Mein Konto
    Garantierter Wahnsinn mit Nicolas Cage in seinem "wildesten Film": Die ersten Bilder zu "Prisoners Of The Ghostland"
    Von Björn Becher — 15.12.2020 um 17:00

    Wenn der japanische Regie-Tausendsassa Sion Sono Nicolas Cage in Szene setzt, muss man mit purem Wahnsinn rechnen. Die Story und nun auch die ersten Bilder zu „Prisoners Of The Ghostland“ unterstreichen das...

    Nicolas Cage mit Nick Cassavetes in "Prisoners Of The Ghostland"
    1. Nicolas Cage mit Nick Cassavetes in "Prisoners Of The Ghostland" +

    Nicolas Cage bezeichnete „Prisoners Of The Ghostland“ bereits als seinen „wildesten Film“ - und das hat was zu bedeuten. Schließlich hat der Mann unter anderem „Vampire' Kiss“, „Mandy“ oder den überdrehten Direct-to-Video-Trash „Between Worlds“ in seiner Vita stehen...

    Doch es kommt wohl nicht von ungefähr, schließlich wird er in „Prisoners Of The Ghostland“ von einem Mann in Szene gesetzt, der für wilde Filme legendär ist: Sion Sono, Regisseur von Werken wie „Strange Circus“, „Love Exposure“ und „Antiporno“.

    "Prisoners Of The Ghostland": "Die Klapperschlange" mit Geistern?

    Nachdem Sono einst mit „Hazard“ schon einmal einen japanischen Film in den USA drehte, ist „Prisoners Of The Ghostland“ nun seine erste richtige US-Produktion. Im Mittelpunkt steht ein Verbrecher mit dem sicher nicht zufälligen Namen Hero (Nicolas Cage), der die entführte Tochter eines Politikers aus einem düsteren Universum befreien muss. Das macht er allerdings nicht ganz freiwillig, schließlich muss er dafür unter anderem gegen Geister kämpfen. Damit er keinen Unsinn treibt, hängen Granaten an seinem Körper. Eine falsche Bewegung und man lässt ihn in die Luft fliegen.

    Klingt sicher ein wenig wie John Carpenters Kult-Klassiker „Die Klapperschlange“ mit Kurt Russell, dürfte aber unter der Regie von Sion Sono und mit Nicolas Cage einen ganz eigenen Stil haben.

    Unterstützt oder auch bekämpft wird Cage unter anderem von Sofia Boutella („Star Trek Beyond“), Ed Skrein („Deadpool“), Horror-Kult-Mime Bill Moseley („The Devil’s Rejects“), „Wie ein einziger Tag“-Regisseur Nick Cassavetes und von den japanischen Schauspielern Young Dais („Tokyo Tribe“) und Tak Sakaguchi („Versus“).

    Nicolas Cage macht Schimpfwörter-Serie für Netflix

    Noch ist nicht bekannt, wann „Prisoners Of The Ghostland“ erscheinen soll.

    Nicolas Cage ist übrigens gerade wieder richtig viel beschäftigt – mit einigen teilweise absurd klingenden Projekten. Aktuell dreht er mit „The Mandalorian“-Star Pedro Pascal die Action-Komödie „The Unbearable Weight Of Massive Talent“, in welcher er sich selbst spielt (bzw. eine fiktive Version seiner selbst).

    Abgedreht ist bereits der Horror-Thriller „Willy's Wonderland“, bei dem erste Vorschau und Bilder einen ganz eigenen Stil versprechen. Und bald dürfte auch das Kampfspektakel „Jiu Jitsu“ in Deutschland erscheinen – eine Art „Mortal Kombat“ trifft „Predator“ mit Cage als Yoda. Wir konnten diesen Film auch bereits sehen:

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Jiu Jitsu"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top