Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  In meinem Himmel

    In meinem Himmel

    18. Februar 2010 / 2 Std. 08 Min. / Drama, Fantasy
    Von Peter Jackson
    Mit Saoirse Ronan, Mark Wahlberg, Stanley Tucci
    Größere Konflikte gab es für die 14-jährige Susie Salmon (Saoirse Ronan) bisher keine in ihrem Leben. Streit mit Mama Abigail (Rachel Weisz) und Papa Jack (Mark Wahlberg) entsteht meist nur wegen kleinerer finanzieller Probleme. So ist es ihren Eltern z. B. unmöglich, alle 24 Filme, die Susie in kürzester Zeit mit ihrer neuen Kamera verschossen hat, auf einmal entwickeln zu lassen. Aber selbst die Enttäuschung darüber verblasst sofort, als sie erkennt, dass sich ihr erster Schwarm, Ray Singh (Reece Ritchie), auch für sie interessiert. Gerade an diesem Nachmittag begegnet sie auf dem Heimweg von der Schule George Harvey (Stanley Tucci), einem Nachbarn, der sie in einen unterirdischen Bunker unter einem Feld lockt und sie dort tötet. Da Susie sich aber noch nicht ganz von ihrem Leben lösen kann, verharrt sie in einem Zwischenreich, während ihre Eltern trauern.
  •  Kontroll

    Kontroll

    10. Februar 2005 / 1 Std. 45 Min. / Drama
    Von Nimrod Antal
    Mit Sandor Csanyi, Zoltan Mucsi, Csaba Pindroch
    Der Horror-Thriller „Kontroll“ von Jungregisseur Nimród Antal sorgte als Eröffnungsfilm auf dem Fantasy Filmfest 2004 für Furore sorgte und gewann bei den Filmfestspielen in Cannes den „Prix de la Jeunesse“. Das verstörende Werk spielt ausnahmslos in finsteren unterirdischen Katakomben der Budapester U-Bahn.
  • Hotel

    Hotel

    22. Juni 2006 / 1 Std. 20 Min. / Thriller
    Von Jessica Hausner
    Mit Franziska Weisz, Birgit Minichmayr, Marlene Streeruwitz
    Der Roman "Shining" von Stephen King und vor allem die geniale Verfilmung von Stanley Kubrick haben dafür gesorgt, dass man sich bei jedem weiteren Film mit Horrorelementen in einem Hotel unweigerlich an die Geschichte von Jack erinnert. Auch bei Jessica Hausners Mystery-Thriller „Hotel“ drängt sich dieser Vergleich sofort auf, ist nicht nur das Setting gleich, sondern wird das offensichtliche Vorbild auch ein ums andere Mal zitiert. Von der Qualität des kubrickschen Werkes ist der österreichische Film aber meilenweit entfernt.
  •  Firewall

    Firewall

    30. März 2006 / 1 Std. 44 Min. / Thriller, Krimi
    Von Richard Loncraine
    Mit David Lewis (IV), Robert Patrick, Robert Forster
    Pech für den Computer-Sicherheitsexperten Jack Stanfield (Harrison Ford): Der angebliche Vertreter der Konkurrenz (Paul Bettany), mit dem er sich zwecks eines neuen Jobs trifft, entpuppt sich als der abgebrühte Ganove Bill - und hat mit seinem Team Jacks Frau Beth (Virginia Madsen) und die beiden halbwüchsigen Kinder Sarah (Carly Schroeder) und Andy (Jimmy Bennett) entführt. Jack soll ihnen helfen, seinen Arbeitgeber um 100 Millionen Dollar zu erleichtern. Nur durch einen virtuellen Einbruch ist diese Summe zu beschaffen. Während die resolute Beth versucht, ihre Kinder zu retten, muss Jack nach Bills Regeln spielen. Die pfiffige Assistentin (Mary Lynn Rajskub) muss entlassen werden, weil Bill ihr suspekt vorkommt, die Computeranlagen werden ausspioniert. Leider entpuppt sich der virtuelle Diebstahl als ziemlich schwierig...
  •  House of Flying Daggers

    House of Flying Daggers

    6. Januar 2005 / 1 Std. 59 Min. / Action, Drama, Historie
    Von Yimou Zhang
    Mit Andy Lau, Ziyi Zhang, Takeshi Kaneshiro
    Im Jahr 859, fast zweieinhalb Jahrhunderte nach ihrer Machtübernahme, ist der Verfall der Tang-Dynastie nicht mehr aufzuhalten. Unruhe herrscht im Großreich China. Eine mächtige Rebellenallianz, genannt das "House of Flying Daggers", attackiert den unfähigen Kaiser und seine korrupte Regierung.
  •  Die fetten Jahre sind vorbei

