Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Unbestechlichen
    20 ähnliche Filme für "Die Unbestechlichen"
    • Scarface

      Scarface

      9. März 1984 / 2 Std. 45 Min. / Action, Drama
      Von Brian De Palma
      Mit Al Pacino, Michelle Pfeiffer, Steven Bauer
      Fidel Castro erlaubt erstmals Familien, ihre Verwandtschaft in Amerika zu besuchen. Dabei zwingt er die Ausreisenden jedoch auch, Kubas Abschaum mitzunehmen - politische Gefangene, Systemgegner, Schwerverbrecher... Unter jenen befindet sich auch der Kleinkriminelle Tony Montana (Al Pacino), der schließlich gemeinsam mit seinem Freund Manny (Steven Bauer) nach Miami gelangen kann. Dort gerät er unter die Fittiche des Drogenbarons Frank Lopez (Robert Loggia) und beginnt seine Verbrecher-Laufbahn als dessen Laufbursche. Doch Montana hat Höheres im Sinne. Er fängt an, sich auf brutale Art und Weise seinen Weg bis an die Spitze von Miamis Kokain-Imperium zu bahnen, was seinem Mentor absolut missfällt - besonders, da Tony auch ein Auge auf Elvira (Michelle Pfeiffer), Lopez' Frau, geworfen hat...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      4,4
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Miller's Crossing

      Miller's Crossing

      14. Februar 1991 / 2 Std. 02 Min. / Drama, Krimi
      Von Joel Coen, Ethan Coen
      Mit Gabriel Byrne, Marcia Gay Harden, John Turturro
      Wir befinden uns in Zeiten der Prohibition. Pate Leo (Albert Finney) soll den Kleinganoven Bernie Bernbaum (John Turturro) töten - das fordert der Gangster Johnny Caspar (Jon Polito) von ihm. Obwohl Leos Berater Tom Reagan (Gabriel Byrne) ihm dazu rät, der Forderung nachzukommen, tut er das nicht, ist er doch mit Bernbaums Schwester Verna (Marcia Gay Harden) zusammen. Der Krieg zwischen Leo und Caspar beginnt, Reagan gerät in das Kreuzfeuer der beiden. Heimlich trifft er sich mit Verna, ist dem Gedanken jedoch nicht abgeneigt, Bernie aus dem Weg räumen zu lassen. Er versucht, Leo und Caspar gleichermaßen zu manipulieren, gerät an Bernbaum persönlich und muss zusehen, dass Verna von alledem nichts erfährt. Bald fließt Blut...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Das Narbengesicht

      Das Narbengesicht

      20. Februar 1981 / 1 Std. 33 Min. / Krimi, Drama
      Von Howard Hawks
      Mit Paul Muni, Ann Dvorak, Karen Morley
      Während der Prohibitionszeit steigt der Gangster Toni "Scarface" Carmonte (Paul Muni) mit brutalsten Methoden zum mächtigsten Gangsterboss Chicagos auf. Zunächst als Leibwächter für einen der einflussreichsten Verbrecher der Stadt, den Gangster Lovo (Osgood Perkins) arbeitend, plant er im Verdeckten dessen Beseitigung. Zusammen mit seinem Partner Guino Rinaldo (George Raft) gelingt es Toni nach und nach zunehmend, die Unterwelt der Stadt unter seine Kontrolle zu bringen. Doch als er herausfindet, dass Guino ein Verhältnis mit seiner Schwester Cesca (Ann Dvorak) hat, begeht er in einem Wutanfall einen schweren Fehler..."Scarface" zeigt in groben Zügen, aber nahe an den wahren Ereignissen, den Aufstieg des Gangsterfürsten Al Capone im Chicago der 1920er und 30er Jahre.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Pate

