Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  • Unkenrufe

    Unkenrufe

    22. September 2005 / 1 Std. 38 Min. / Drama, Romanze
    Von Robert Glinski
    Mit Krystyna Janda, Udo Samel, Zbigniew Zamachowski
    Ein Drama über deutsch-polnische Aussöhnung, über den Zusammenbruch des Kommunismus und den Siegeszug des Kapitalismus und über den Verlust von Heimat – das hört sich nach schwerer Kost an. Dass die Romanvorlage von Günter Grass stammt, macht die Sache nicht wirklich einfacher, nimmt er doch bei seinem Schreiben allerlei literarische Kunstgriffe zu Hilfe, die sich kaum filmisch darstellen lassen...
  •  Laws of Attraction

    Laws of Attraction

    16. Juni 2005 / 1 Std. 27 Min. / Romanze, Komödie
    Von Peter Howitt
    Mit Pierce Brosnan, Julianne Moore, Parker Posey
    Die Scheidungsanwälte Daniel Rafferty (Pierce Brosnan) und Audrey Woods (Julianne Moore) könnten unterschiedlicher in ihrer Arbeitsweise kaum sein: Während Daniel immer noch einen Trick parat hat und gerne auf theatralische Einlagen setzt, versucht Audrey ihre Fälle mit enormer Vorbereitung und vor allem streng nach den Regeln zu gewinnen. Bei einer Promi-Scheidung stehen sich die zwei vor Gericht gegenüber und versuchen, ihren Klienten jeweils das Recht auf eine prachtvolle Immobilie in Irland zu verschaffen. Dafür besuchen sie das schmucke Schloss auch selber - und kommen sich in Irland näher. Die Anziehung zwischen den beiden Anwälten und jede Menge Alkohol sorgen dafür, dass sie am nächsten morgen nebeneinander im Bett wieder aufwachen. Doch das ist nicht alles. Ausgerechnet sie, die schon jedes mögliche Scheitern von Ehen miterlebt haben, müssen feststellen, dass sie sich am Vortag getraut haben!
  •  Urlaub vom Leben

    Urlaub vom Leben

    2. Februar 2006 / 1 Std. 27 Min. / Drama
    Von Neele Leana Vollmar
    Mit Lars Rudolph, Meret Becker, Gustav-Peter Wöhler
    Was tun, wenn in ein geordnetes, geradezu minutiös geplantes und in resignativem Einvernehmen geregeltes Leben plötzlich von heute auf morgen jede Menge Freiheit kommt? Das gut funktionierende Rädchen Rolf Köster kommt durch einen unvorhergesehenen Sonderurlaub völlig von der Rolle – und findet eine neue. Nachwuchsregisseurin Neele Leana Vollmar erzählt in „Urlaub vom Leben“ eine Komödie über eine im besten Sinne tragische Figur mir erstaunlichem Gespür für Details und kleine Gesten. In den anrührend unperfekten Handlungen der Personen erkennt sich jeder wieder und fühlt sich verstanden.
  • We Feed The World - Essen global

    We Feed The World - Essen global

    27. April 2006 / 1 Std. 36 Min. / Dokumentation
    Von Erwin Wagenhofer
    Mit Peter Brabeck
    „Jeden Tag wird in Wien genau so viel Brot auf den Müll geschmissen wie Graz insgesamt verbraucht.“ Wenn man dann noch bedenkt wie viele Menschen Hunger leiden müssen, stellt dieser Umstand eindrucksvoll unter Beweis, dass in unserer Welt irgendetwas schief läuft. In seiner Dokumentation „We Feed the World – Essen Global“ liefert Regisseur Erwin Wagenhofer viele solcher Fakten, die den Zuschauer gleichzeitig staunen und aufstöhnen lassen.
  •  Der Sinn des Lebens

    Der Sinn des Lebens

    26. August 1983 / 1 Std. 47 Min. / Komödie, Musik
    Von Terry Gilliam, Terry Jones
    Mit Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam
    Das Ziel ist hoch gesteckt: Die Komikertruppe Monty Python will herausfinden, worin der Sinn des Lebens besteht.Die Monty Pythons, unter ihnen Graham Chapman (ein General), John Cleese (Der Tod) und Terry Gilliam (ein Fensterputzer), nehmen in vielen Einzelsketchen jeweils unterschiedliche Rollen ein. Oberflächlich betrachtet ist ihr Film eine Kollage dieser Sketche, die wenig verbindet. Doch sie alle drehen sich um einen bestimmten Aspekt des Lebens. Die Anordnung bildet den Kreislauf von Geburt, Altwerden und Tod bzw. die verschiedenen Ansichten darüber ab. Das wichtigste ist den Komikern aber, so viele Lacher wie möglich zu ernten...
  •  Lethal Weapon 2 - Brennpunkt L.A.

