Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Asylum-Alarm: 30 Beispiele für Filme, mit denen euch das Billig-Studio ganz mies das Geld aus der Tasche ziehen will
    Von Daniel Tubies — 07.07.2016 um 13:15
    facebook Tweet

    Die Trash-Schmiede The Asylum orientiert sich bei ihren Produktionen oft an Hollywood-Blockbustern - in der Hoffnung, dass das Publikum in der Videothek aus Versehen zum falschen Film greift. Eine miese Nummer, aber einige der Poster sind Kult!

    1. +

    Mockbuster: „Bikini Spring Break

    Vorbild: Spring Breakers

    Mehr anzeigen
    Das US-amerikanische Filmstudio The Asylum wurde 1997 von David Michael Latt, David Rimawi und Sherri Strain gegründet. Eine große Bekanntheit erlangte das Studio dadurch, dass immer wieder Blockbuster großer Hollywood-Studios als Vorlage genommen, dann mit einem geringen Budget kopiert und schließlich mit einem dem Original ähnlichen Titel versehen wurden. Diese sogenannten Mockbuster gelangen zumeist als Direct-to-DVD-Version in den Handel.

    Mittlerweile produziert The Asylum vermehrt außerdem Tierhorror-Filme, angefangen mit „Mega Shark vs Giant Octopus“, der 2009 als Silberling erschien. Besondere Beliebtheit erlangte auch die „Sharknado“-Reihe, in der u. a. Tara Reid eine feste Hauptrolle innehat. Am 4. August 2016 wird mit „Sharknado: The 4th Awakens“ der bisher vierte Teil hierzulande auf Syfy Deutschland ausgestrahlt.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Jones Star
      Nicht alle Filme von denen sind kopiert. Die haben auch eigene Filmeideen produziert.Die legen es auf Verarschen und Trash an und kopieren nicht einfach. Oder meinst du dieser Beileid bis zum Abendbrot ist auch von der Chinesischen Kopiermafia? Ganz einfach schlechte Parodien.
    • Olivier H.
      Low Budget, Billig, Grauenhaft, chinesische Kopiermafia?.. Damit wär alles gesagt zu Assylum.
    • Olivier H.
      Quatsch, die machen nicht ihr Ding die haben von Anfang an nur billig kopiert.. Von A - Z wirklich nur Mist was die produzieren
    • Dinah M.
      Ich mag die Filme von denen. Die wissen genau das sie schlechte Filme machen und es ist denen scheiß egal. Und genau das find ich so cool. Die machen einfach ihr Ding.
    • Sidekick
      Asylum macht auch Z Nation, das lustigere und interessantere TWD.
    • GamePrince
      Ich liebe das Studio.Schon bevor ich die Filme sehe, muss ich lachen weil ich die Poster und Namen sehe.Wenn ich dann im Film die schlechte deutsche Synchro, die schlechten Effekte, die schlechten Schauspieler, dumme Story und die Logiklücken sehe, fehlen nur noch Bier und Freunde, dann ist Spaß garantiert.
    • greek freak
      Hier gehts nicht um Originalität sondern um den Trashfaktor. ;-)
    • greek freak
      Also bei "Street Racer" stand wohl eher "The Fast & the Furious" Pate,als "Speed Racer".Ansonsten,ich hab echt Bock bekommen,mir den Asylum Sherlock anzutun,aber nur wenn da auch billig animierte T-Rex,feuerspeiende Drachen und riesige Kraken auftauchen.xD
    • FAm Dusk Till Dawn
      "... mit denen euch das Billig-Studio ganz mies das Geld aus der Tasche ziehen will"Sorry, aber wer auf derart schlecht kopierten Blödsinn reinfällt, will sein Geld auch unbedingt loswerden!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top