      Der Pate

      24. August 1972 / 2 Std. 55 Min. / Krimi, Drama
      Von Francis Ford Coppola
      Mit Marlon Brando, Al Pacino, James Caan
      Es ist eine ausgelassene Hochzeitsfeier, die Connie (Talia Shire) mit Carlo Rizzi (Gianni Russo) feiert. Nur einer steht im verborgenen Dunkel, schreitet ab und zu in die feiernde Menge und kehrt dann in seinen finsteren Raum zurück, drückt die Lamellen seines Rollos auseinander und beobachtet das bunte Treiben von innen: Don Vito Corleone (Marlon Brando). Der Pate hält Gericht, empfängt Bittsteller, die für ihr Anliegen Gefälligkeiten aller Art anbieten oder danach fragen, welcher Art sie sein sollen. Don Vito ist der Herr, nicht nur im Haus, sondern in der ganzen Welt, die Francis Ford Coppola uns in seinem Klassiker vorführt. Es ist eine Welt, in der die Familienbande alles ist und Verrat keinerlei Duldung erfährt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,6
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Pate II

      Der Pate II

      25. September 1975 / 3 Std. 20 Min. / Krimi, Drama
      Von Francis Ford Coppola
      Mit Al Pacino, Robert De Niro, Diane Keaton
      "Der Pate 2" hat zwei Handlungsstränge - es werden sowohl Michael Corleones (Al Pacino) momentane Situation als neues Oberhaupt der Familie, als auch Vito Corleones (Robert De Niro) Vergangenheit als Immigrant in den Straßen New Yorks beleuchtet. Der Michael der Gegenwart versucht, sein Imperium zu erweitern und dafür die Geschäfte auf die Casinos von Las Vegas und Havanna auszudehnen, doch er stößt auf Widerstand. Bald stellt sich zudem heraus, dass der Kreis seiner Feinde bis in die eigene Familie hineinreicht.Im anderen Teil der Handlung muss der neunjährige Vito in Sizilien miterleben, wie Vater, Mutter und Bruder vom örtlichen Paten erschossen werden. Der Junge reist daraufhin in die USA und steigt dort vom einfachen Arbeiter bis zum mächtigsten Mafia-Paten New Yorks auf, stets den Gedanken der Rache im Hinterkopf...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,6
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Es war einmal in Amerika

      Es war einmal in Amerika

      1. Januar 1984 / 4 Std. 11 Min. / Drama, Krimi
      Von Sergio Leone
      Mit Chuck Low, Robert De Niro, James Woods
      Die Handlung von "Es war einmal in Amerika" basiert auf dem autobiografischen Roman "The Hoods" von Harry Grey. In drei ineinander verwobenen Zeitabschnitten (1922, 1933 und 1968) wird die Geschichte einer Bande in New York City erzählt. Sie kommt während der Alkoholprohibition in den USA zu schnellem Reichtum und viel Macht, indem sie Schutzgeld erpresst, Konkurrenten gewaltsam aus dem Weg räumt und Alkohol schmuggelt. Nach der Aufhebung der Prohibition steht sie vor einer folgenreichen Entscheidung: Soll sie im großen Stil ins organisierte Verbrechen oder in die politische Korruption einsteigen?In den Hauptrollen zu sehen sind Robert De Niro (David "Noodles" Aaronson) und James Woods (Maximilian "Max" Bercovicz).
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,4
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

      GoodFellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

      11. Oktober 1990 / 2 Std. 25 Min. / Krimi, Gericht
      Von Martin Scorsese
      Mit Ray Liotta, Robert De Niro, Joe Pesci
      Jimmy (Robert de Niro) und Tommy (Joe Pesci) können machen, was sie wollen. Sie sind Mitglieder der New Yorker Quartier-Mafia, brauchen auf niemanden Rücksicht zu nehmen und verdienen eine Menge Geld. Henry Hill (Ray Liotta) ist von diesem Leben fasziniert und arbeitet daran, es ebenfalls führen zu können. Er wird in die Mafia aufgenommen und macht Karriere - schon bald organisiert er selbst Banküberfälle. Wer dabei im Weg steht, wird "weggeräumt", umgebracht. Dabei sind Jimmy und vor allem Tommy nicht zimperlich. Sie verstehen ihr Handwerk, einschließlich Mord, und kennen weder Pardon noch Gewissen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,4
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Casino

