Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie

    James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie

    18. Dezember 1997 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Action
    Von Roger Spottiswoode
    Mit Pierce Brosnan, Jonathan Pryce, Michelle Yeoh
    Der neueste aus dem Hause Bond - diesmal wieder mit Pierce Brosnan als 007: Bond kämpft gegen das Böse in Gestalt von Medienmogul Elliot Carver. Carver versucht, den asiatischen Zeitungs- und Fernsehmarkt zu monopolisieren, um damit die Macht über die Bilder zu gewinnen. Weil ihm die chinesische Regierung dabei im Wege steht, will er sie eliminieren. Daß es dabei zu einem Krieg zwischen England und China kommen könnte, nimmt er billigend in Kauf.(P.M.)
  •  Starship Troopers 3: Marauder

    Starship Troopers 3: Marauder

    16. Oktober 2008 / 1 Std. 45 Min. / Sci-Fi, Action
    Von Edward Neumeier
    Mit Casper Van Dien, Jolene Blalock, Boris Kodjoe
    Der Planet Roku San sieht sich heftigen Angriffen der Bugs ausgesetzt. Mittendrin kämpft Johnny Rico (Casper Van Dien), bekannt aus dem ersten "Starship Troopers". Während Sky Marshall Anoke (Stephen Hogan) zu Besuch ist, ein gefeierter Held der Föderation, wird der Stützpunkt überrannt. Auch die anschließende Evakuierungsmission läuft nicht glatt: Die Bug-Artillerie erwischt den Kreuzer und zwingt ihn dazu, auf einem Wüstenplaneten notzulanden. Gemeinsam mit Ricos alter Kampfgefährtin Lola Beck (Jolene Blalock) und anderen Überlebenden schleppt sich Anoke durch die Hitze. Rico macht man unterdessen für das Desaster auf Roku San verantwortlich. Zwar bewahrt ihn Geheimdienstler Dix Hauzer (Boris Kodjoe) vor der Exekution, entsendet ihn dann aber flugs auf ein weiteres Himmelfahrtskommando: die Bergung Anokes, tot oder lebendig. Warum das so wichtig ist? Sollten die Bugs den Sky Marshall in die Hände bekommen, ist es mit der Menschheit vorbei...
  •  William Shakespeares Romeo & Julia

    William Shakespeares Romeo & Julia

    13. März 1997 / 2 Std. 00 Min. / Drama, Romanze
    Von Baz Luhrmann
    Mit Leonardo DiCaprio, Claire Danes, John Leguizamo
    Die lateinamerikanischen Küstenmetropole Verona Beach ist Schauplatz eines erbarmungslosen Bandenkrieges zwischen Montagues und Capulets. Bei einem Maskenball verlieben sich die jüngsten Zöglinge der verfeindeten Clans, Romeo (Leonardo DiCaprio) und Julia (Claire Danes). Ohne das Wissen ihrer Eltern wollen sich die Verliebten vermählen und hoffen so, die ewige Fehde zwischen den beiden Häusern zu beenden. Als Romeo bei einer Auseinandersetzung den Cousin von Julia tötet, muss er aus Verona Beach fliehen. Doch inzwischen soll Julia auf Drängen ihrer Eltern mit dem einflussreichen Grafen Paris (Paul Rudd) vermählt werden. Um der Hochzeit zu entgehen, bekommt sie von Pater Laurence (Pete Postlethwaite) einen Trank verabreicht, der sie vorübergehend in einen todesähnlichen Zustand versetzt.
  •  2001: Odyssee im Weltraum

    2001: Odyssee im Weltraum

    11. September 1968 / 2 Std. 21 Min. / Sci-Fi
    Von Stanley Kubrick
    Mit Keir Dullea, Gary Lockwood, William Sylvester
    Der philosophische Sci-Fi-Film "2001" ist in gewisser Hinsicht Kubricks zentrales Werk. Es wirft mehr Fragen auf, als es beantwortet. Grob geht es darum: 2001 haben die Menschen den Weltraum erobert. Auf dem Mond wird ein Monolith ausgegraben, dessen Herkunft und Material unbekannt sind, und der ein Signal in Richtung Jupiter sendet. Das Raumschiff Discovery wird ausgeschickt, bis zum Ziel der Signale vorzustoßen. An Bord sind nur die Astronauten Poole (Gary Lockwood) und Bowman (Keir Dullea) wach, der Rest der Crew liegt im Kälteschlaf. Zunehmend wird der Bordcomputer HAL 9000 zur Bedrohung...
  •  Scorpion King: Aufstieg eines Kriegers

