Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Damals & heute: Die Doktoren aus "Doctor Who"
    Von Johanna Rex und Yves Arievich — 08.10.2014 um 09:43
    facebook Tweet

    Was ist bloß aus ihnen geworden? In unserer Reihe "Damals & heute" nehmen wir uns jede Woche eine Kultserie vor, um mal zu schauen, was die Stars von einst denn inzwischen so treiben!

    01
    13. 01 +
    1963 plante die BBC eine Science-Fiction-Serie um einen alternden Zeitreisenden. Die Hauptrolle sollte Geoffrey Bayldon spielen. Als dieser jedoch ablehnte, wurde sie stattdessen an William Hartnell vergeben, der damals als Komödiendarsteller bekannt war. Hartnell spielte die Rolle des außerirdischen "Doktors" von 1963 bis 1966 und wurde damit so ungemein populär, dass er anschließend kaum noch andere Rollen angeboten bekam. So trat er im Kostüm des Doktors auch bei Eröffnungen und Veranstaltungen auf. Nachdem sich William Hartnells Gesundheitszustand zunehmend verschlechterte, die Serie aber immer populärer wurde, suchte man nach einer Möglichkeit, den Hauptdarsteller auszuwechseln, ohne das Konzept der Serie zu verändern. Durch "Regeneration" des Außerirdischen nach seinem Tod in einen neuen Körper hat man eine Lösung gefunden, die die Kult-Serie bis heute am Laufen hält.
    Mehr anzeigen
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top