      Casino

      14. März 1996 / 2 Std. 58 Min. / Drama
      Von Martin Scorsese
      Mit Robert De Niro, Sharon Stone, Joe Pesci
      Las Vegas hat zwei Gesichter: das eine ist glamourös, das andere ist grausam. Sam "Ace" Rothstein (Robert De Niro) und Nicky Santoro (Joe Pesci) leben 1973 in dieser paradoxen Welt. Ace wickelt die Geschäfte für das Tangiers-Casino ab und muss den ständigen Geldfluss für seine Mafiabosse gewährleisten, Nicky ist sein Mann fürs Grobe, der Saalhändler ausraubt und erpresst. Doch sie beide haben Makel. Ace verliebt sich in die Edel-Prostituierte Ginger McKenna (Sharon Stone) und verliert deswegen nach und nach jede Kontrolle über sein Leben, Nicky versackt in einer Spirale aus Drogen und Gewalt...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,8
      User-Wertung
      4,4
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Hexenkessel

      Hexenkessel

      25. Juni 1976 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Krimi
      Von Martin Scorsese
      Mit Robert De Niro, Harvey Keitel, David Proval
      Im Little Italy der 1960er Jahre ist das Leben nicht einfach. Das weiß auch der kriminelle Charlie (Harvey Keitel), der dort für seinen Onkel Giovanni (Cesare Danova) arbeitet und der hiesigen Cosa Nostra angehört. Eine Zeit lang scheint es gar nicht so schlecht für Charlie zu laufen: Von seinem Onkel hat er den Auftrag erhalten, ein Restaurant zu übernehmen und mit seiner Freundin Teresa (Amy Robinson) läuft auch alles nach Plan. Doch Teresas Cousin und Charlies Kumpel Johnny Boy (Robert De Niro) sorgt immer wieder für Schwierigkeiten, die zunehmend ausufern. Ein wenig debil wirft er mit Geld um sich, das er nicht hat. Er verstrickt sich in immer neuen Schulden wegen teurer Kleidung, Frauen oder Zockereien. Als Charlies Freund Michael (Richard Romanus) nicht länger auf sein Geld von Johnny Boy warten will und es einfordert, erntet er von dem hitzköpfigen Schuldner nur Beleidigungen und Drohungen. Die Spannungen nehmen immer mehr zu, bis das Trio Charlie, Johnny und Teresa für einige Tage untertauchen wollen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Carlito's Way

      Carlito's Way

      24. Februar 1994 / 2 Std. 23 Min. / Krimi, Drama, Thriller
      Von Brian De Palma
      Mit Al Pacino, Sean Penn, Penelope Ann Miller
      Mit Hilfe des korrupten Anwalts David Kleinfeld (Sean Penn) wird der Ex-Killer Carlito Brigante (Al Pacino) nach fünf Jahren Haft vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen. Der möchte sich nun zur Ruhe setzen, was allerdings niemand so recht glauben mag, denn Carlo scheint das Verbrechen magnetisch anzuziehen. Als Kleinfeld in Bedrängnis gerät, steht er seinem Freund aus Dankbarkeit zur Seite - ohne zu ahnen, dass ihn dieser aufs Kreuz legen will. Plötzlich findet er sich auf der Flucht vor kaltblütigen Mafiakillern wieder und gerät abermals in einen Strudel der Gewalt...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Heat