    Scorpion King: Aufstieg eines Kriegers

    28. August 2008 / 1 Std. 49 Min. / Abenteuer, Action
    Von Russell Mulcahy
    Mit Michael Copon, Randy Couture, Karen David
    In jungen Jahren wird Mathayus (Michael Copon) Zeuge des Todes seines Kriegervaters. Doch Papa stirbt nicht auf natürliche Weise - ein Schwarm Skorpione rafft ihn dahin! Verantwortlich dafür ist der Schwarzmagier Sargon (Randy Coutur), Befehlshaber der königlichen Leibgarde, der auf Insubordination ausgesprochen biestig reagiert. Zum jungen Mann gereift, tritt Mathayus das Erbe seines Vaters an und lässt sich zum Skorpionkrieger ausbilden. Ungünstigerweise ist er damit ausgerechnet Sargon die Treue schuldig, denn der ist inzwischen zum König aufgestiegen. Klar, dass der hitzige Jungspund davon wenig hält und das Weite sucht. Unterwegs trifft er auf seine Jugendfreundin Layla (Karen David) und den griechischen Poeten Pollux (Andreas Wisniewski), der Mathayus ein Geheimnis anvertraut: Tief im Hades liegt ein besonderes Zauberschwert, dessen Macht selbst Sargon nicht gewachsen ist...
  •  27 Dresses

    27 Dresses

    14. Februar 2008 / 1 Std. 40 Min. / Komödie
    Von Anne Fletcher
    Mit Katherine Heigl, Edward Burns, James Marsden
    Janes (Katherine Heigl) große Leidenschaft sind Hochzeiten, weswegen sie am Wochenende regelmäßig als professionelle Brautjungfer aushilft. Eine Tätigkeit, die dem Lokalreporter Kevin (James Marsden) nicht verborgen bleibt. Er sieht seine Chance auf Abrechnung mit der gesamten Hochzeitsindustrie gekommen und verspricht sich nebenbei einen Karrierekick. Als echte Romantikerin hat Jane allerdings anfangs weder Augen noch Ohren für den Zyniker. Stattdessen pflegt sie eine heimliche Liebe zu ihrem Boss George (Edward Burns). Als Jane endlich den Mut aufbringt, sich ihrem Chef zu offenbaren, flirtet ihr dummerweise ihre attraktive jüngere Schwester Tess (Malin Akerman) dazwischen – und schon ist George hin und vor allem weg! Janes heile Hochzeitswelt bekommt Risse…
  •  Kein Sterbenswort

    Kein Sterbenswort

    4. August 2008 / 2 Std. 11 Min. / Thriller, Drama, Krimi
    Von Guillaume Canet
    Mit François Cluzet, Marie-Josée Croze, André Dussollier
    Der Kinderpsychologe Alexandre (François Cluzet) bekommt mysteriöse Videobotschaften seiner geliebten Frau Margot (Marie-Josée Croze). Das ist insofern besonders beunruhigend, als dass Margot vor exakt acht Jahren von einem brutalen Serienkillers ermordet wurde. Hinzu kommt ein weiteres Problem: Ein Leichenfund am damaligen Tatort wirft Fragen auf, die bereits vor acht Jahren einige Zweifel am Tathergang hinterließen und nun den Verdacht auf Alexandre lenken. Immer mehr Indizien tauchen auf und machen den Witwer zum Jäger und Gejagter zugleich. Dann geschehen weitere Morde...
  • 100 Tears

