Mein Konto
    Netflix bezwingt "The Mandalorian": Das sind die Golden-Globe-Gewinner 2021!
    Von Benjamin Hecht, Annemarie Havran — 01.03.2021 um 08:40

    Vergangene Nacht fand die 78. Verleihung der Golden Globes statt. Netflix schickte einige Favoriten ins Rennen, doch auch die „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ von Disney+ war vertreten. Hier ist die Übersicht aller Film- und Serien-Gewinner:

    Netflix / Disney+

    In der Nacht vom 28. Februar auf den 1. März 2021 wurden zum 78. Mal die Golden Globes von der Hollywood Foreign Press Assiciation (HFPA) verliehen. Es handelt sich dabei um eine der prestigeträchtigsten Auszeichnungen in der Film- und Serienbranche. Als Moderatorinnen führten dieses Jahr Tina Fey und Amy Poehler durch den Abend.

    Die Gewinner der Golden Globes 2021

    Die Disney+-Vorzeigeserie „The Mandalorian“ musste sich in der Kategorie Beste Drama-Serie der Netflix-Produktion „The Crown“ geschlagen geben, die im Serien-Bereich die meisten Preise abräumte. Neben der Serie selbst wurden auch noch die Darsteller*innen Emma Corrin, Josh O’Connor und Gillian Anderson ausgezeichnet. Die hochgelobte Netflix-Miniserie „Das Damengambit“ und deren Hauptdarstellerin Anya Taylor-Joy gewannen ebenfalls Preise.

    » Keinen Neustart verpassen: Der Kino- und Streaming-Newsletter von FILMSTARTS Jetzt kostenfrei abonnieren!

    In den Film-Kategorien gewannen Nomadland“ und „Borat 2: Borat Anschluss Moviefilm“ die Trophäen als Bestes Drama bzw. Beste Komödie/Musical. Der 2020 verstorbene „Black Panther“-Star Chadwick Boseman wurde mit dem Preis als Bester Schauspieler in einem Drama für seine letzte Filmrolle in „Ma Rainey's Black Bottom“ posthum geehrt.

    Besonderheiten bei den Nominierungen

    Im Vorfeld hatten besonders die Nominierungen der Regisseur*innen für Aufsehen gesorgt, denn zum ersten Mal in der Geschichte der Golden Globes war mit Emerald FennellChloé Zhao und Regina King mehr als eine Frau in der Regie-Kategorie nominiert. Hierzulande richteten sich die Blicke aber eher auf den deutschen Nachwuchsstar Helena Zengel, die eine Nennung als Beste Nebendarstellerin ergatterte - nun aber gegen Jodie Foster den Kürzeren zog.

    Insgesamt zeigt sich bei den Golden Globes aber auch der immer größer werdende Einfluss von Netflix, der durch die Corona-Pandemie und die damit einhergehende Kinokrise im Jahr 2020 nur noch mehr gewachsen ist. Sowohl bei den Filmen als auch bei den Serien, hat der Streaming-Riese einige der Top-Favoriten gestellt.

    Nachfolgend findet ihr alle Gewinner der Golden Globes 2021 in der Übersicht. Der Sieger in einer Kategorie ist jeweils fett markiert. Die Preisträger bei den Serien gibt es auf der nächsten Seite.

    Bester Film (Drama)

    The Father
    Mank
    Nomadland
    Promising Young Woman
    The Trial Of The Chicago 7

    Bester Film (Comedy oder Musical)

    Borat Anschluss Moviefilm
    Hamilton
    Music
    Palm Springs
    The Prom

    Beste Schauspielerin (Drama)

    Carey Mulligan, „Promising Young Woman“
    Frances McDormand, „Nomadland“
    Vanessa Kirby, „Pieces Of A Woman
    Viola Davis, „Ma Rainey's Black Bottom
    Andra Day, „The United States Vs. Billie Holiday

    Bester Schauspieler (Drama)

    Riz Ahmed, „Sound Of Metal
    Chadwick Boseman, „Ma Rainey's Black Bottom“
    Anthony Hopkins, „The Father“
    Gary Oldman, „Mank“
    Tahar Rahim, „Der Mauretanier

    Beste Schauspielerin (Comedy / Musical)

    Maria Bakalova, „Borat Anschluss Moviefilm“
    Michelle Pfeiffer, „French Exit
    Anya Taylor-Joy, „Emma
    Kate Hudson, „Music“
    Rosamund Pike, „I Care A Lot

    Bester Schauspieler (Comedy / Musical)

    Sacha Baron Cohen, „Borat Anschluss Moviefilm“
    James Corden, „The Prom“
    Lin-Manuel Miranda, „Hamilton“
    Dev Patel, „David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück
    Andy Samberg, „Palm Springs“

    Beste Nebendarstellerin

    Jodie Foster, „Der Mauretanier“
    Olivia Colman, „The Father“
    Glenn Close, „Hillbilly-Elegie
    Amanda Seyfried, „Mank“
    Helena Zengel, „Neues aus der Welt

    Bester Nebendarsteller

    Sacha Baron Cohen, „The Trial Of The Chicago 7“
    Daniel Kaluuya, „Judas And The Black Messiah
    Jared Leto, „The Little Things
    Bill Murray, „On The Rocks
    Leslie Odom Jr., „One Night In Miami...

    Beste(r) Regisseur/in

    Emerald Fennell, „Promising Young Woman“
    David Fincher, „Mank“
    Regina King, „One Night In Miami...“
    Aaron Sorkin, „The Trial Of The Chicago 7“
    Chloé Zhao, „Nomadland“

    Bestes Drehbuch

    „Promising Young Woman“
    „Mank“
    „The Trial Of The Chicago 7“
    „The Father“
    „Nomadland“

    Bester animierter Film

    Die Croods - Alles auf Anfang
    Onward: Keine halben Sachen
    Die bunte Seite des Monds
    Soul
    Wolfwalkers

    Bester fremdsprachiger Film

    Der Rausch
    La Llorona
    Du hast das Leben vor dir
    Minari - Wo wir Wurzeln schlagen
    Wir beide

    Bester Score

    The Midnight Sky
    Tenet
    „Neues aus der Welt“
    „Mank“
    „Soul“

    Bester Song

    „Fight For You“ („Judas And The Black Messiah“)
    „Io Si“ („Du hast das Leben vor dir“)
    „Speak Now“ („One Night In Miami...“)
    „Hear My Voice“ („The Trial Of The Chicago 7“)
    „Tigress & Tweed“ („The United States Vs. Billie Holiday“)

    Die Nominierten und die Gewinner in den Serien-Kategorien findet ihr auf Seite 2...

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top