      Heat

      29. Februar 1996 / 2 Std. 50 Min. / Krimi, Drama
      Von Michael Mann
      Mit Al Pacino, Robert De Niro, Val Kilmer
      In "Heat" stehen zwei Männer auf gegensätzlichen Seiten des Gesetzes im Mittelpunkt: Meisterdieb Neil McCauley (Robert De Niro), ein eiskalter, berechnender Profigangster, der mit seiner Crew dem großen Geld nachjagt - und der fanatische Cop Vincent Hanna (Al Pacino), der sie verfolgt. Ein letzter großer Coup soll noch folgen, dann will McCauley Schluss machen. Doch dieser millionenschwere Banküberfall geht schief: Die Gangster können zwar fliehen, aber Hanna und seine Leute sitzen ihnen direkt im Nacken...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      4,5
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Lawless - Die Gesetzlosen

      Lawless - Die Gesetzlosen

      22. März 2013 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Action, Western
      Von John Hillcoat
      Mit Shia LaBeouf, Tom Hardy, Jason Clarke
      Anfang der 1930er Jahre in Franklin, USA: Aufgrund der Prohibition kommen einige Kleinganoven zu einer Menge Geld und Macht. Die Nachfrage nach Alkohol steigt in den Zeiten des Verbots und so verdienen sich auch die drei Brüder Jack (Shia LaBeaouf), Howard (Jason Clarke) und Forrest Bondurant (Tom Hardy) zu ihrem geringen Einkommen als Tankstellen- und Roadhausbesitzer einiges durch die Produktion und den Schmuggel von Alkohol dazu. Das Geschäft blüht prächtig, zumindest bis der ehrgeizige Bundesagent Charley Rakes (Guy Pearce) auftaucht und den korrupten Polizisten in Franklin sowie dem Ganoventrio ein Ende bereiten will. Rakes schreckt genausowenig wie die Bondurant-Brüder vor Gewalt zurück und seine rabiaten Methoden führen zu einem persönlichen Krieg zwischen ihm und der Bondurant-Familie. Nachdem das Familienoberhaupt Forrest aufgrund einer Verletzung ausfällt, muss der jüngste, ängstliche Bruder Jack Verantwortung übernehmen und tritt an den mächtigen Mobster Floyd Banner (Gary Oldman) heran. Sein Ziel ist es, den Bundesbeamten loszuwerden und mit dem Familienunternehmen die nächste Stufe zu erklimmen. Währenddessen lernt er die ruhige Bertha (Mia Wasikowska) kennen und versucht ihr näherzukommen.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Pate III

      Der Pate III

      21. Februar 1991 / 2 Std. 40 Min. / Drama, Krimi
      Von Francis Ford Coppola
      Mit John Cazale, Richard S. Castellano, Tony Devon
      Mafiapate Michael Corleone - mittlerweile alt und grau - hat in den vergangenen zwanzig Jahren alles versucht, aus der Illegalität seiner Geschäfte herauszukommen. Tochter Mary (Sofia Coppola) leitet die Corleone-Stiftung, die der Kirche einen Scheck über 100 Mio. Dollar zugunsten wohltätiger Arbeit in Sizilien übergibt. Sohn Anthony (Franc D’Ambrosio) allerdings weigert sich, irgendeine Position im Familienkonzern einzunehmen. Mit Hilfe seiner Mutter Kay (Diane Keaton) erreicht er, sich seinen Wunsch zu erfüllen und Opernsänger zu werden. Wir lernen Michaels Neffen, Sohn seines vor Jahren ermordeten Bruders Sonny, Vincent Mancini-Corleone (Andy Garcia) kennen, der seinem Vater sehr ähnlich ist: ein heißblütiger junger Mann, der glaubt, seinen Feinden nur durch Mord beikommen zu können...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,1
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Wie ein wilder Stier