    Lethal Weapon 2 - Brennpunkt L.A.

    28. September 1989 / 1 Std. 54 Min. / Action, Komödie, Krimi
    Von Richard Donner
    Mit Mel Gibson, Danny Glover, Joe Pesci
    Wieder einmal haben die Polizisten Martin Riggs (Mel Gibson) und sein Partner Roger Murtaugh (Danny Glover) alle Hände voll zu tun. Nachdem sich die beiden gleich zu Beginn eine wilde Verfolgungsjagd mit ein paar Drogenhändlern quer durch Los Angeles. liefern, beschlagnahmen sie eine ganze Ladung voll südafrikanischer Krügerrand-Goldmünzen. Die Verbrecher sind ob deren Verlust ziemlich sauer und schlagen zurück. Maskiert dringen sie nachts in Murtaughs Haus ein und drohen ihm und seiner Frau damit sie umzubringen, sollte die Polizei ihre Tätigkeiten weiter verfolgen.
  •  Tristan und Isolde

    Tristan und Isolde

    18. Mai 2006 / 2 Std. 05 Min. / Romanze, Drama
    Von Kevin Reynolds
    Mit James Franco, Sophia Myles, David O'Hara
    Nachdem seine Eltern bei einem Massaker der Iren an den britischen Stämmen sterben, wird Tristan (als Junge gespielt von Thomas Sangster) von Lord Marke (Rufus Sewell) aufgezogen. Als Erwachsener (James Franco) hegt er den Plan, Britannien unter der Führung seines Ziehvaters zu vereinen und auf diese Weise der irischen Herrschaft über sein Land ein Ende zu bereiten. Bei einer Schlacht mit den irischen Truppen wird der junge Held jedoch von einer vergifteten Klinge verletzt und fällt in einen komatösen Schlaf. Seine Mitstreiter halten ihn für tot und bestatten ihn wie einen König: In einem Boot wird sein Körper in die ewigen Jagdgründe des Meeres geschickt und so ans irische Ufer, direkt in die Arme der irischen Prinzessin Isolde (Sophia Myles) getrieben, die ihn gesund pflegt, ihre wahre Identität jedoch verbirgt. Die beiden verlieben sich unsterblich, doch Tristan kann nicht im feindlichen Irland bleiben und so trennen sich die Wege der Liebenden. Zurück in Britannien wird der Todgeglaubte frenetisch umjubelt, aber das Gerede über Krieg und Taktiken füllt ihn nicht mehr aus. Sein ehemals kriegerisches Herz schlägt nur noch für Isolde...
  •  Im Schatten des Zweifels

    Im Schatten des Zweifels

    Kein Kinostart / 1 Std. 48 Min. / Krimi, Thriller
    Von Alfred Hitchcock
    Mit Teresa Wright, MacDonald Carey, Joseph Cotten
    Charles "Onkel Charlie" Oakley (Joseph Cotten) ist ein gern gesehener Gast, wenn er immer Mal seine Familie in der kleinen, anschaulichen Stadt Santa Rosa besucht. Besonders seine Nichte Charlotte (Teresa Wright), die auch von allen nur Charlie genannt wird, hat ihn ins Herz geschlossen, verbindet beide doch eine ausgeprägt seelische Verbundenheit. Doch die Freude über den Besuch wird unlängst getrübt, als Charlotte von einem Polizisten (Macdonald Carey) darüber aufgeklärt wird, dass ihr geliebter Onkel ein Verdächtiger in einigen Witwenmorden ist. Charlotte weiß nicht, wie sie darauf reagieren soll. Sie liebt ihren Onkel, findet allerdings immer mehr Indizien und Hinweise darauf, dass es sich beim tatsächlich um den gesuchten Killer handeln könnte. Dem bleibt das unübliche Verhalten seiner Nichte natürlich nicht verborgen. Schon bald gerät Charlotte immer häufiger in diverse Situationen und Unfälle hinein, die in ihrer Häufigkeit kein Zufall sein können...
  •  Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit

    Out of Time - Sein Gegner ist die Zeit

    11. März 2004 / 1 Std. 45 Min. / Krimi, Thriller, Komödie
    Von Carl Franklin
    Mit Denzel Washington, Eva Mendes, Dean Cain
    Polizeichef Mathias Whitlock (Denzel Washington) hat ein ziemlich geordnetes Leben in einer kleinen Stadt in Florida. Zwar macht ihm die Scheidung von seiner Polizistenfrau Alex (Eva Mendes) noch zu schaffen, aber darüber hilft ihm seine Affäre mit Anne (Sanaa Lathan) hinweg, der Frau des brutalen Footballspielers Chris (Dean Cain). Als Anne schwer erkrankt, gibt er ihr für die Behandlung eine halbe Million Dollar an sichergestelltem Drogengeld. Dumm nur, dass Anne und ihr Mann kurz darauf bei einem Brand ums Leben kommen. Jetzt muss Whitlock zusehen, dass er selbst nicht ins Visier der Fahndung gerät, den Mörder suchen, das Geld wiederbeschaffen und auch noch das FBI hinhalten, das auf das Geld wartet. Die Untersuchungen führt ausgerechnet seine Noch-Ehefrau Alex, was den Druck auf Matt nochmals erhöht...
  •  Workingman's Death

    Workingman's Death

    18. Mai 2006 / 2 Std. 02 Min. / Dokumentation
    Von Michael Glawogger
    Mit -
    In Zeiten von Hartz IV, fünf Millionen Arbeitslosen und gestrichenem Weihnachtsgeld haben es viele Arbeiter in Deutschland nicht gerade einfach. Aber bei aller berechtigter Kritik an (un-)nötigen Einschnitten sollte man nie vergessen, dass so mancher Job, der für einen Deutschen gerade noch zumutbar ist, für andere der pure Luxus wäre. In fünf Kapitel erzählt der österreichische Filmemacher Michael Glawogger („Megacities“, „Slumming“) in spektakulären Bildern vom täglichen Kampf von Menschen mit und um ihre Arbeit.
  •  #9

    #9

    25. Februar 2010 / 1 Std. 20 Min. / Animation, Abenteuer, Fantasy
    Von Shane Acker
    Mit Elijah Wood, Jennifer Connelly, Christopher Plummer
    Es ist eine postapokalyptische Welt der Zerstörung und der Verwüstung, in der die Mecha-Puppe 9 (Stimme: Elijah Wood) ohne jede Erinnerung an eine frühere Zeit erwacht. Eine Welt, in der die Menschheit längst von ihren eigenen Maschinen gejagt und ausgerottet wurde. Und eine Welt, in der nichts und niemand zurückgeblieben und es keine Zukunft mehr zu geben scheint. Auf einem Erkundungsstreifzug durch die Ruinen trifft 9 auf den offenbar artverwandten 2 (Martin Landau), nur um zu erleben, wie sein neuer Freund wenige Sekunden später von einer rasenden Stahlbestie mit feurig-roten Augen entführt wird. Auf der Flucht begegnet 9 weiteren Überlebenden und ihrem Anführer 1 (Christopher Plummer), der seine Herde furchtsam im Untergrund einpfercht. Doch damit will der Neuankömmling sich nicht abfinden. Gemeinsam mit dem einäugigen 5 (John C. Reilly) und der flinken 7 (Jennifer Connelly) nimmt er den Kampf gegen die geheimnisvollen Teufelsmaschinen auf...
  • Das doppelte Lottchen

