casino ab und muss den ständigen Geldfluss für seine Mafiabosse gewährleisten, Nicky ist sein Mann fürs Grobe, der Saalhändler ausraubt und erpresst. Doch sie beide haben Makel. Ace verliebt sich in die Edel-Prostituierte Ginger McKenna (Sharon Stone) und verliert deswegen nach und nach jede Kontrolle über sein Leben, Nicky versackt in einer Spirale aus Drogen und Gewalt...
    Pressekritiken
    4,8
    User-Wertung
    4,3
    Filmstarts
    5,0
  • Gangs of New York

    Gangs of New York

    20. Februar 2003 / 2 Std. 50 Min. / Historie, Action, Drama
    Wiederaufführungstermin 12. Juni 2008
    Von Martin Scorsese
    Mit Ford Kiernan, Joel Strachan, Nick Miles
    Die USA in den 60ern des 19. Jahrhunderts: Das Land steht kurz vor dem Bürgerkrieg, doch inmitten von New York ist dieser Zustand schon lange Alltag. Rivalisierende Gangs kämpfen um die Vorherrschaft auf den Straßen. In einer Zeit, da Gesetzlosigkeit und Korruption sowohl die Politik wie das tägliche Leben der Stadt beherrschten, wird die Geschichte von Amsterdam Vallon (Leonardo di Caprio) erzählt. Er ist ein junger irisch-amerikanischer Einwanderer, der nach 16 Jahren in einer Erziehungsanstalt in den Five-Points-Distrikt zurückkehrt, um sich an William Cutting (Daniel Day-Lewis) zu rächen. Cutting, auch bekannt als "Bill The Butcher", ist nicht nur ein mächtiger Gang-Boss, der Einwanderer hasst: Er tötete einst auch Amsterdams Vater. Amsterdam weiß, dass er zur Ausführung seines Plans erst im engsten Kreis von Bills Gang Aufnahme finden muss. Noch schwieriger wird die Situation für ihn, als er der verführerischen Schönheit Jenny Everdeane (Cameron Diaz) begegnet...
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    3,5
  • Der Pate

    Der Pate

    24. August 1972 / 2 Std. 55 Min. / Krimi, Drama
    Von Francis Ford Coppola
    Mit Marlon Brando, Al Pacino, James Caan
    Es ist eine ausgelassene Hochzeitsfeier, die Connie (Talia Shire) mit Carlo Rizzi (Gianni Russo) feiert. Nur einer steht im verborgenen Dunkel, schreitet ab und zu in die feiernde Menge und kehrt dann in seinen finsteren Raum zurück, drückt die Lamellen seines Rollos auseinander und beobachtet das bunte Treiben von innen: Don Vito Corleone (Marlon Brando). Der Pate hält Gericht, empfängt Bittsteller, die für ihr Anliegen Gefälligkeiten aller Art anbieten oder danach fragen, welcher Art sie sein sollen. Don Vito ist der Herr, nicht nur im Haus, sondern in der ganzen Welt, die Francis Ford Coppola uns in seinem Klassiker vorführt. Es ist eine Welt, in der die Familienbande alles ist und Verrat keinerlei Duldung erfährt...
    User-Wertung
    4,6
    Filmstarts
    5,0
  • GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

    GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

    11. Oktober 1990 / 2 Std. 25 Min. / Krimi, Gericht
    Von Martin Scorsese
    Mit Ray Liotta, Robert De Niro, Joe Pesci
    Jimmy (Robert de Niro) und Tommy (Joe Pesci) können machen, was sie wollen. Sie sind Mitglieder der New Yorker Quartier-Mafia, brauchen auf niemanden Rücksicht zu nehmen und verdienen eine Menge Geld. Henry Hill (Ray Liotta) ist von diesem Leben fasziniert und arbeitet daran, es ebenfalls führen zu können. Er wird in die Mafia aufgenommen und macht Karriere - schon bald organisiert er selbst Banküberfälle. Wer dabei im Weg steht, wird "weggeräumt", umgebracht. Dabei sind Jimmy und vor allem Tommy nicht zimperlich. Sie verstehen ihr Handwerk, einschließlich Mord, und kennen weder Pardon noch Gewissen...
    User-Wertung
    4,4
    Filmstarts
    5,0
  • Assassins - Die Killer