      Wie ein wilder Stier

      12. März 1981 / 2 Std. 09 Min. / Drama, Biografie
      Von Martin Scorsese
      Mit Robert De Niro, Cathy Moriarty, Joe Pesci
      Jack La Motta (Robert de Niro) ist in den 1940ern und 1950ern neben Sugar Ray Robinson (Johnny Barnes) einer der bekanntesten Boxer. Vor allem die Duelle der beiden Kämpfer sind legendär. Der Film spielt zwischen 1941 und 1964 und basiert auf der 1970 erschienenen Autobiografie La Mottas. Aufgewachsen in der Lower East Side in New York begann er schon als Jugendlicher mit dem Boxen. Die Handlung setzt ein, kurz bevor La Motta seine langjährige Frau Vickie (Cathy Moriarty) – gerade mal 15 Jahre alt – kennen lernt. Neben Vickie gibt es letztlich nur einen Menschen, der für La Motta eine Bedeutung hat: sein Bruder und Manager Joey (Joe Pesci). La Motta wächst (wie Scorsese) in Little Italy auf, und der Film schildert neben dem Boxen das soziale Milieu, in dem La Motta von Beginn an als ein Mann gezeigt wird, dessen Leben sich fast ausschließlich nur um ihn selbst dreht.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,2
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Capone

      Capone

      22. August 1975 / 1 Std. 37 Min. / Krimi
      Von Steve Carver
      Mit Ben Gazzara, Harry Guardino, Susan Blakely
      Al Capone (Ben Gazzara) ist ein kleines Licht in New Yorks kriminellem Milieu mit großen Ambitionen. Er möchte gerne zu einem mächtigen Gangsterboss aufsteigen. Das scheint für ihn in der Metropole am Hudson River aber nicht so gut erreichbar zu sein wie in Chikago, wo Mafia-Größe Johnny Torrio (Harry Guardino) Anfang der 1920er Jahre gerade auf der Suche nach einem guten Mann ist. Capone nutzt die Chance und tötet für Torrio dessen Konkurrenten Big Jim Colosimo (Frank Campanella). So gelingt es Capone mithilfe seines Freundes Frank Nitti (Sylvester Stallone), sich immer weiter hochzuarbeiten und seine Machtbasis auszuweiten. Er wird schließlich zu einem berühmten Boss der Chikagoer Unterwelt, aber das hat auch seinen Preis. Denn jetzt ist er es, der vor seinen Konkurrenten auf der Hut sein muss. Ständige Bandenkriege prägen Capones Leben, während er sich in Iris Crawford (Susan Blakely) verliebt.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Gomorrha - Reise in das Reich der Camorra

      Gomorrha - Reise in das Reich der Camorra

      11. September 2008 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Krimi
      Von Matteo Garrone
      Mit Salvatore Abruzzese, Gianfelice Imparato, Maria Nazionale
      Totò (Salvatore Abruzzese) ist gerade mal 13 - doch träumt er schon davon, irgendwann für die Mafia zu arbeiten. Die Chance des Ein- und Aufstiegs bekommt er, als er eine heiße Waffe versteckt. Bald aber muss er sich wegen eines anbahnenden Bandenkriegs zwischen seinem Clan und seinen Freunden entscheiden.Auch Don Ciro (Gianfelice Imparato), der als Buchhalter für die Mafia fungiert und den Familienangehörigen inhaftierter oder toter Mitglieder Geld überbringt, bekommt die Auswirkungen des Bandenkrieges zu spüren: Seine Geldübergaben werden mit zunehmendem Krieg immer lebensgefährlicher. Die beiden Halbstarken Marco (Marco Macor) und Ciro (Ciro Petrone) wiederum möchten es Tony Montana in Scarface gleichtun...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Spiel mir das Lied vom Tod

      Spiel mir das Lied vom Tod

      24. Juli 1981 / 2 Std. 55 Min. / Western
      Von Sergio Leone
      Mit Henry Fonda, Charles Bronson, Frank Wolff
      Die Eröffnungsszene von "Spiel mir das Lied vom Tod" hat Filmgeschichte geschrieben: Drei Männer stehen an einer einsamen Eisenbahnstation. Ein Zug hält und ein Mann mit Mundharmonika (Charles Bronson) steigt aus. Es kommt zu einem kurzen Wortwechsel, kurz darauf erschießt der Fremde die drei Männer. Anschließend macht er sich auf den Weg, den Killer Frank - eiskalter Mörder einer ganzen Familie - zu töten...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,4
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Taxi Driver