    100 Tears

    25. Juli 2008 / 1 Std. 30 Min. / Horror
    Von Marcus Koch
    Mit Georgia Chris, Joe Davison, Raine Brown
    Ein Killer-Clown geht um - er zersägt, ersticht und filetiert seine Opfer! Immer vergehen einige mordlose Jahre, doch dann schlägt der Clown wieder zu. Zuletzt hat er sein blutiges Handwerk in einem Appartementblock vollbracht, was das ungleiche Reporter-Paar Jennifer Stevenson (Georgia Chris) und Mark Webb (Joe Davison) auf seine Spur bringt. Sie versuchen, den Mörder zu demaskieren und damit etwas zu vollbringen, das der unfähigen Polizei seit 20 Jahren nicht gelingt. Anstatt jedoch den ultimativen Knüller zu landen, werden Jennifer und Mark plötzlich selbst zu Akteuren im Zirkusspiel des perversen Clowns…
  •  Metropolis

    Metropolis

    10. Januar 1927 / 2 Std. 33 Min. / Sci-Fi, Thriller
    Von Fritz Lang
    Mit Brigitte Helm, Alfred Abel, Rudolf Klein-Rogge
    Hoch über Metropolis thront Joh Fredersen (Alfred Abel), der die Stadt der Zukunft kontrolliert und alle politische und wirtschaftliche Macht besitzt. Unter der Erde müssen die Arbeiter wie Sklaven für ihn schuften. Doch ausgerechnet sein Sohn Freder (Gustav Fröhlich) verliebt sich in Arbeiterführerin Maria (Brigitte Helm). Gleichzeitig arbeitet der Erfinder Rotwang (Rudolf Klein-Rogge) an einem stählernen Roboter, dem er auf Fredersens Anweisung das Aussehen von Maria gibt. Als der Roboter die Arbeiter aufwiegelt und diese ihre Maschinen verlassen und Metropolis überfluten, steht die Stadt der Zukunft vor dem Untergang…
  •  Lolita

    Lolita

    21. Juni 1962 / 2 Std. 32 Min. / Drama, Romanze
    Von Stanley Kubrick
    Mit James Mason, Sue Lyon, Peter Sellers
    Berühmte Verfilmung von Vladimir Nabokovs ebenso berühmtem Roman: Der geschiedene Literaturprofessor Humbert Humbert (James Mason) kommt in das Städtchen Ramsdale in New Hampshire und mietet dort ein Zimmer im Haus von Charlotte Haze (Shelley Winters). Seine Vermieterin hat es gleich auf Humbert abgesehen, aber der ist viel mehr von deren jugendlicher Tochter Lolita (Sue Lyon) fasziniert. Bald ist er von dem Mädchen förmlich besessen. Als Lolita von Charlotte ins Sommercamp geschickt wird, ist Humbert ganz krank vor Eifersucht. Schließlich holt er das Mädchen aus dem Ferienlager und will mit ihm durchbrennen. Das bleibt nicht unbemerkt und Clare Quilty (Peter Sellers) droht, Humbert bloßzustellen ...
  • Teufelskind Joshua

    Teufelskind Joshua

    17. Januar 2008 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Horror, Thriller
    Von George Ratliff
    Mit Jacob Kogan, Sam Rockwell, Vera Farmiga
    Das neunjährige Wunderkind Joshua (Jacob Kogan) ist nicht unbedingt normal, erlebt aber eine ausgesprochen schöne Kindheit: Sein Vater Brad Cairn (Sam Rockwell) verdient gut und kommt trotzdem zu seinen Fußballspielen. Seine Mutter Vera (Vera Farmiga) schmeißt erfolgreich den Haushalt. Alles ist wunderbar – bis seine kleine Schwester Lily geboren wird und in ihm Eifersucht aufkeimt – und irgendwann hört das Baby nicht mehr auf zu schreien…
  •  An American Crime