    Das doppelte Lottchen

    10. Mai 2007 / Zeichentrick, Komödie
    Von Michael Schaack
    Mit Anja Kling, Wolfgang Völz, Axel Milberg
    Mitte der 1950er Jahre führt der Zufall die Mädchen Luise und Lotte in einem Ferienheim in Seebühl am Bühlsee zusammen. Zunächst ist den beiden ihr zum Verwechseln ähnliches Aussehen gar nicht geheuer, doch schon bald müssen sie feststellen, dass sie in Wahrheit Zwillinge sind. Lotte ist bei ihrer Mutter Luiselotte in München aufgewachsen, Luise beim Vater Ludwig in Wien. Um nun auch ihren jeweils unbekannten Elternteil endlich kennen zu lernen, beschließt das ungleiche Zwillingspaar, für einige Zeit die Rollen zu tauschen.
  •  Claire - Sich erinnern an die schönen Dinge

    Claire - Sich erinnern an die schönen Dinge

    30. Januar 2003 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Romanze
    Von Zabou Breitman
    Mit Isabelle Carré, Bernard Campan, Bernard Le Coq
    Wegen einer unerklärlichen Amnesie wird die 32jährige Claire Poussin (Isabelle Carré) in eine Spezialklinik eingeliefert. Dort entwickelt sie eine enge Beziehung zu Philippe (Bernard Campan). Er hat Frau und Kinder bei einem Autounfall verloren und kann sich auch nicht erinnern. Die beiden empfinden immer mehr füreinander, doch schwebt über ihnen immer das unheilvolle Gefühl, dass es Dinge in ihren Leben gibt, die nicht richtig erscheinen. Philippes Gedächtnis kommt nach und nach wieder und somit erinnert er sich an sein früheres Leben, was die Beziehung zu Claire noch einmal deutlich schwerer erscheinen lässt, da sie, im Gegensatz zu ihm, immer mehr Dinge vergisst, anstatt sich zu erinnern. Doch auch sie sehen bald, dass es mehr gibt als Vergangenheit und Zukunft und dass es sich lohnt, auch nur für einen Moment in der Gegenwart zu leben.
  •  Aliens - Die Rückkehr

    Aliens - Die Rückkehr

    13. November 1986 / 2 Std. 17 Min. / Action, Sci-Fi
    Von James Cameron
    Mit Sigourney Weaver, Michael Biehn, Lance Henriksen
    Nach 57 Jahren wird Ellen Ripley (Sigourney Weaver) endlich aus dem Kälteschlaf geholt. Vor einem Untersuchungsausschuss berichtet sie über die Vorkommnisse auf der "Nostromo" und über die Alien-Eier auf dem Planten LV-426. Auf diesem Planeten siedeln inzwischen sogar Menschen, zu denen jedoch vor Kurzem jeder Kontakt abgebrochen ist. Eine Militärmission wird vorbereitet, die nach dem Rechten sehen soll - Ripley ist als Beraterin vorgesehen. Zunächst sträubt sie sich, doch letztendlich stimmt sie zu. Es dauert nicht lange, bis die Truppe in einen blutigen Kampf gegen eine Vielzahl von Aliens verwickelt wird...
  •  Lethal Weapon - Zwei stahlharte Profis

    Lethal Weapon - Zwei stahlharte Profis

    10. September 1987 / 1 Std. 50 Min. / Action, Komödie, Krimi
    Von Richard Donner
    Mit Mel Gibson, Danny Glover, Gary Busey
    Roger Murtaugh (Danny Glover), ein alternder Polizeiinspektor und Familienvater in Los Angeles, ist gerade 50 Jahre alt geworden und geht ungerne Risiken ein. Sein neuer Partner, Detective Martin Riggs (Mel Gibson) vom Drogendezernat, ist allerdings das genaue Gegenteil: Seitdem seine Frau verstorben ist, spielt Riggs regelmäßig mit dem Feuer und gefährdet bei waghalsigen Einsätzen vor allem sein eigenes Leben - auch weil er ernsthaft mit dem Gedanken spielt, Selbstmord zu begehen. Als die beiden den Fall eines Callgirls bearbeiten müssen, das sich offenbar umbrachte, kommen sie einer hochgefährlichen Drogenbande ehemaliger CIA-Agenten auf die Spur. Es kommt zu - im wahrsten Sinne des Wortes - hochexplosiven Spannungen. Und ob Murtaugh wirklich "zu alt für so 'ne Scheiße" ist, zeigt sich schneller als ihm lieb ist...
Back to Top