      Taxi Driver

      7. Oktober 1976 / 1 Std. 55 Min. / Drama, Krimi
      Von Martin Scorsese
      Mit Robert De Niro, Jodie Foster, Harvey Keitel
      Vietnam-Veteran Travis Bickle (Robert De Niro) verdingt sich in New York als Taxifahrer. In seiner Freizeit besucht er Pornokinos und verschreckt damit seine Bekanntschaft Betsy (Cybill Shepherd). Vom Krieg traumatisiert, steigert sich Travis in den Wahn, New Yorks Straßen von menschlichem Abschaum säubern zu müssen. Als es ihm nicht gelingt, eine minderjährige Prostituierte (Jodie Foster) zu bekehren, besorgt sich Travis mehrere Pistolen und beginnt, für seinen Feldzug für Recht und Ordnung zu trainieren. Im Frühjahr 2010 wurde das Meisterwerk umfassend restauriert, im Januar 2011 segnete Martin Scorsese die Veränderungen ab.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Departed - Unter Feinden

      Departed - Unter Feinden

      7. Dezember 2006 / 2 Std. 30 Min. / Krimi, Drama
      Von Martin Scorsese
      Mit Leonardo DiCaprio, Matt Damon, Jack Nicholson
      Die Polizei von Boston kämpft gegen die Iren-Mafia unter Führung von Gangsterboss Costello (Jack Nicholson). In dessen Organisation wird Billy (Leonardo DiCaprio) eingeschleust, kurz nachdem er die Polizeiakademie absolviert hat. Es dauert nicht lange, da hat er das Vertrauen des Paten gewonnen. Colin (Matt Damon) ist Billys Gegenpart. Er wurde schon als Kind von Costello für die Mafia rekrutiert und arbeitet jetzt als Maulwurf bei der Polizei. Er schafft es in eine Luxuswohnung mit Aussicht auf die goldene Kuppel des Parlamentsgebäudes, bleibt seiner Vaterfigur aber immer verpflichtet und versorgt ihn mit Informationen über die Pläne seiner Feinde. Durch die Arbeit des jeweils anderen wird die Luft für die beiden Maulwürfe Billy und Colin nun langsam, aber stetig immer dünner...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,5
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Soldat James Ryan

      Der Soldat James Ryan

      8. Oktober 1998 / 2 Std. 43 Min. / Kriegsfilm, Drama
      Von Steven Spielberg
      Mit Ryan Hurst, Tom Hanks, Tom Sizemore
      6. Juni 1944. Amerikanische Soldaten landen in "Omaha Beach", wie das Operationsgebiet in der Normandie genannt wurde. Eine Gruppe von acht Soldaten, die den Sturm auf die Küste überlebt, erhält den Auftrag den Fallschirmjäger James Ryan (Matt Damon), dessen drei Brüder bereits im Krieg gefallen sind und der selbst als vermisst gilt, ausfindig zu machen und nach Hause zu schicken. Während die Soldaten unter dem Kommando von Captain John Miller (Tom Hanks) immer tiefer in feindliches Gebiet eindringen, stellen sie sich allmählich die Frage, warum sie sich in Lebensgefahr bringen sollen, um einen einzelnen Mann zu retten. Umgeben von der brutalen Realität des Krieges und zermürbt von den Auseinandersetzungen innerhalb der Truppe, durchlebt die Einheit, von Desertion und Feigheit bis hin zu Heldentum und Selbstaufopferung, alle Facetten des grausamsten und verheerendsten Konflikts der bisherigen Menschheitsgeschichte.
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,5
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top