Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Alles ist erleuchtet

    Alles ist erleuchtet

    15. Dezember 2005 / 1 Std. 42 Min. / Tragikomödie
    Von Liev Schreiber
    Mit Elijah Wood, Eugene Hutz, Boris Leskin
    Der junge amerikanische Jude Jonathan (Elijah Wood) reist in die Ukraine. Dort sucht er nach einer Frau, von der er annimmt, dass sie während des zweiten Weltkrieges das Leben seines Opas gerettet hat. Als er dabei in einem Dorf ankommt, das früher von den Nazis besetzt war, findet er ganz unerwartet Hilfe. Gemeinsam mit seinem Reiseführer, einem alten Ukrainer, dessen Enkel Alex (Eugene Hutz) als Dolmetscher hilfreich zur Seite steht sowie dem Hund Sammy Davis Junior Junior und einem alten, klapprigen Auto, macht sich Jonathan auf eine Reise in seine Vergangenheit...
  •  Krieg der Welten

    Krieg der Welten

    29. Juni 2005 / 1 Std. 52 Min. / Fantasy, Drama, Sci-Fi
    Von Steven Spielberg
    Mit Ty Simpkins, Tom Cruise, Dakota Fanning
    Schon lange wird die Erde von einer hochentwickelten, außerirdischen Rasse beobachtet, deren Plan es ist, die Menschheit auszurotten und die Erde zu erobern. Die Menschen jedoch sind ahnungslos, so auch die Familie Ferrier, die eigentlich schon genug mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Ray Ferrier (Tom Cruise) ist Kranführer im Containerhafen von New Jersey und versucht sich mit diesem Job irgendwie über Wasser zu halten. Der Kontakt zu seinen Kindern (Justin Chatwin und Dakota Fanning), die er seit der Trennung von seiner Frau (Miranda Otto) nur noch am Wochenende sieht, wird immer schwieriger. Als er seine Kinder wieder einmal zu sich geholt hat, schlägt eine Serie von Blitzen mitten in der Innenstadt ein und eine riesige, dreibeinige Maschine entsteigt dem Erdboden. Für die Familie Ferrier beginnt ein Kampf ums nackte Überleben...
  • Alt, neu, geliehen & blau

    Alt, neu, geliehen & blau

    3. Juni 2004 / 1 Std. 30 Min. / Tragikomödie
    Von Natasha Arthy
    Mit Sidse Babett Knudsen, Vigga Bro, Bjorn Kjellman
    Katrine steht kurz vor der Hochzeit mit ihrem Traummann. Unvorhergesehen taucht Thomsen, der Ex-Freund ihrer Schwester, auf und bringt alles durcheinander. Ihre Schwester Mette befindet sich seit Thomsens plötzlichem Verschwinden in der Psychiatrie. Thomsen macht sich der Tradition nach auf die Suche nach etwas Altem, Neuen, Geliehenen und etwas Blauem und sorgt mit seiner etwas unorthodoxen Idee diesbezüglich für noch mehr Verwirrung.(sir)
  •  D.O.A. - Dead or Alive

    D.O.A. - Dead or Alive

    19. Oktober 2006 / 1 Std. 26 Min. / Martial Arts, Action
    Von Corey Yuen
    Mit Jaime Pressly, Holly Valance, Sarah Carter
    Die Meisterdiebin Christie (Popsängerin Holly Valance), die verstoßene Prinzessin Kasumi (Devon Aoki), die Wrestling-Amazone Tina (Jaime Pressly) und die schüchterne Schönheit Helena (Sarah Carter) gehören zur absoluten Elite in ihrem speziellen Kampfstil und werden deshalb zum "Dead Or Alive", dem bedeutendsten - illegalen - Kampfsport-Event der Welt eingeladen. Sie müssen auf einer geheimnisvollen Insel unter Aufsicht des undurchsichtigen Dr. Victor Donovan (Julias großer Bruder Eric Roberts) gegeneinander antreten – dem Gewinner winkt die stolze Summe von zehn Millionen Dollar. Doch schon bald ist klar, dass Donovan keine faire Austragung des Turniers geplant hat…
  •  House of Wax