    Die fetten Jahre sind vorbei

    25. November 2004 / 2 Std. 07 Min. / Drama, Action, Gericht
    Von Hans Weingartner
    Mit Daniel Brühl, Julia Jentsch, Stipe Erceg
    Die zwei Freunde und Großstadtrevolutionäre Peter (Stipe Erceg) und Jan (Daniel Brühl) brechen nachts in die Häuser wohlhabender Leute ein. Doch statt sich zu bereichern, verrücken sie lediglich Möbelstücke und hinterlassen Botschaften, die sich gegen das etablierte Bürgertum richten. Auch Peters Freundin Jule (Julia Jentsch) schließt sich den beiden an, bis bei einem Einbruch etwas mächtig schiefläuft…
  • Moolaadé - Bann der Hoffnung

    Moolaadé - Bann der Hoffnung

    11. Mai 2006 / 1 Std. 57 Min. / Drama
    Von Ousmane Sembene
    Mit Fatoumata Coulibaly, Maïmouna Hélène Diarra, Salimata Traoré
    Regisseur Ousmane Sembène ist einer der wenigen unabhängigen und äußerst kritischen Filmemacher Schwarzafrikas. In seinem neuesten, preisgekrönten Kultur-Drama prangert er eine kulturelle Praxis an, die in Ländern wie Malaysia, Indonesien und bei vielen Völkern Afrikas an der Tagesordnung ist – die Beschneidung junger Mädchen als traditionelles Ritual, um sie auf eine arrangierte Vermählung vorzubereiten. Symbolgewaltig inszeniert Sembène den Kampf zwischen Tradition vs. Moderne und erweist sich als wahrer Humanist.
  •  Somersault

    Somersault

    19. Mai 2005 / 1 Std. 46 Min. / Drama
    Von Cate Shortland
    Mit Abbie Cornish, Sam Worthington, Lynette Curran
    Heidi (Abbie Cornish) wird von ihrer Mutter beim Knutschen mit deren Freund erwischt und es kommt zu einem heftigen Streit zwischen den beiden. Heide verlässt ihr Zuhause Hals über Kopf und macht sich auf den Weg zum Lake Jindabyne, in ein Skigebiet südlich der australischen Hauptstadt Canberra, wo durch das nackte Leben die wahre Bedeutung von Familie, Freundschaft und Liebe erfährt.
  •  Einer von uns beiden

    Einer von uns beiden

    22. April 1974 / Thriller
    Von Wolfgang Petersen
    Mit Klaus Schwarzkopf, Elke Sommer, Jürgen Prochnow
    Der Endzwanziger Bernd Ziegenhals (Jürgen Prochnow) lebt nur noch perspektivlos in einer Wohngemeinschaft mit diversen schrägen Gestalten, darunter die Prostituierte Miezi (Elke Sommer), vor sich hin. Sein Studium hat er geschmissen und er hofft vergeblich auf die Veröffentlichung einer verfassten Arbeit. Durch einen großen Zufall entdeckt er plötzlich, dass die Promotionsarbeit des hoch angesehenen Professors Kolczyk (Klaus Schwarzkopf) lediglich die Übersetzung einer amerikanischen Arbeit ist. Er beschließt, Kolczyk zu erpressen, verlangt von ihm 10.000 Mark sofort und eine monatliche Rente von 1.500 Mark.
  • Spanglish

    Spanglish

    7. April 2005 / 2 Std. 12 Min. / Komödie, Romanze
    Von James L. Brooks
    Mit Adam Sandler, Tea Leoni, Paz Vega
    Die schöne Flor (Paz Vega) immigriert von Mexiko nach Amerika. Im Gepäck: Ihre zwölfjährige Tochter Cristina (Shelbie Bruce) und die Hoffnung, sich ausgerechnet im hektischen Los Angeles ein besseres Leben aufbauen zu können. Schon bald tritt Flor bei John und Deborah Clasky (Adam Sandler und Tea Leoni) einen Job als Haushälterin an. Doch nicht alles klappt gleich auf Anhieb so, wie Flor es sich vorgestellt hat.
  •  Super Size Me

    Super Size Me

    15. Juli 2004 / 1 Std. 38 Min. / Dokumentation
    Von Morgan Spurlock
    Mit Morgan Spurlock, Alexandra Jamieson, Stephen Siegel
    Der Dokumentarfilmer Morgan Spurlock wagt den Selbstversuch: Er ernährte sich 30 Tage lang ausschließlich von McDonalds. Erst erscheint es noch wie der Traum eines Kindes, doch schon bald kommt Spurlock an seine körperlichen Grenzen. (aga)
  •  Per Anhalter durch die Galaxis

