Mein FILMSTARTS
Laut Metacritic: Die 20 schlechtesten Regisseure des neuen Jahrtausends
Von Christian Fußy — 31.07.2017 um 19:20
facebook Tweet G+Google

Sortiert nach dem durchschnittlichen Kritiker-Score auf Metacritic.com. In die Liste aufgenommen wurden nur Regisseure, die seit 2000 mindestens vier Filme mit Metacritic-Durchschnittswertung gedreht haben.

+
Außerdem in den 2000ern: „Das Schwergewicht“ (40%), „Klick“ (45%), „In 80 Tagen um die Welt“ (49%)
Mehr anzeigen
1/21
facebook Tweet G+Google
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • The_Lavender_Town_Killer

    Da ist definitv sehr viel Regie-Abschaum vertreten welcher es nicht besser verdient hat. Schade nur um Peter Hyams - how the mighty has fallen!

  • greek freak

    Dr.Uwe Boll bitte!

  • greek freak

    Wo sind eigentlich Michael Bay,Jar Jar Abrams oder M.Night Shalaladingdong?

  • Sentenza93

    Haben alle wenigstens einen guten Film in ihrer Vita. :D
    Glaubt man z.B. bei Bay zwar kaum, aber tatsächlich. ;D

  • SonnyC

    Ich mochte Zoowärter und Urlaubsreif sehr. Sorry.... Tut mir aber auch ein bischen leid.
    Ein hoch auf Frank Coraci, von dem ich vorher noch nie was gehört hatte!

  • greek freak

    Shyamalan hat nicht nur einen der unfreiwillig komischten Filme aller Zeiten gedreht,''The Happening''.Ein Film so schlecht,das selbst sein Hauptdarsteller, Mark Wahlberg sagte,ich zitiere:''F*ck this movie'',sondern er hat auch noch eine der besten Zeichentrickserien aller Zeiten,"Avatar-Herr der Elemente" ruiniert.Alleine dafür verdient er noch ein amtliches "F*ck you!".
    Abrams ist nichts weiter als ein filmischer Remix-Artist,der krampfhaft versucht Spielberg nachzueifern,ältere,deutlich bessere Filme recycled und dem wir den inflationären Gebrauch von Lensflare verdanken,ganz zu schweigen das er aus Star Trek eine hirnlose "Piew-Piew Layzer"-Schow,gemacht hat.
    Und Michael Bay,der ist das filmische Equivalent von Dieter Bohlen und RTL.Der gibt sich nicht mal mehr Mühe,wieso auch,der Michel geht in seine Machwerke rein,geb dem Michel Krawumm,Productplacement und ein paar Grossaufnahmen von T&A´s.
    Von Leuten wie unseren guten Dr.Boll,diversen anderen Trashfilmern oder den Auftragsregisseuren,die all diese grottigen A.Sandler/Eddie Murphy Klamotten runterdrehen,erwarte ich nix.Aber bei angeblichen "Top-Regisseuren" mit riesigen Budgets,die nur Schrott abliefern,ist das was anderes.

  • TresChic

    Schade für Walt Becker, denn Born to be wild war einfach saulustig. der Überraschungserfolg. Das Kino hat gebrüllt.

  • TresChic

    Wie unterschiedlich Geschmäcker doch sein können....The Happening halte ich fast für ein Meisterwerk. Der Tod der durch die Stille der Natur in dich eindringt...wow....keine Effekte...man wusste nie, wen es als nächstes trifft. Dann diese wahsninnige Frau in dem Haus, einfach nur unglaublich gut gespielt. Und dann ist das Thema nunmal kein ScienceFiction, es gibt unzählige, tödliche Pflanzen. Daher nich abwegig, dass auch mal als Selbstschutz Pflanzen über Jahrzehnte mutieren....

  • TresChic

    korekt, Swordfish ist kurzweiilige Popcornkino. :)

  • Joachim K.

    Da sind einige Filme dabei, die ich ziemlich gut fand.... Password Swordfish, Big Mamas Haus, Kindsköpfe, Born to be Wild.. quer durch die Bank.

    Das die Filme von Friedberg so bewertet werden finde ich völlig zufriedenstellend :)

  • Thomas V.

    Ich glaube, das hängt oft auch damit zusammen, dass sich Kritiker natürlich die Filmographien der Regisseure anschauen - und das dann oft Vorurteile bestätigt. Zum Beispiel bei Uwe Boll oder den Adam-Sandler-Regisseuren. Ich zum Beispiel finde Mark Steven Johnson ganz in Ordnung, aber da "Daredevil" vielen negativ im Gedächtnis blieb, hat man sich dann schnell eine Meinung gebildet. Ich finde "Ghost Rider" immer noch besser als das Sequel und auch "When in Rome" (gänzlich anderes Genre) funktioniert. Und trotz Ben Affleck ist "Daredevil" sicher nicht die einzige Comicverfilmung, die darunter leidet, dass das Originalmaterial zur Abwechslung mal überdurchschnittlich ist. Man stelle sich vor, was daraus geworden wäre, wenn Frank Miller (nicht genügend Regiecredits für die Liste) persönlich den verbrochen hätte.

  • Knarfe1000

    95 % der Filme gehören in diese Liste, über die Platzierung mag man durchaus streiten. Für mich gehört Boll auf Platz 1.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Empfohlene Bildergalerien
"Overwatch", "Tomb Raider" und ganz viel "Street Fighter": Alle Easter Eggs aus dem Trailer zu "Ready Player One"
NEWS - Reportagen
Samstag, 16. Dezember 2017
"Overwatch", "Tomb Raider" und ganz viel "Street Fighter": Alle Easter Eggs aus dem Trailer zu "Ready Player One"
"The Strangers 2: Prey At Night": Neues Poster zur Fortsetzung des Horror-Hits
NEWS - Fotos
Freitag, 15. Dezember 2017
"The Strangers 2: Prey At Night": Neues Poster zur Fortsetzung des Horror-Hits
"Ocean's 8": Erstes Poster zur Gaunerkomödie mit Sandra Bullock und Cate Blanchett
NEWS - Fotos
Freitag, 15. Dezember 2017
"Ocean's 8": Erstes Poster zur Gaunerkomödie mit Sandra Bullock und Cate Blanchett
Neues, kunstvolles Poster zu "Deadpool 2" und die Bestätigung durch Disney: Die Reihe bleibt R-Rated!
NEWS - Fotos
Donnerstag, 14. Dezember 2017
Neues, kunstvolles Poster zu "Deadpool 2" und die Bestätigung durch Disney: Die Reihe bleibt R-Rated!
Alle Bildergalerien
Back to Top