    House of Wax

    2. Juni 2005 / 1 Std. 53 Min. / Horror, Thriller
    Von Jaume Collet-Serra
    Mit Emma Lung, Elisha Cuthbert, Chad Michael Murray
    Carly (Elisha Cuthbert), Paige (Paris Hilton) und ihre Freunde sind per Auto zu einem der wichtigsten College-Football-Spiele des Jahres unterwegs und beschließen, im Freien zu übernachten, bevor sie zum Spiel fahren. Auf ihrem Zeltplatz jagt ihnen ein seltsamer Trucker einen gehörigen Schrecken ein, und Carly muss außerdem ständig zwischen ihrem Freund Wade (Jared Padalecki) und ihrem rauflustigen Bruder Nick (Chad Michael Murray) vermitteln.
  • Last Days

    Last Days

    11. Januar 2007 / 1 Std. 37 Min. / Drama
    Von Gus Van Sant
    Mit Michael Pitt, Lukas Haas, Asia Argento
    Kurt Cobain - Sänger, Kultikone, Musiklegende. Kaum ein anderer Rockstar der 90er hat eine gesamte Generation junger Menschen so geprägt, wie der Leadsänger der US-amerikanische Grunge-Band Nirvana. Millionen kleideten sich wie er, rockten wie er und lebten wie er. Doch Sex, Drugs and Rock’n’Roll gemischt mit dem plötzlichen Ruhm setzten der Legende Kurt Cobain ein viel zu frühes Ende...
  • Guatemala Massacre

    Guatemala Massacre

    1. Januar 2002 / Drama
    Von Agustí Villaronga
    Mit Daniel Giménez Cacho, Mariona Castillo, Zóltan Józan
    Die reale Begebenheit, die der so genannten „fiktiven, aber dennoch auf wahren Ereignissen beruhenden Film-Dokumentation“ zugrunde liegt, ist kompliziert genug. In den 80er Jahren geht eine Schreckensmeldung durch die Nachrichten, der ungarischer Matrose Aro Tolbukhin, seit Jahren aufopferungsvoller Helfer in einer christlichen Mission, zündet 7 Patienten an und verbrennt sie bei lebendigem Leib.
  •  The New World

    The New World

    2. März 2006 / 2 Std. 16 Min. / Abenteuer, Historie, Romanze
    Von Terrence Malick
    Mit Colin Farrell, Christian Bale, Q'Orianka Kilcher
    Im Normalfall hätte dem britischen Forscher John Smith (Colin Farrell) wegen meuterischer Reden der Tod gedroht, doch Captain Christopher Newport (Christopher Plummer) entscheidet anders. Er weiß, dass die britischen Siedler jeden Mann brauchen, um in der fremden neuen Welt Nordamerikas zu überleben. Und Newport sollte Recht behalten. Die wenigen mitgebrachten Vorräte werden von Würmern befallen und der Winter steht bereits vor der Tür. Newport bricht mit einem der Schiffe zurück nach England auf, um neue Vorräte zu beschaffen. Smith soll unterdessen die Stellung halten und die Siedler über den Winter bringen. Um dies sicherzustellen, nimmt Smith Kontakt zu den Eingeborenen auf. Er hofft, Schwarzpulver gegen Lebensmittel eintauschen zu können. Doch der Plan geht schief. Er wird gefangen genommen und soll als Warnung an alle weißen Männer getötet werden. Doch dann greift Häuptlingstochter Pocahontas (Q'Orianka Kilcher) ein...
  •  Spider-Man 3

    Spider-Man 3

    1. Mai 2007 / 2 Std. 19 Min. / Fantasy, Action
    Von Sam Raimi
    Mit Tobey Maguire, Kirsten Dunst, James Franco
    Peter Parker (Tobey Maguire) und sein Alter Ego Spider-Man bekommen es diesmal gleich mit mehreren Gegnern zu tun. Erzfeind dürfte dabei der Sandman Flint Marko (Thomas Haden Church) sein. Aber auch der Konflikt zwischen ihm und seinem langjähreigen Freund Harry Osborn (James Franco) spitz sich weiter zu. Dabei tritt Harry in die Fußstapfen seines Vaters und wird zu einem zweiten "Grünen Kobold". Als ob dies alles nicht schon genug wäre, gilt es, auch dem mysteriösen Venom (Topher Grace) Einhalt zu gebieten und die problembeladene Beziehung zur Jugendliebe Mary Jane (Kirsten Dunst) zu ordnen...
  •  Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr

    Texas Chainsaw Massacre: Die Rückkehr

    1. Januar 1994 / 1 Std. 35 Min. / Horror
    Von Kim Henkel
    Mit Matthew McConaughey, Robert Jacks, Susan Loughran
    Nach dem Release von Tobe Hoopers billig produziertem Terrorklassiker "The Texas Chainsaw Massacre" im Jahre 1974 hielten sich lange Zeit Gerüchte, dass in Wirklichkeit gar nicht Hooper selbst, sondern sein Drehbuchautor Kim Henkel für den überwiegenden Teil der Regiearbeit verantwortlich gewesen sein soll - in Bezug auf Hoopers „Poltergeist“, den wohl in Wahrheit Steven Spielberg inszenierte, halten sich ähnliche Gerüchte übrigens noch bis heute.
  •  Sin City

    Sin City

    11. August 2005 / 2 Std. 03 Min. / Action, Thriller, Krimi
    Von Robert Rodriguez, Frank Miller, Quentin Tarantino
    Mit Bruce Willis, Mickey Rourke, Jessica Alba
    "Sin City" enthält drei lose verbundene und ineinander verschachtelt erzählte Episoden: Los geht es mit Hartigan (Bruce Willis) - einem Cop, der für die Werte Moral und Anstand eintritt. Einen Tag vor seiner Pensionierung entführt der durchgeknallte Kinderschänder und Mörder Roark Jr. (Nick Stahl) die elfjährige Nancy (Makenzie Vega, später: Jessica Alba). Hartigan stellt den Peiniger des kleinen Mädchens und schießt ihn nieder. Dumm nur, dass sein Partner Bob (Michael Madsen) korrupt und Roark Jr. der Sohn des örtlichen Senators (Powers Boothe) ist...Dann wird diese Episode jäh unterbrochen. Weiter geht es mit Marv (Mickey Rourke), einem Bär von einem Mann. Seine pure Anwesenheit in einem Raum lässt die stärksten Männer vor Angst erstarren. Seine Hände sind todbringende Waffen. Viele Freunde hat dieser moderne Gladiator nicht. Nur die attraktive Goldie (Jamie King) lässt sich mit ihm ein. Wie er zu diesem Glück kommt, ist ihm selbst nicht klar. Doch Marvs Liaison mit Goldie ist nur von kurzer Dauer. Nach einer heißen Liebesnacht wacht er auf. Neben ihm der leblose Körper von Goldie...In der dritten Episode steht Dwight (Clive Owen) im Mittelpunkt des Geschehens. Wenn es in "Sin City" überhaupt so etwas wie einen Gentleman gibt, dann ist er es. Die Kellnerin Shellie (Brittany Murphy) wird von Jack (Benicio Del Toro) und seiner Gang bedroht. Für Dwight ist klar, dass er eingreifen muss. Er verpasst Jack eine deftige Abreibung. Aber damit beginnen die Probleme erst. Jack ist so erbost, dass er direkt nach Old Town – das Rotlichtviertel von Sin City – fährt. Als er dort gegen die junge Prostituierte Becky (Alexis Bledel) handgreiflich wird, ist sein Leben verwirkt. Die Frauen von Old Town sind bekannt dafür, dass sie sich so etwas nicht gefallen lassen. Allen voran deren Anführerin Gail (Rosario Dawson) und die Schwert schwingende Rache-Göttin Miho (Devon Aoki). Doch das war ein Fehler. Jack war ein Cop! Dwight sieht nur eine Möglichkeit: Wenn er die Frauen von Old Town vor der Rache der Gesetzeshüter retten möchte, muss die Leiche verschwinden…
  •  Kiss Kiss Bang Bang