    Per Anhalter durch die Galaxis

    9. Juni 2005 / 1 Std. 48 Min. / Sci-Fi, Komödie, Abenteuer
    Von Garth Jennings
    Mit Martin Freeman, Yasiin Bey, Sam Rockwell
    Erdenbürger Arthur Dent (Martin Freeman) erlebt einen wirklich miesen Tag. Erst steht sein Haus vor dem Abriss, dann erfährt er, dass sein bester Freund (Mos Def) ein Außerirdischer ist und zu guter Letzt muss er feststellen, dass die Erde zerstört werden soll, um für eine Hyperraumroute im Weltall Platz zu schaffen. Arthur hat nur eine Chance, sein Leben zu retten: Er muss per Anhalter durch die Galaxis. Für das Raumfahrer-Greenhorn beginnt mit dem Ende der Welt das größte Abenteuer des Universums...
  •  Jede Sekunde zählt - The Guardian

    Jede Sekunde zählt - The Guardian

    19. Oktober 2006 / 2 Std. 17 Min. / Action, Abenteuer, Drama
    Von Andrew Davis
    Mit Kevin Costner, Ashton Kutcher, Sela Ward
    Rettungsschwimmer-Legende Ben Randall (Kevin Costner) wird von einem traumatischen Erlebnis erschüttert: Nicht nur, dass seine Frau Helen (Sela Ward) abgehauen ist - bei einem Einsatz verliert er auch noch seine ganze Crew! Sein Vorgesetzter und Freund Frank Larson (John Heard) verdonnert ihn dazu, eine Zeit lang auszusetzen und an der "A"-School, der Ausbildungsschule des Küstenwachennachwuches, in Kodiac, Alaska, zu unterrichten. Das schmeckt Randall zwar gar nicht, aber er hat keine Wahl. Seine Unterrichtsmethoden sind unkonventionell und praxisorientiert, was ihn bei seinen Mitarbeitern nicht unbedingt beliebt macht. Aus der Gruppe von 22 jungen Männern und Frauen sticht der Hochleistungsschwimmer Jake Fischer (Ashton Kutcher) heraus, doch Randall ist dem Primus gegenüber skeptisch und fordert ihn mehr als die anderen.
  •  Himmel und Huhn

    Himmel und Huhn

    26. Januar 2006 / 1 Std. 17 Min. / Animation
    Von Mark Dindal
    Mit Zach Braff, Joan Cusack, Garry Marshall
    Hühnchen Junior (Zach Braff) hängt seine Unerfahrenheit so sehr an die große Glocke, dass er sich mit seiner peinlichen Warnung der Lächerlichkeit Preis gibt. Unter einer Eiche sitzend ist ihm etwas auf den Kopf gefallen, woraufhin Hühnchen Junior panisch die Bevölkerung seines Heimatortes Oakey Oakes vor einer großen Gefahr warnt. Der Aufruhr ist zwar schnell vorbei, aber Hühnchen Junior wird wegen seiner Aktion immer wieder ausgelacht. Zum Glück gibt es auf der Schule noch andere Außenseiter, sodass sich Hühnchen Junior mit der Ente Susi Schnatter (Joan Cusack), dem Schwein Ed von Speck (Steve Zahn) und dem Austauschfisch Luigi Forello zu einer Clique zusammentut. Als dem kleinen Hühnchen wieder etwas auf den Kopf fällt, hütet er sich, damit gleich an die Öffentlichkeit zu gehen. Um nicht wieder zum Gespött zu werden, weiht er seine Freunde ein. Als Luigi einen Knopf am Gegenstand drückt, wird er plötzlich in den Himmel gezogen. Jetzt müssen ihn seine Freunde befreien. Dabei entdecken sie, dass sich viel mehr dahinter verbirgt.
  •  Infernal Affairs II

    Infernal Affairs II

    Kein Kinostart / 1 Std. 49 Min. / Krimi
    Von Alan Mak, Wai Keung Lau
    Mit Francis Ng, Teddy Chan, Arthur Wong
    Inspektor Wong (Anthony Wong) ist zwar schon in den höheren Rängen der Polizei, doch bis nach ganz oben ist es noch ein weiter Weg. Zudem ist sein bester Freund ein Gangster. Sam (Eric Tsang) ist zwar schon Boss einer Gang, doch noch nicht die ganz große Nummer. Mit vier weiteren Familien steht sein Clan auf der zweiten Stufe, wobei er die kleinste Familie der fünf hat. Über allem thront die Familie Ngai, die mit eiserner Hand das Verbrechen in Hongkong kontrolliert und nicht nur Wong wünscht sich, dass die Familie abdankt. Als das Familienoberhaupt stirbt, scheint es soweit zu sein.
Back to Top