    An American Crime

    16. Mai 2008 / 1 Std. 37 Min. / Drama
    Von Tommy O'Haver
    Mit Ellen Page, Hayley McFarland, Catherine Keener
    1965 geben die Schausteller Lester und Betty Likens (Nick Searcy, Romy Rosemont) ihre Töchter zu Gertrude Baniszewski (Cathrine Keener). Sylvia Marie (Ellen Page) und ihre Schwester Jennifer (Hayley McFarland) verstehen sich anfangs sehr gut mit den Kindern des Hauses, und auch Gertrude macht einen sympathischen Eindruck. Vor allem Sylvia freundet sich schnell mit Paula (Ari Graynor), Gertrudes ältester Tochter, an. Doch bald verschlechtert sich das Leben für die Likens-Schwestern, worunter besonders Sylvia leiden muss. Ein Streit zwischen Paula und Sylvia, Intrigen zwischen den Kindern, Gertrudes zunehmende Geldsorgen – größer und größer werden die Probleme. Bis Gertrude Sylvia schließlich von der Schule nimmt und in den Keller des Hauses sperrt…
  •  Anderland

    Anderland

    4. Oktober 2007 / 1 Std. 35 Min. / Drama, Fantasy
    Von Jens Lien
    Mit Trond Fausa, Petronella Barker, Birgitte Larsen
    In der namenlosen Stadt des Films haben Gefühle keinen Platz. Die Menschen leben ohne nennenswerte Freuden vor sich hin. Andreas (Trond Fausa Aurvaag), ein vierzigjähriger Mann, weiß nicht, wer er ist. Seine letzte Erinnerung hat er an den Bus, der ihn in die Stadt gebracht hat. Kurz nach seiner Ankunft wurde ihm gleich eine Wohnung und eine Arbeit zugeteilt. Da ihm ein Leben ohne Genuss und Vergnügen sinnlos erscheint, plant Andreas die Flucht aus der Stadt, aber sein Ansinnen erweist sich als undurchführbar. Er findet keinen Weg, der ihn fortbringen würde. Deswegen versucht er schließlich doch, sich in die absurd-triste Gesellschaft einzuleben, in der Grau eine wichtige Farbe ist. Andreas scheitert aber damit, das soziale Leben durch sein eigenes Beispiel zu verändern, so dass er immer depressiver wird, bis nur noch der Tod ein ansprechender Ausweg zu sein scheint.
  •  Sommer vorm Balkon

    Sommer vorm Balkon

    5. Januar 2006 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie
    Von Andreas Dresen
    Mit Nadja Uhl, Inka Friederich, Andreas Schmidt
    Im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg brodelt das Leben, aber auch die Alltagstristesse hat in den wuchtigen Häusern ihr Revier. Die beiden Freundinnen Nike (Nadja Uhl) und Katrin (Inka Friedrich) wissen genau, wie sich der Blues der Einsamkeit anhört, und sie spielen ihn immer wieder auf Nikes Balkon. Hier kann Katrin dem Alkohol frönen, der ihr schwieriges Leben als arbeitslose und alleinerziehende Mutter erträglicher machen soll. Nike arbeitet als Altenpflegerin und neigt eher zu einer fröhlichen Sicht auf das Leben, aber ihr Singledasein macht ihr so stark zu schaffen, dass ihr Naturell umzukippen droht. In das festgefahrene Ritual der Balkonzusammenkünfte kommt Bewegung, als der einfach gestrickte Truckfahrer Ronald (Andreas Schmidt) in das Leben der beiden Frauen einbricht. Nike fängt mit Ronald eine Beziehung an, die ihre Freundschaft zu Katrin gefährdet. Denn die fühlt sich plötzlich aufs Abstellgleis geschoben.
  • Kaltes Land

    Kaltes Land

    9. Februar 2006 / 2 Std. 06 Min. / Drama
    Von Niki Caro
    Mit Charlize Theron, Frances McDormand, Sissy Spacek
    Minnesota in den siebziger Jahren: Ein Präzedenzfall in der amerikanischen Rechtsprechung war das Urteil in der Sache Jenson vs. Eveleth Mines: Eine Frau hatte eine ganze Reihe von sexuellen Belästigungen am Arbeitsplatz erdulden müssen, als sie als Bergarbeiterin tätig war. 1984 gewann sie den bemerkenswerten Gerichtsstreit.
Back to Top