    Kiss Kiss Bang Bang

    20. Oktober 2005 / 1 Std. 42 Min. / Krimi, Komödie
    Von Shane Black
    Mit Robert Downey Jr., Val Kilmer, Michelle Monaghan
    Das gebürtige Landei Harry (Robert Downey jr.) gaunert sich planlos durchs Leben in Los Angeles. Nachdem ein Einbruch schief gegangen ist, versteckt er sich mitten in einer Castinggruppe - prompt schlägt man ihn für eine Rolle als Detektiv vor. Zur Vorbereitung soll er den realen privaten Ermittler Perry (Val Kilmer), auch als der schwule Perry bekannt, ein paar Tage lang begleiten. Damit beginnt der Ärger: Nicht nur macht der abgezockt-kaltschnäuzige Perry überhaupt keinen Hehl aus der Tatsache, dass er Harry für den größten Versager auf unserem Planeten hält, auch die Ermittlungen zum Untreueverdacht einer jungen Frau laufen grundsätzlich schief – dank Harrys Einmischung und einer nicht eingeplanten Leiche. Doch damit ist noch lange nicht Schluss. In einer Bar lernt Harry die attraktive Harmony (Michelle Monaghan) kennen, mit der er es sich schon in der ersten Nacht einfach gründlich verdirbt. Doch Harmony kreuzt weiterhin ständig seinen Weg und bittet ihn, – da sie ihn für einen echten Privatdetektiv hält – um Hilfe bei der Aufklärung des Todes ihrer Schwester...
  •  Elektra

    Elektra

    10. März 2005 / 1 Std. 30 Min. / Action, Fantasy
    Von Rob Bowman
    Mit Jennifer Garner, Terence Stamp, Will Yun Lee
    Schon seit frühester Kindheit schult Elektra (Jennifer Garner) lieber ihre Martial-Arts- und Messerkünste, anstatt mit Puppen zu spielen. Ihre Brötchen verdient sie sich als hochbezahlte Auftragskillerin, mental ist sie abgestumpft und auf der Suche nach sich selbst. Ihr aktueller Job bringt sie in eine schwierige Lage: Elektra soll ihren neuen Nachbarn Mark (Goran Visnjic) und dessen Tochter Abby (Kirsten Prout) eliminieren. Da sie die beiden bereits kennen gelernt hat, macht sich plötzlich ihr verloren geglaubtes Gewissen bemerkbar und sie entwickelt sich stattdessen zu Marks und Abbys Beschützerin. Das Verbrechensyndikat „The Hand“ hat es auf die beiden abgesehen und will sie unbedingt umbringen...
  •  Before Sunset

    Before Sunset

    17. Juni 2004 / 1 Std. 20 Min. / Romanze
    Von Richard Linklater
    Mit Ethan Hawke, Julie Delpy, Vernon Dobtcheff
    Neun Jahre sind vergangen seit der Amerikaner Jesse (Ethan Hawke) und die Französin Celine (Julie Delply) sich zufällig in Wien trafen und eine Nacht in der österreichischen Großstadt gemeinsam verbrachten. Damals schworen sie, sich ein halbes Jahr später wiederzutreffen, doch daraus wurde nichts. Als Jesse, nun erfolgreicher Autor eines Buches, das auf den Geschehnissen jener Nacht basiert, in Paris eine Lesung hält, steht plötzlich Celine vor ihm. Sie haben eine Stunde Zeit bevor Jesse wieder abreisen muss, um sich noch einmal an jenen unbeschwerten Abend zurück zu erinnern und einmal mehr über ihre Gefühle zu sprechen. Natürlich wird aus der Stunde eine längere Zeit, die sie miteinander verbringen, weil sich die beiden nicht so schnell wieder voneinander losreißen können. Ihre wiedergefundene Innigkeit stellt ihr aktuelles Leben auf den Prüfstand.
  •  Gegen die Wand

    Gegen die Wand

    11. März 2004 / 2 Std. 01 Min. / Drama, Romanze
    Von Fatih Akin
    Mit Birol Ünel, Sibel Kekilli, Catrin Striebeck
    Sibel (Sibel Kekilli) ist eine junge Türkin, aufgewachsen in Hamburg. Um ihrem konservativen Elternhaus zu entgehen, lässt sie sich auf eine Scheinehe mit Cahit (Birol Ünel) ein, der gerade sein mit Drogen und einem Selbstmordversuch aus den Fugen geratenes Leben neu einrichten will. Während sich Sibel voll dem Leben hingibt ("Ich will ficken, und zwar nicht einen, sondern viele"), vegetiert Cahit zunächst weiter im Sumpf aus Alkohol und Drogen vor sich hin. Ab und zu geht er mit seiner Bekannten Maren (Catrin Striebeck) ins Bett. Doch nach einiger Zeit merkt er, dass er wesentlich mehr für Sibel empfindet, als ihre Scheinehe vermuten lässt. Das führt zu Problemen, denn plötzlich ist Cahit eifersüchtig auf Sibels Bettgenossen...
Back to Top