    Assassins - Die Killer

    26. Oktober 1995 / 2 Std. 15 Min. / Krimi, Thriller, Action
    Von Richard Donner
    Mit Sylvester Stallone, Antonio Banderas, Julianne Moore
    Der Profikiller Robert Rath (Sylvester Stallone) ist der beste seiner Zunft. Wer einen sicheren Auftrag ausführen lassen will, der engagiert ihn. Aber nicht nur Raths Fähigkeiten haben ihm den Spitzenplatz gesichert. Vor 15 Jahren hat er seinen Ausbilder ins Jenseits befördert, um selbst das große Geschäft machen zu können. Seitdem lebt Rath mit dieser Schuld. Mittlerweile plant er seine Karriere als Auftragsmörder an den Nagel zu hängen und nach einem letzten Job aussteigen. Aber natürlich läuft der ganz anders ab, als er sich das vorgestellt hat. Denn auf einmal taucht ein jüngerer Killer (Antonio Banderas) auf und erledigt seine Zielperson. Wütend macht sich Rath auf die Suche nach dem Schützen, denn das will er nicht auf sich sitzen lassen. Sein Konkurrent ist der durchgeknallte Miguel Bain, der unbedingt die Nummer Eins in seinem Gewerbe werden möchte und es deswegen auf den gealterte Profi abgesehen hat. Jetzt muss Rath beweisen, dass er noch längst nicht zum alten Eisen gehört und um sein eigenes Leben kämpfen.
    User-Wertung
    3,4
  • L.A. Confidential

    L.A. Confidential

    4. Dezember 1997 / 2 Std. 18 Min. / Krimi, Thriller
    Von Curtis Hanson
    Mit Kevin Spacey, James Cromwell, Russell Crowe
    Weihnachten 1953, Los Angeles: Jack Vincennes (Kevin Spacey) arbeitet zwar für das Drogendezernat, fühlt aber in der Glitzerwelt Hollywoods genauso wohl. Er hat einen guten Draht zu dem Herausgeber des Klatschblattes „Hush Hush“. Sid Hudgens (Danny DeVito, versorgt ihn mit vertraulichen Informationen und kann sich im Gegenzug ein luxuriöses Leben leisten, dass das Gehalt eines gewöhnliches Polizeigehalt sprengen würde. Officer Bud White (Russell Crowe) ist ein scheinbar etwas einfältiger Schlägertyp, der vor allem prügelnde Ehemänner hasst. Lt. Edmund Exley (Guy Pearce) hingegen arbeitet stets überkorrekt und mit Blick auf seinen beruflichen Aufstieg, wofür er auch mal Kollegen verpfeift, die gegen Festgenommene mit unerlaubter Brutalität vorgehen. Alle drei haben nicht viel miteinander zu tun und mögen sich nicht. Erst als bei einem Massenmord in einem Schnellrestaurant auch ein Polizeibeamter zu Tode kommt, werden sie mehr oder weniger gezwungen, zusammenzuarbeiten. Unter den Toten befindet sich zudem eine Frau, die White kurz zuvor mit verletzter Nase im Auto des Millionärs Pierce Patchett (David Strathairn) gesehen hatte, der Pornographisches vertreibt und einen exklusiven Call-Girl-Ring leitet. Dort beschäftigt er Frauen, die sich anziehen und schminken wie Filmstars und durch plastische Chirurgie den Größen Hollywoods ähnlich gemacht werden. Eines dieser Call-Girls ist Lynn Bracken (Kim Basinger), „Double“ von Veronica Lake, von der White sich Informationen über das getötete Call-Girl und Patchett erhofft. Doch er verliebt sich in die blonde Schönheit...
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    4,4
    Filmstarts
    5,0
  • Grindhouse

    Grindhouse

    3. Juli 2008 / 3 Std. 11 Min. / Horror, Action, Sci-Fi
    Von Quentin Tarantino, Robert Rodriguez, Eli Roth
    Mit Kurt Russell, Zoë Bell, Rosario Dawson
    "Grindhouse" enthält gleich zwei Filme, beide im Stil der titelgebenden Billigproduktionen der 70er und 80er Jahre.In Robert Rodriguez "Planet Terror" steht eine Zombie-Invasion im Mittelpunkt: Gerade als Lt. Muldoon (Bruce Willis) Bin Laden höchstpersönlich in einer seiner Höhlen gegenüberstand und ihm den Gar ausmachte, wurde von den amerikanischen Streitkräften ein chemischer Kampfstoff über dem Gebiet abgeworfen. Seitdem sind Muldoon und seine Truppe von dem giftgrünen Gas abhängig. Ohne dieses regelmäßig einzunehmen, würden ihre Penisse schmelzen und ihre Gesichter von lustig aufplatzenden Blasen bevölkert. Für die Besorgung des Stoffes zeichnet ist der Wissenschaftler Abby („Lost"-Star Naveen Andrews) zuständig. Doch bei einer der Übergaben geht etwas schief und ein Teil des Gases kann entweichen. Von da an greift eine sich immer schneller ausbreitende Zombie-Epidemie um sich. Dumm gelaufen für den kleinkriminellen Meisterschützen El Wray (Freddie Rodriguez) und die sexy Go-Go-Tänzerin Cherry Darling (Rose McGowan), die sich gerade nach einer längeren Trennung wieder näher zu kommen scheinen. Wesentlich gelegener kommen die Killer-Zombies da schon Dr. Dakota Block (Marley Shelton) – immerhin will ihr eifersüchtiger Mann William (Josh Brolin) sie gerade ermorden und die untoten Horden sind ihre einzige Rettung...Quentin Tarantinos "Death Proof" ist die Geschichte zweier Mädelscliquen, die Bekanntschaft mit einem Killer machen: Girls Night Out. Weil ihre gute Freundin Arlene (Vanessa Ferlito) zu Besuch in der Stadt ist, will Radiomoderatorin Jungle Julia (Sydney Tamiia Poitier) es mal wieder so richtig krachen lassen. Der Alkohol fließt in Strömen und um die ganze Sache noch interessanter zu machen, hat Julia in ihrer Show versprochen, dass der erste Mann, der Arlene findet und ihr einen Drink spendiert, von dieser als Belohnung einen erotischen Lap Dance serviert bekommt. Als dieser erste Gentleman entpuppt sich schon bald Stuntman Mike (Kurt Russell). Allerdings fühlt Arlene sich in Gegenwart des vernarbten Fremden unwohl und sie macht einen Rückzieher. Doch da haben die Partymäuse ihre Rechnung ohne Stuntman Mike gemacht, dieser entpuppt sich nämlich schon bald als psychopathischer Serienkiller, der statt eines Messers sein Auto als tödliche Waffe einsetzt. Erst als er sich mit Kim (Tracie Thoms) und Zoe (Zoe Bell) zwei waschechte Stuntweiber als Opfer ausguckt, kommt Stuntman Mike selbst ganz gehörig ins Schwitzen..
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
  • Irgendwann in Mexico

    Irgendwann in Mexico

    25. September 2003 / 1 Std. 42 Min. / Action, Thriller
    Von Robert Rodriguez
    Mit Antonio Banderas, Salma Hayek, Johnny Depp
    CIA-Agent Sands (Johnny Depp) will den geplanten Sturz des mexikanischen Präsidenten (Pedro Armendáriz) ausnutzen, um durch ein Zweckbündnis zwischen dem skrupellosen General Marquez (Gerardo Vigil) und dem Drogenbaron Barillo (Willem Dafoe) Kapital zu schlagen. Sands will sowohl Barillo, als auch Marquez los werden und eine neue Regierung einsetzen. Als Joker will Sands den legendenumwobenen El Mariachi (Antonio Banderas) einsetzen, dessen Frau Carolina (Salma Hayek) und Tochter durch Marquez ermordet worden waren und der schon lange auf eine Gelegenheit wartet, sich an Marquez zu rächen. Außerdem will Sands den Ex-FBI-Agenten Jorge (Rubén Blades) für seine Machenschaften einspannen. Barillo darf nicht nur auf die Hilfe von Marquez hoffen; ihm zur Seite steht Billy (Mickey Rourke), der Mann mit dem Hündchen auf dem Arm. Und auch eine schöne, aber nichtsdestotrotz skrupellose Lady namens Ajedrez (Eva Mendes) sowie der Berater des Präsidenten Dr. Guevara (Miguel Couturier) mischen kräftig mit...
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,5
  • Spiel mir das Lied vom Tod

    Spiel mir das Lied vom Tod

    24. Juli 1981 / 2 Std. 55 Min. / Western
    Von Sergio Leone
    Mit Henry Fonda, Charles Bronson, Frank Wolff
    Die Eröffnungsszene von "Spiel mir das Lied vom Tod" hat Filmgeschichte geschrieben: Drei Männer stehen an einer einsamen Eisenbahnstation. Ein Zug hält und ein Mann mit Mundharmonika (Charles Bronson) steigt aus. Es kommt zu einem kurzen Wortwechsel, kurz darauf erschießt der Fremde die drei Männer. Anschließend macht er sich auf den Weg, den Killer Frank - eiskalter Mörder einer ganzen Familie - zu töten...
    User-Wertung
    4,4
    Filmstarts
    5,0
  • Planet Terror

    Planet Terror

    2. Oktober 2007 / 1 Std. 45 Min. / Horror
    Von Robert Rodriguez
    Mit Rose McGowan, Freddy Rodriguez, Josh Brolin
    "Planet Terror", Robert Rodriguez' Beitrag zum auf Trash getrimmten Double-Feature "Grindhouse", kam in Deutschland nur in einer längeren Fassung auf die Leinwände. Die Story ist schnell erzählt: Ein Biochemiker setzt Giftgas frei, das die Bewohner eines texanischen Kaffs nach und nach in Zombies verwandelt. Doch es gibt Überlebende - darunter die Stripperin Cherry (Rose McGowan), die eigentlich Stand Up Comedian werden will, der undurchsichtige Wray (Freddy Rodriguez) und die Krankenschwester Dakota (Marley Shelton), die vor ihrem Mann flüchtet, dem psychopathischen Arzt Dr. William Block (Josh Brolin). Die Gruppe kämpft sich durchs zombieverseuchte Nirgendwo, bis sie schließlich Lt. Muldoon (Bruce Willis) und seinen Männern gegenübersteht, allesamt schon lange vergiftet...
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
Back to Top